1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Der Eremit"

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von susisu, 29. Juli 2007.

  1. susisu

    susisu Guest

    Werbung:
    Da bin ich auch schon wieder,

    allen einen schönen Sonntag! (Die Sonne wird vereinzelt bestimmt noch rausgucken!)

    Tja, nach einer kurzen Nacht hab ich den Eremit (bei mir "Der Weise") gezogen. Die Karte zeigt mir folgendes:

    - sich zurück ziehen/Isolation
    - Wissen sammeln/zuviel Grübeln
    - Zusammenhänge erkennen und Lösungen finden
    - sich schon mal warm anziehen
    - Seelensuche (das passt für heute aber nicht!)
    - Erleuchtung

    Also, wer wieder Lust hat, bitte bitte her mit den Erläuterungen zum Eremiten!:stickout2

    LG

    Susisu
     
  2. Ravenna

    Ravenna Guest

    Was willst Du eigentlich wissen ? Die Aussagen sind doch schon klar und deutlich von Dir formuliert.Im Alltagsleben läßt sich noch hinzufügen das es oft so ist das der Eremit anzeigt das man an diesem Tag (bei Tageskarte)schwerlich mit Besuch rechnen kann,wenn doch,das man bei aller Geselligkeit trotzdem allein ist.Und irgendwas will sich in Deinem Innern den Weg nach außen bahnen,irgendeine Erkenntnis und das funktioniert nur ohne Ablenkung.Dies gilt jetzt aber nur im Zusammenhang mit der Tageskarte.Ach ja und nicht zu vergessen die Bescheidenheit.
     
  3. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    hallo susisu

    ich empfinde den eremit immer im zusammenhang mit Innenschau

    ich ziehe mich zurück vom geschäftigen außen (obwohl ich durchaus in einer quirligen menge unterwegs sein kann)

    und überlege mir was ... etwas... für mich bedeutet, mir aufzeigen soll, wohin ich mich weiterentwickeln kann...
     
  4. susisu

    susisu Guest

    Oh, das war mir nicht so bewusst, dass ich schon so zielsicher gedeutet hab!
    Liegt wohl auch daran, dass der Eremit mein Persönlichkeits- und Wesenskarte + dieses Jahr meine Wachstumskarte und nun zur Krönung noch meine Tageskarte ist!:banane:

    Danke Dir und Annara für die netten Beiträge! Immer wieder eine Freude hier etwas reinzusetzen, denn die Resonanz ist klasse!


    LG

    Susisu
     
  5. Hi susisu

    Ich finde du hast den Eremit sehr gut gedeutet. :banane:
    Deine Aussagen befinden sich im Gleichgewicht, so wie der Eremit zum größten Teil auch ist.
    (Es gibt in deiner Liste nicht nur gute und nicht nur schlechte Deutungen.)

    Hier würde ich noch unbedingt
    + älterer Mann
    + und Geistlicher
    ergänzen wollen. Auf meiner Karte sieht man nämlich eine ältere Frau die ein dunkles Gewand trägt. Es macht den Eindruck als wisse sie viel.
    Auch trägt sie eine große Fackel an ihrer Seite und vor ihr sitzen zwei Hunde (die nach links und rechts schauen).
    Vielleicht würde ich noch
    + Selbstschutz
    ergänzen, weil es Nacht ist und das kann je nachdem auch bedrohlich sein.
    Ich sehe das sich die Frau in einer Kreuzung befindet.
    Sie schließt die Augen (in sich kehren, um seine innere Stimme besser hören zu können) und denkt darüber nach welchen Weg sie gehen soll.
    Mit ihr kommen ihre treuen Begleiter (Hund=Treue=gute Freunde die dir helfen)...
    Für Gläubige würde ich empfehlen, dass sie sich einen Rat aus der Bibel oder der Kirche holen sollen...

    aaach und so weiter und so weiter... :-D
    Bei Gelegenheit setze ich das Bild von meinem Eremiten hier mal rein.
    Es gefällt mir ganz gut.

    Liebe Grüße
    AutumnWhispers :winken1:
     
  6. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    Werbung:
    liebe susisu

    nichts zu danken

    ich habe meine "weisheit" ursprünglich auch aus büchern bezogen
    und dann beobachtet wie sich das im leben anfühlt

    "learning by doing" oder so...
    :liebe1:
     
  7. Hier ist mein Eremit.
    Eine sehr schöne Karte wie ich finde.

    http://img179.*************/img179/4427/img003xu9.th.jpg

    LG
    AutumnWhispers
     
  8. susisu

    susisu Guest

    Hallo AutumnWispers,

    oh ja, die ist in der Tat sehr galant!

    Welches Deck ist das denn? Bin in den Decks nicht gerade gut bewandt ...

    Nun noch kurz ein Feedback zum heutigen Tag:

    Also, ich habe mir ja gestern schon für heute etwas mehr Ruhe vorgenommen und vor allem keinen Besuch geplant! Kam auch kein Unverhoffter!
    Mit meiner kleinen Maus hab ich mir demnach einen gemütlichen Tag gemacht. Bin auch innerlich schön ruhig gewesen (was zur Zeit oftmals anders war) und habe mir viele Gedanken bezüglich einiger Dinge gemacht (wobei ich das immer tue!).
    Besonders positiv ist mir aufgefallen, welche Kraft man hat, wenn man die Dinge langsamer und stressfreier angeht. Und obwohl die Nacht so kurz war bin ich jetzt noch immer fit und guter Dinge!

    Toller TAG!!!

    LG (und bis morgen, zur nächsten Karte ...)
    :love2:

    Susisu
     
  9. susisu

    susisu Guest

    Mir ist grad noch was eingefallen, als ich mir die Eremitenfrau ansah!

    Echt tolles Bild!

    Kann man diese Karte nicht auch als Zeitkarte für Abend/dunkle Witterung und kalte Jahreszeit sehen?

    Heute war ja ein eher gedrückter Wolken verhangener Regentag!
    Und ich als Eremit-Perönlichkeit und -Wesen mag solch ein Wetter, (den Regen jedoch nicht unbedingt), im Grunde und vor allem den geheimnisvollen Abend (am liebsten mit leuchtendem Mond):angel2: !

    LG

    Susisu
     
  10. Werbung:
    @susisu

    Das hört sich doch prima an! :jump2:

    Weiter so und bis zur nächsten Karte...

    Der Eremit befindet sich ja in einer klaren Nacht.
    Es sind Bäume zu sehen, die aber nicht vom Wind berührt werden.
    Auch gibt es keinen Regen oder dunkle Wolken die darauf hinweisen könnten.
    Deine Idee ist gut, aber ich würde einfach nur bei einer Nacht bleiben.
    Das einzige was ich sehe, ist das der Eremit sich durch seine Fackel vor Gegnern und Dunkelheit/Kälte schützt. Ansonsten schützt ihn sein Gewand.

    LG
    AutumnWhispers

    P.s. Mein Deck nennt sich Universal Goddess Tarot.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen