1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der große Frage- u Antwortthread: Dieses Tier, Symbol, etc war Subjekt meines Traumes

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von rainmanbu, 11. Februar 2009.

  1. rainmanbu

    rainmanbu Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    208
    Werbung:
    Also für die weniger epischen Träume.
    Die Tage hatte ich einen ziemlich einfachen, aber für meine Verhältnisse sehr klaren Traum mit einem unmissverständlichen Subjekt, schön simpel, das kommt nicht oft vor. Jedenfalls ging ich auf einem Schotterweg durch einen Blätterwald und es passierte überhaupt nix, und auf einmal sprang mir ein dicker Karpfen direkt an den Schoß und dann viel mehr erst auf dass sich vor meinen Füßen lauter dicke Karpfen von einem Bach durch so ein Rinne gerade mal so breit wie eine Bordsteinbegrenzung tummelten. 6, 7 schöne stattliche Karpfen, ich sah dann noch 3 Männer auf der linken Seite wo auch der Bach verlief, die hatten wahrscheinlich diese Umleitung gebaut, die beachteten mich nicht, aber die Szene lief auch nur noch paar Sekunden und ich wurde wach. Jetzt wollte ich keinen thread mit dem Titel "Was bedeuten Karpfen?" schreiben, darum hab ichs mal so gemacht, aber trotzdem: was bedeuten Karpfen? :danke:
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo,

    ein Fisch verkörpert die Verbindung zu den eigenen Emotionen. Der Karpfen beschreibt nun gerade diese Verbindung – groß aber etwas träge. Du solltest aber solche Symbole immer in Zusammenhang mit dem übrigen Traumgeschehen betrachten.

    Wenn im Traum scheinbar nichts geschieht, ist das auch nicht so von Bedeutung, denn die Seele bedient sich der Bildersprache. Wie in einem Theaterstück soll der Träumende mit einem Szenenbild in ein Ambiente versetzt werden, in der sich dann die verschiedenen Akte abspielen. Der Schotterweg und der Wald sollen dir also zunächst einmal etwas Allgemeines zur Grundstimmung in diesem Traum sagen.


    Viel Spaß beim Grübeln :D
    Merlin
     
  3. rainmanbu

    rainmanbu Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    208
    aha danke, warum beschreibt der Karpfen weil er groß und träge ist besonders gut eine Verbindung zu Emotionen? ;) Die Umgebung existiert tatsächlich, hat sich gegen Ende etwas verändert, trotzdem hatte ich schon lange keinen Traum mehr der soviel Sinn gemacht hat wie ein sinnloser 500 Meter Spaziergang mit Karpfen, denn wenn ich sonst mal Träume bin ich ständig in anderen Szenen, die ineinander noch weniger Sinn machen als die Umgebung selbst, die Leute und ich und was passiert und das im Eiltempo, das ist halt der Standard.
     
  4. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    würde den fisch auch mit sensibilität, emotionen, gefühlen und evtl mit gesellschaftsformen/werten/normen gleichsetzen.
    die karpfen sind nicht mehr im wasser.
    befinden sich nicht in ihrer natürlichen umgebung.
    in etwa auch so etwas wie "gegen den strom schwimmen"
    evtl so eine art symbolik für: aus den tiefen der emotion steigen(vielleicht flüchten??) um zu atmen, luft zu schnappen, sich zu erden (sie liegen ja auf dem boden). oder nicht erwiderte emotionen.

    vom weg her betrachtet: schotterweg, schotter, gestein, als ballast, einen härteren oder holprigen weg, auf dem du wandelst. dann kommt der blätterwald. der wald ist immer ein symbol des unbewussten, auch eine naturkraft.
    auch hier geht es wieder um emotionen.
    um orientierung und wegfindung.
    für das weibliche prinzip.

    mit den drei männern könnte das zusammen mit den karpfen an land vielleicht eine art ausgleich, balance zwischen weiblich und männlicher energie stehen.
    bin mir jedoch nicht sicher.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen