1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Fuchs..natürlich....

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Angelsearcher, 1. November 2012.

  1. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Werbung:
    Moin :)

    mich würde interessieren, wie ihr diese Kombi deutet....deutet ihr sie gleich..oder unterschiedlich...???



    und



    bin sehr gespannt...über Eure Meinungen
    :)
     
  2. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    ich würde es als falsche Herzlichkeit / Unehrlichkeit in der Liebe deuten

    beides hat eigentlich die gleiche Bedeutung für mich, wenn ich nur die 2Karten nehme
     
  3. Viviane100

    Viviane100 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    704
    Wenn Du nur die zwei Karten nimmst, und das als Kombination, würde ich ebenfalls sagen, dass sie das gleiche bedeuten - Unehrlichkeit in der Liebe, Betrug, Gerissenheit, Berechnung (Vorteile aus einer in einer Beziehung ziehen wollen).

    Im platonischen Kontakt: Herzlichkeit vortäuschen.

    Lieben Gruß, Viviane
     
  4. Butterfly1960

    Butterfly1960 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    9.275
    Ort:
    Osnabrück-Deutschland

    Für mich würde die erste Variante bedeuten:
    - dass man in der Liebe ein Kopfmensch ist
    - oder aber etwas in der Liebe falsch läuft ( z.B. Eifersucht, falsche Herzlichkeit)

    Bei der zweiten Variante:
    - man denkt oft an Liebe
    - jemand ist aufrichtig in der Liebe
     
  5. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    schließe mich den andren vollkommen an. falsche liebe/ man wird liebesmäßig betrogen...oder unsichere liebe man is sich net sicher ob es liebe is...(unsicherheiten/gerissenheit) liebesmäßige ausnützung.
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Werbung:
    Hallo,

    für mich hat die zweite Variante die bessere positivere Aussage (so zB ehrlichkeit usw), wobei die erste Konstellation eher ins negative rutscht.
    Trotzdem haben beide Konstellationen einen gewissen zwanghaften oder auch unabänderlichen Charakter.
    Wenn allerdings noch andere Karten drumherum liegen, dann kommen aus meiner Sicht noch ganz andere Möglichkeiten in Betracht.
    Sowie die Fragestellung überhaupt erstmal bestimmt welche Grundaussage dahinter steht.

    Das Herz kann je nach Frage einiges bedeuten.
    Andererseits ist es auch möglich das beide Karten einfach nur Personen darstellen.

    Sind so meine Gedanken dazu.

    Alles Liebe
    flimm
     
  7. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113

    keine echte Liebe - die Liebe wird als Ziel verstanden und der Fuchs symbolisiert eine Strategie, die einen Zweck verfolgt - hier bei der Kombi: Liebe zu bekommen. Aufmerksamkeit ist auf die Liebe gerichtet und der Schwanz deutet in eine Richtung, dass da wo weggeschaut wird. Der Schwanz wischt sozusagen einen wesentlichen Aspekt weg. Fuchs ist auch eine Ablenkung.


    Bei dieser Kombi, wird das Herz nicht für voll genommen - die Liebe, aber es ist eine Entwicklung angezeigt, die zum Herzen führt. Das Herz verlangt nach mehr Aufmerksamkeit.

    Du hast da im Grunde eine Kopfkarte (Gedanken) - der Fuchs und eine Gefühlskarte - das Herz. Damit lässt sich dann auch recht gut arbeiten.
     
  8. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Ich danke Euch für Eure Meinungen.....ich hatte gedacht, daß man die erste Variante eher positiv deuten könnte, weil der Fuchs zum Herz hin schaut und nicht weg....aber ich war mir halt nicht sicher....wieder was dazu gelernt.....:)

    ES war eine Dreierlegung....an erster Position lag der Reiter dann das Herz und dann der Fuchs........
     
  9. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Ich gehe den Fuchs schon zweiseitig an. Offensichtlich widmet er seine Aufmerksamkeit und sein Interesse im Beispiel Fuchs-Herz ja nicht wie im umgekehrten Fall. Die Frage ist, ob er total desinteressiert ist am Herz oder ob sein sein Hinterhalt ist, von dem aus er sich auf den Sprung zu seinem Opfer vorbereitet oder entstammen die fuchsigen Eigenschaften etwa dem Herz, weil er von dort kommt?
    Definitiv messe ich der Karte, auf die der Fuchs schaut, mehr "fuchsige" Eigenschaften zu als der dahinterliegenden Karten.
     
  10. Caleidoskop

    Caleidoskop Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Mitteldeutschland
    Werbung:
    Hallo,

    wollte auch mal meine Gedanken dazu schreiben. Wie war denn eigentlich deine Frage?

    Also Reiter-Herz-Fuchs. Es könnte um Neuigkeiten oder Nachrichten in der Liebe gehen (Liebesbrief) mit vorgespielten Gefühlen, die Gefühle sind nicht echt, du solltest dieser Nachricht/Neuigkeit nicht trauen.

    lg (ich übe noch...nicht böse sein wenn ich voll daneben liebe)
     

Diese Seite empfehlen