1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der (euer) Weg zur Esoterik!?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Talea79, 14. Juli 2010.

  1. Talea79

    Talea79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bodensee
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    es wäre mal sehr interessant für mich zu wissen, wie ihr euren Weg zur Esoterik gefunden habt?? Wie ihr damit umgeht, was ihr so alles macht, und mit was ihr angefangen habt... Ich für mich würde immer alles am liebsten aufeinmal machen und können. So übe ich mich im Tarot, Traumdeutung, Engel, Geister, pendeln...alles ein bisschen und nichts so richtig!! Freue mich über jeden Beitrag und jeden Tip :) :danke:
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    das war irgendwann vor zig tausend Jahren, jetzt ists in den Genen verankert...[​IMG]
     
  3. Monchi

    Monchi Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    69
    Das geht mir genauso. Obwohl ich langsam dahin komme, dass ich mir sage: Mach erstmal Eines und das dafür richtig. Ich kann mich nur nicht entscheiden, was...
     
  4. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    gefunden über ein medium. versucht schon vieles und dabei erkannt das es nur hilfsmittel sind, die mir dabei helfen das oben und unten miteinander zu verbinden... um mein leben zu leben. ohne gefangen zu sein in sehnsüchten, denn das hindert mich nur um das leben zu erfahren.
    besonderst half mir hierbei die aussage vieler esoteriker: du wolltest auf diese welt. anfangs frug ich mich wieso wollte ich? was ist so besonderes hier? zuerst sah ich nichts besonderes heute empfinde ich es besonderst zu leben in jeder hinsicht, weil ich bin.

    lg djalina
     
  5. Talea79

    Talea79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bodensee
    Ok, dann bin ich damit schon mal nicht alleine :) so kommen wir jedenfalls nicht vorwärts
     
  6. Talea79

    Talea79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bodensee
    Werbung:
    Schöne Einstellung, aber geht das wirklich immer ohne Hilfsmittel??
     
  7. Monchi

    Monchi Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    69
    Sehe ich auch so. Deswegen bin ich auch sehr gespannt auf die Antworten hier in deinem Thread!
     
  8. Istariotep

    Istariotep Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Ingelheim
    Beginnen mit Franz Bardon nach einer Art Nahtoderlebnis, als Kind schon prophetische Träume etc.

    Später Raja Yoga, Buddhismus, Runen, Reiki, Hermetik in allen Richtungen ^^
     
  9. shumil

    shumil Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    1.736
    Ort:
    brasilien
    nett ausgedrückt!
    das ist doch schoin mal ein anfang der tiefer gehen kann

    pendeln ist kommunikation mit der inneren weisheit, dem unteren selbst, dem inneren kind - DA hat man erstmal genug zu tun mit arbeit am selbst, erlösungs- und auflösungsarbeit

    über huna, rückführungen, körper- und mentaltherapeutische prozesse hat sich dann die ganze bandbreite des esoterischen angebotes gezeigt, und es ist noch immer wieder aufregend, wie sich die welt dafür öffnet und was menschen neues entdecken - wie in allem eine rasante entwicklung

    als wichtigstes hat sich herausgestellt:
    verbinde dich mit deiner inneren weisheit, unserem göttlichen kern - dann ist uns alles möglich

    das gilt genauso für 'geistheiler' wie auch für 'magier', 'schamanen', 'selbstheiler', 'energiearbeiter', 'lichtarbeiter', 'beter', 'meditierer' und all die vielen wege zum selbst... in die selbstliebe ... und damit in

    die allumfassende liebe für 'alles was ist'

    wir wechseln grad vom kopf- zum herzbewusstsein - denn liebe ist der treibstoff in die nächsten dimensionen

    lg

    ----------------------------------------

    shumils private homepage: viele spirituelle texte und aquarellbilder von mir
     
  10. Talea79

    Talea79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bodensee
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen