1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Fährmann und meine Mutter

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Eisfee62, 11. August 2014.

  1. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    ch möchte es euch erzählen,einfach so...Meine Mutter ist schon einigen Jahren Tod,seit ihren sterbetag und der Beerdigung habe ich sie nur einmal,ganz kurz gesehen,dann nicht mehr..Bis auf jetzt,es ist paar Tage her..Ich war kurz vom Einschlafen,als ich eine art Nebelbank gesehen habe,dann ein Fluss und auf diesem ein Boot mit einen Fährmann.Auf dem Boot saß eine Person in eine Art Decke eingehüllt,ich betrachtete diese Person von oben,es war als wenn ich über das Boot schwebte,da sah die Person auf,es war meine Mutter,sie hatte sehr Traurige Augen und sah sehr Erschöpft aus..Ich schaute sie an und spürte eine art innerenm Frieden,wir drehten uns um ,da war ein Hügel auf dem drei Personen standen,als das Boot anlegte leuchteten diese Personen auf,wie Sternen.Meine Mutter wurde in die Mitte aufgenommen und das ganze verschwand...
     
  2. Hoffnung44

    Hoffnung44 Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2011
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Siegen-Wittgenstein
    Hm, könnte es sein, dass deine Mutter all die Jahre noch hier geblieben ist um sich zu kümmern? Ich finde, es ist eine sehr deutliche Vision gewesen. Es war nun Zeit für sie, weiter zu gehen. Dies hat sie traurig gemacht, weil sie in ein für sie noch unbekanntes "Land" übertritt. Vielleicht denkt sie, dass sie nun nicht mehr bei euch sein kann oder euch sogar im Stich lassen muss?

    Ich vermute, du wirst irgendwann noch eine weitere Vision bekommen. Eine Vision, in der sich deine Mutter wieder glücklich zeigt.

    Das war mein Gedanke, beim Lesen deines Beitrags.
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es gab sehr vieles,allein zwischen mir und ihr.Ich muss zugeben,das ich einige Zeit gebraucht habe und ihr mit meine Absolute,innere überzeugung zu verzeihen..Ich habe es getan,habe versucht ihr Handeln zu verstehen,dabei kam ich zu der Überzeugung,das sie so in ihren Leben gehandelt hat,wie es für sie oder aus ihre sicht richtig war,vielleicht war ihr nicht ganz bewusst,was sie mir und oder anderen angetan hat.Mein Stiefvater,ist jetzt auch so weit,er ist jeden Tag zu Friedhof gelaufen,oft hat er die Frage gestellt,"warum hast du mich verlassen",er hat alles so belassen,wie es zu ihren Lebzeiten war..erst seit einigen Monaten ändert er das,zum Friedhof geht er nicht,er sagt er trägt sie im Herzen und dafür benötigt er kein Friedhof(endlich) er ändert einiges,gibt ihre Sachen weg..
    Ich bin der überzeugung,das sie eine art der Buse oder Reue getan haben musste,oder das sie unsere stille vorwürfe zurückgehalten haben,sie musste lernen zu bereuen,wir zu verzeihen..Ist dieses alles bereinigt,dürfen sie dann gehen,im Ruhe und Frieden gehen...
     
  4. Cairni

    Cairni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2014
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Linz
    Was für eine berührende Schilderung - vielen Dank dafür!
     
  5. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Gerne:) Es freut mich,das dich das erreicht hat,was ich damit ausdrücken wollte
     
  6. Tares

    Tares Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:

    Eine wunderschöne Erfahrung, die du machen durftest liebe Eisfee, mit einer ebenso wundersamen und tröstenden Aussage !

    Deine Mutter konnte ihr ehemaligen Fehler, besonders jene die dich verwundet hatten - denn Dir galt jene Botschaft ja im Besonderen - loslassen, nachdem sie sie von Herzen bereute.
    Sie konnte weiter gehen im Jenseits, auf einer höhere, Lichtvolle Ebene des ewigen Seins.

    Ein wunderbarer Abschied für dich und der Beweis, dass in Vergebung der allerhöchste Segen liegt - für alle Beteiligten.
    Darüberhinaus war es ein Abschiedsgeschenk und eine Botschaft an Dich, das zeigt - was auch immer zwischen Euch vorlag - das dich deine Mama wahrhaft liebt.

    LG
    Tares
     
  7. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ja,vergebung ist sehr wichtig..Seit diesem Tag,diesem Traum oder Vision,eben diese Begegnug,habe ich das Gefühl das es uns irgendwie besser geht.Vieles geling Relativ einfach,was sich sonst recht schwierig gestalten hat,ich fühle mich leichter(innerlich).
     
  8. Tares

    Tares Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Deutschland
    Ja, eine Last wurde von Dir und sicher auch Deiner Mom genommen.
    Eine wunderbare Erfahrung die du machen durftest !

    LG
    Tares
     
  9. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Danke fürs teilen.
    Du hast es sehr gut beschrieben, dazu kann ich im Moment gar nicht mehr schreiben :)
     
  10. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Bitte und Danke zugleich:):)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen