1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der fuchs

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Lobkowitz, 11. März 2006.

  1. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo!
    ich bin lenormad anfänger, lege aber seit 16 jahren schon tarot..
    ich hätte ejne frage zum fuchs..
    der gilt ja hier als eher negativ.
    in der bedeutung der krafttiere abers teht er für klugheit magie gestalt wechsel fähigkiet, verborgenes wahrzunehemn etce ..
    da der fuchs mein krafttier ist, verbinde ich natürlich nur psitives mit seinem auftauchen..eben seine hilfe auch in gefährlichen situationen..
    hat jemand eine rat, wie ich mit seinem auftachen bei lenormand karten umgehen soll?
    bei bär und den vögeln ists ähnlich..auch diese symbole sind von mir positiv besetzt..
    ich würde da eher bei mener intuition bleiben..was ment ihr?
    alles liebe danke
    thomas
     
  2. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Lobkowitz

    Den Fuchs kannst Du in den Lenormand-Karten am ehesten dem griechischen Gott Merkur gleichsetzen - auch in der Beschreibung der Eigenschaften.

    Ein etwas unkonventionller Typ - der auch ab und zu über die Stränge haut.
    Wenn er eine (risikolose) Chance für sich sieht, wird er sie immer nutzen.

    Der Fuchs ist ein Symbol für sehr viel Clevernis auch Intelligenz - die Schlange ist der weibliche Counterpart dazu.

    Sowohl Schlange als auch Fuchs haben das Bestreben ihr Problem (was auch immer) mit Intelligenz zu lösen und wenn aufwendig - möglichst Andere für sich die Drecksarbeit machen zu lassen. Beide überlegen erst bevor sie was tun - in der heutigen Zeit eine fruchtbare Strategie.

    Der Fuchs hat die "1" und die "4" - es vereinigt sich somit das göttliche (1) mit dem weltlichen (4) und 1+4=5 - das ist der Mensch. Zur 5 gehören der Baum (5, das Leben), die Maus (23, Verlust); der Mond (32, das mütterliche Prinzip). Damit hast Du in der 5 die Grundeigenschaften des Menschen.

    Ich denke wenn unsere Vorfahren nicht die List benutzt hätten, wären wir jämmerlich verhungert und mit der Intelligenz hätte es nachweislich auch nicht geklappt.

    Ich kann mit dem Fuchs sehr gut leben und ich denke seine Eigenschaften beschreiben eine´wichtige Komponente im Leben des Menschen.

    lg Dieter
     
  3. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    danke für die auskunft:)
    mich haben die traditionell negativen belegungen der karte etwas verunsichert..
    alles liebe
    thomas
     
  4. Nadesha

    Nadesha Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    253
    Ort:
    BaWü
    Hallo Thomas,

    Es sollte schon so sein, dass jeder bei den Lennies auch seine "eigenen" Sichtweisen einbringt...

    Kenne viele Lenormand-deuter/innen und alle haben andere Ansichten, was eine Karte oder eine Kombi bedeutet, oder wie sie in der Personenbeschreibung z.B. auftaucht. Die weichen stark voneinander ab, trotzdem stimmen die Deutungen.

    mE. ist der Fuchs keine negative Karte, sondern eine Mischkarte, die positiv aber in Kombi mit anderen Karten wirklich sehr negativ sein kann, ausserdem ist die Position beim Fuchs für mich ausschlaggebend, wenn er bei einer PK liegt.

    Ansonsten geben die umliegenden Karten weiteren Aufschluß.

    Geh weiterhin nach deiner Intuition, und lass Dich nicht mehr verunsichern :foto:
    Liebe Grüsse
    Nadesha
     
  5. Ailette

    Ailette Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    125
    sehr interessant!

    Ailette
     
  6. cassiopeia

    cassiopeia Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Nö/ Bgld
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich deute den fuchs eher vorsichtig. Gerade hier kommt es ganz darauf an, was der rest vom bild erzählt. Fuchs muss nicht immer gleichbedeutend mit lüge und betrug sein. Er zeit auch oft Mißtrauen an oder leute die besonders schlau sind.
    Wobei in meiner erfahrung themen, wo der fuchs dabei lag immer viel aufzuarbeiten war (falsche einstellungen zu dingen etc) bzw. diese sachen etwas mit vorsicht zu genießen sind! Ein bitterer beigeschmack bleibt meistens.
    Wenn der fuchs im spiel ist, stimmt meistens etwas nicht! Irgendwo ist ein haken, wenn auch noch so klein!
    Ich sehe ihn nicht als "böse" oder negative karte. Er rät einfach zu vorsicht und warnt vor überstürzten handeln.

    lg cassi
     
  7. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo

    Ich sehe es genauso . Der Fuchs ist für mich Positiv wie auch Negativ. Meist steht er aber für mich für Vorsicht....nicht immer für Lug und Betrug. Es kommt auch für mich drauf an wo er liegt und wo der Fuchs warnen möchte...

    Gruß Celicia
     
  8. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    danke für eure netten antworten..helfen mir sehr weiter:)
     
  9. schuetzefrau

    schuetzefrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Der Fuchs kann auch bedeuten, falscher Zeitpunkt

    Gruß Schuetzefrau
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen