1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Gehängte

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Rose2, 13. Januar 2013.

  1. Rose2

    Rose2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    1.328
    Werbung:
    In der traditionellen Deutung hat der Gehängte ja eher einen negativen Beigeschmack, steht für Stillstand, Sackgasse, Opfer bringen usw.
    Nur wenn ich mich auf die Karte einlasse, hat sie eine ganz andere Bedeutung für mich.
    Für mich steht der Gehängte für Authentizität. Fur meine eigene, bzw. für die Authentizität in einer Situation.

    Wie seht ihr das? Wie ist euer Verhältnis zu dieser Karte?
     
  2. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    nun rose2 der "gehängte" wäre für mich eine sehr negative karte..
    ...du hast alles gehabt...und alles verloren....(zeigt die karte ja bereits auf)
     
  3. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    hi rose! :)

    interessant am gehängten ist doch, dass er die einzige figur im tarot ist, die kopfüber steht.
    das nenn ich mal nen perspektivenwechsel :D

    :winken5:

    api
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    man muss manchmal alles verlieren ,um seine perspektive zu ändern
    also in den abbildungen seh ich ihn oft nicht sonderlich traurig drüber...eher bereit dieses opfer zu bringen ...freudig in erwartung des anstehenden paradigmenwechsels
    sieh den odin am baum ..er nimmts in kauf ...wissend in die geheimnisse der runen eingeweiht zu werden ...
    also in dem sinne ...dass die karten ner einweihung gleichkommen ...scheints mir eher ne positive karte zu sein...
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    leerwerden ,um die wasser des lebens würdigen und empfangen zu können...
     
  6. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    Werbung:
    der gehängte sollte ja auch keine jahreskarte sein...hmmm rose2:trost:
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Nein !

    Eine durchaus positive Karte, das Obere vermischt sich mit dem Unteren, die Tiefe des Seins, jenseits von Realen Vorstellungen, der Mut gegen die Dinge anzugehen, die dem Inneren zuwieder laufen, sondern das Erlernen authentisch zu sein, ohne Angst davor, seinem eigenen Gefühlen wirklich zu trauen, nicht zwangsläufig, mit der "allgemeinen Meinung" konform gehen, eine mystische Karte in dem der "HELD" vor der 13 dem Tod, zur Besinnung kommt, das sein Verstand bisher nur die Einbildung reflektiert hat, mit dem Gehängten geht es an die dunkle Seite des Seins, das Verborgene, kommt an die Oberfläche, der normale Trieb, da das Blut in den Kopf fließt, symbolisch
    statt in den sexuellen Trieb, ist die unbeleuchtete Seite des Menschen angezeigt, und der Hinweis, sich mehr dem Selbst zu widmen, anstatt im Außen das "HEIL" zu finden. Der schmerzvolle Gang nach innen, in dem die Welt auf dem Kopf steht, weil alles andere vorher, zum scheitern verurteilt war, da die Sichtweise der Dinge neu überdacht sein will. Nichts negatives, im Gegenteil.


    Sorry ich hab dich falsch interpretiert, ich meinte eine deiner Vorgängerinnen im Post, Perspektivwechsel ist völlig richtg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2013
  8. Rose2

    Rose2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    1.328
    Danke! Wunderbare, tiefsinnige Interpretation! So habe ich diese Karte auch immer empfunden - eigentlich nicht negativ, sondern ein sehr starker Trumpf.
     
  9. Dumm

    Dumm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2012
    Beiträge:
    3.256
    Hängt der Kopf zum Boden oder werden die Füsse in dem Himmel gezogen? Ab und zu spazierengehen....
     
  10. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    Werbung:
    der gehängte ist nicht dumm.:tomate:.petrus..vielmehr eine tarotkarte..
    und mit wem rose2 spazieren gehen wird..vielleicht mit dem narr:lachen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Lessinghexe
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    726
  2. FIST
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    982

Diese Seite empfehlen