1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Erfolg kann sich gegen dich nicht wehren

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Feuertänzer, 30. August 2010.

  1. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    Werbung:
    Jetzt ist es soweit, das ich abwechselnd luzide Träume oder Astralreisen habe.
    Nach jetzt gut 6 Monaten des üben`s und trainieren (ich nenne es üben und trainieren weil dazu meditation und alles drum und dran enthalten ist) ist es mir gelungen das ich entweder luzide Träume habe oder mich überrascht eine Astralreise. Was mich an dieser Sache so dementsprechend fasziniert ist das ich sofort den Unterschied merke, obwohl es vom Bewußtseinszustand ähnlich beginnt, zumindest die ersten Sekunden.
    Wenn man sein Ziel nicht aus den Augen läßt, passiert es unweigerlich das man zu Ergebnissen kommt.
    Ich mußte und muß mich nach wie vor oft an der Nase nehmen, wenn die Ergebnisse ausbleiben damit ich nicht aufgebe oder zu Zweifeln beginne. Vielleicht liegt es auch daran dass man seine ganze Einstellung zum Leben in gewisser Weise ändert und dadurch in einen eigenen Glaubenskonflikt kommt.
    Den 1. fällt es anderen auf, das man sein Wesen geändert hat, obwohl man ja darauf geachtet hat dass man so gut wie keinen von diesen Dingen erzählt um nicht als Esotherik - Spinner da zu stehen und 2. wenn man selbst als schärfster Kritiker und nur aus Neugier damit begonnen hat zu üben und insgeheim am Anfang hofft dass es eh nicht klappt um selber bestätigt wird das man richtig liegt.

    Nun ja ich hatte das (Pech:D) große Glück:), das ich sofort gespürt habe, das an der Sache was dran ist und innerhalb relativ kurzer Zeit so ein gravierentes Erlebnis hatte, daß ich einfach nicht drumherum kam und es glauben mußte das der Mensch zu soviel fähig war.
    Dann kommt noch dazu, dass man irgendwem davon berichten will, weil es ja so fantastisch ist und auch da hatte ich Glück das mein Bruder in der selben Situation war, er mußte fast 20 Jahre warten bis er wem zum reden gefunden hat [mich] er geht zwar einen anderen Weg, aber nach vielen Stunden der Unterhaltung werden wir fast am Ende des Weges das selbe Ziel haben jeder auf seine eigene Art und Weise.

    Jetzt da ich das Tor in die Astralwelt und Traumwelt geöffnet habe, ist meine nächste Ziel diese neuen Welten zu erforschen.
    Bedanken möchte ich mich auch noch bei proyect_outzone, da ich viel von seinen Berichten die er hier schrieb nutzen konnte und auch noch einigen von diesem Forum die mich jeder auf seine Art beeinflußt hat.

    So warum schreib ich das??
    Ich sehe das viele Leute hier auch die selben Interessen haben wie ich und ich weiß das man oft daran zweifelt und aufgeben will, von einer Technik zur nächsten wechselt und nichts will so richtig funktionieren. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, wenn man nicht aufgibt, dann ist man Erfolgreich, da kann keiner was dagegen machen.
    Was nicht funktioniert ist, wenn man in die Astralwelt flüchten will. :zauberer1

    Feuertänzer:blume:
     
  2. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    oh sorry.......hab wohl doppelt gepostet!!!!!:rolleyes::eek::doof::bwaah:
     
  3. Herzensfreude

    Herzensfreude Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Im Reich der Naturgeister
    Hallo Feuertänzer!

    Wie schön für dich, dass du dein Ziel erreicht hast!

    Allerdings ist es für mich nach wie vor befremdlich, warum Menschen versuchen, sogar ihr Unterbewusstsein = Traum- und Schlafreich zu beeinflussen. Welchen Sinn hat es? Ich meine, wir haben doch schon allerhand damit zu tun, einmal nicht unsere Gefühle durch Denken zu beeinflussen. Überdies lässt sich meines Erachtens Unterbewusstsein und Unbewusstes ohnehin nicht linken.

    Ähnlich sehe ich es beim Meditieren: warum müssen Menschen Geschichten meditieren anstatt an ihren eigenen Ort der Stille zu kehren? Warum brauchen Sie Musik dafür?

    Warum überhaupt all dieser "Zwang" - es muss meditiert bzw. astralgereist oder sonstwas werden?!

    Einfach nur geschehen lassen .... es tut so gut!

    Liebe Grüße

    Herzensfreude
     
  4. Feuertänzer

    Feuertänzer Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2010
    Beiträge:
    176
    Ort:
    im Bundesland Salzburg/ Pinzgau
    Tja Herzensfreude

    Ich könnte jetzt lang und breit erzählen warum der eine oder andere versucht irgendwas zu tun und warum.
    Ich kann dir nur eines sagen, würde es ein Zwang für mich sein würde ich es nicht tun. Für mich ist es einfach ein schöner Teil meines Lebens. Und wie du schon geschrieben hast.......Einfach nur geschehen lassen .... es tut so gut!....und so funktioniert die ganze Sache am besten. Am Anfang braucht es mehr an Technik, wenn man lockerer wird dann kann man es sicher immer mehr nur geschehen zu lassen.
    Du wirst deinen Ziel schon gefunden haben...so hört sich das an und ich gönne es dir.
    Mein Ziel ist es, mein nächstes Ziel zu erreichen um mir dann wieder ein neues Ziel zu suchen.
    Aber liebe Herzensfreude, so hat jeder seine Hobby`s und Interessen, wäre doch schade wenn jeder mit den gleichen Dingen zufrieden wäre und jeder das selbe bestreben im Leben hätte. Aber Prozentuell sehe ich mich noch eher als Randgruppe mit meinen Interesse.....man muß mal bedenken wieviele Leute Tennis spielen :):rolleyes:

    Ach ja ....ich stehe noch ganz am Anfang meines Weges

    Liebe Grüße Feuertänzer
     
  5. Herzensfreude

    Herzensfreude Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Im Reich der Naturgeister
    Werbung:
    Danke für deine Worte! Eins muss ich dir lassen, deine Freude spiegelt sich in jedem deiner Sätze und das ist schön!

    Nun, ich würde sagen, auch ich gehöre einer Randgruppe an, in mehrerlei Hinsicht ... kennst du den Spruch: "Ist der Ruf mal ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!" ... hat doch seine Vorteile! Tennis?! Das war einmal.

    Am Anfang meines Weges stehe ich nicht mehr, doch immer noch gibt es immer wieder neue Ziele für mich.

    Liebe Grüße an dich "Der mit dem Feuer tanzt" ;)

    Herzensfreude
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen