1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der göttliche Funke

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LoneWolf, 27. April 2011.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hab gehört, der Mensch hätte einen göttlichen Funken in sich.
    Wahrscheinlich irgendwo drinnen, mitten im Ich. Und vielleicht... sogar ich :D

    Wenn ich mich jetzt so anschau, mein Leben, meinen gesamten Werdegang, einfach alles, was ich war und geworden bin,
    dann frag ich mich, was wohl aus dem göttlichen Funken geworden ist?
    Was hat mich gehindert, den göttlichen Funken anzufachen, auf dass in mir ein göttlicher Großbrand entsteht?
    Und wo ist er hingekommen?

    Und wie gehts den anderen so, mit ihrem göttlichen Funken?

    Wenn die Frage zu indiskret ist... man muss ja nicht antworten :)
     
  2. silja

    silja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    3.502
    Wenn nicht, gäb's dich nicht.
    Er ist gut beschützt im Innern und wurde begraben durch Lügen, Manipulation, Gewalt, Machtmissbrauch und Demütigung.

    Jetzt gilt es, den Weg frei zu räumen- von allem, was du- der göttliche Funke- nicht bist und zu der Liebe zu finden, die man dir verwehrt hatte.
    Erkenne, dass du das nicht bist, was man dir über dich eingetrichtert hatte.:kiss4:
    Danke gut. Es war viel Arbeit- aber jeder Missbrauch ist zu überwinden, dazu ist er ja auch da.
     
  3. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Er ist dir,du wirst es merken,wenn er in dir erwacht.
    Für deinen persönlichen Werdegang,bist du selbst verantwortlich und nicht
    etwa Gott.
    Ansonsten schließe ich mich ganz Silja an,es ist schon mit einigem verbunden,bis man ihn spüren kann.
    Oder einfach nur vorbestimmt,wann für dich der Zeitpunkt sein soll,glaube
    nicht unser Werdegang,wäre etwa leichter,wie der Deinige.
    Warum sollte die Frage indiskret sein?Dafür ist doch das Forum da.
    Es ist wirklich ein weiter Weg und manchmal spürt man ihn und ist sich dessen
    erst viel später bewusst,aufjedenfall,ist er auch bei dir,du bist nicht
    vergessen worden,
    liebe Grüsse madma:)
     
  4. lichthelfer

    lichthelfer Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    771
    Ort:
    Wien

    Findest du, es geht in deinem Leben bergab oder bergauf? Vielleicht ist dein Funke ja schon angestellt? Immerhin hast du schon über ihn gehört, d. h. er hat auf sich aufmerksam gemacht :)
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Auf und ab, wie mit der Hochschaubahn. Und das, seit ich denken kann.
    Im Moment gehts wieder ein Stück aufwärts, von kleinen Wehwehchen mal abgesehen.
    Die Konstruktion der Hochschaubahn fällt immer wieder als zarter Schatten auf den Weg vor mir. Je nach dem, wie die Sonne steht. :)
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    schau dir das wort doch an
    ich
    da siehst du ihn über diesem strich da den punkt
    der den gottesfunken symbolisiert
    was sonst
    ausserdem ergeben i.ch.=iesus christus
    iesus beginnt ja auch mit nem i:D
    oder jhvh
    oder jerusalem
    die stadt der seele
    oder das iott--iod --iud aus dem alle buschstaben geworden sind im hebräischem
    ist ein lichtpunkt gedehnt:)
    wenn du dich auf diesen punkt beziehst wirst du zum iott...yud
    oder juden
    das G
    ist eine spirale eigentlich und soll anzeigen
    dass deine erfahrungen dich irgendwann zu diesem innerstem punkt bringen
    dem yud..iud
    oder du springst gleich zum ich:)
     
  7. alleins

    alleins Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Harz
    Der göttliche Funke ist immer in uns, nur dass er leicht bis schwer verschüttet wird durch die materiellen Dinge, die uns im Leben begegnen und wir uns dadurch ablenken lassen.
    Bei den Kindern ist da noch viel mehr davon vohanden, doch ab dem 7. Lebensjahr ungefähr verliert sich der bewußte Funke immer mehr. Das Wissen, dass wir mitbringen wird verdrängt zu Gunsten der Materie.
    Der Funke ist nur noch ein Fünklein.
    Oft erst durch Leid und Kummer, Krankheit und Sorgen, wird er wieder neu angefacht in vielen Fällen. Aber auch im Sinnfragen nach dem Woher ich komme oder nach dem Wohin ich gehe, erwacht dieses Fünklein wieder zum Funken.
    Das kann dann zum Feuer werden, wenn man bei der Thematik bleibt.
    L.G. alleins
     
  8. Mipa

    Mipa Guest

    Ne, interessante frage, die wohl auch viel damit zu tun hat, wie man die welt sieht,
    wie man sich selbst sieht und wie man anforderungen etc. gegenübersteht.:)
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Manchmal denke ich, er kam 20 Jahre zu spät.
    Doch eine Stimme sagt, es ist erst zu spät, wenn man selbst nicht mehr daran glaubt.
    :)
     
  10. Stille10

    Stille10 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    125
    Werbung:
    ich weiß ja nicht wie alt du bist.
    aber wenn du auf deinem werdegang nix gefunden hast.
    dann war das erst der anfang.
    die kaltherzigkeit hindert dich.
    oder brennende wut.
    dummheit vllt.
    neid
    eifersucht
    geiz
    kann alles sein

    lg

    Mahik
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen