1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Dieb

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von IndianSummer, 5. Juli 2007.

  1. IndianSummer

    IndianSummer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo an alle,

    ich habe da mal eine Frage zu der Karte "Der Dieb" bzw. "Diebstahl" .

    Muss ich die Karte so sehen, wie bei den Lennies die "Mäuse"? Die stehen auch u.a. für Verlust, das was rechts von Ihr liegt geht quasi verloren oder verschwindet.

    Wenn also erst "der Dieb" liegt und danach "Traurige Nachricht" (wie in meinem Blatt) ist das doch eigentlich gut, oder? Das würde doch bedeuten, dass die traurige Zeit verschwindet, sich auflöst? Oder wird das bei den Kippers anders gehandelt?

    Danke für Eure Antwort.

    Alles Liebe
    IS
     
  2. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Hallo IS,

    da kann ich dir helfen, denn da stört ja mein Schnupfen nicht.:love2:

    die Kombi 24-14 heißt die Belastung oder der Kummer wird schnell wieder vorrüber gehen.

    Also ist es so ähnlich wie bei den Lennies die Mäuse.

    Gruss
    Andrea
     
  3. susisu

    susisu Guest

    Hallo,

    also ich weiß nicht, bei mir wäre die 24 mit der 14 nicht so toll. Hier bin ich dann auf die Häuser gespannt. D. h. in welchem Haus befinden sich 24 und 14 und was liegt in deren Häuser. Demnach klärt sich mir dann die Situation, die erkannt werden will.

    Die Karten 24 und 19 stehen für mich eher als das Ende eines Verlustes. Die 24 mit der 26, da wäre für mich der Verlust verhinderbar/ bzw. wird sich alles klären und gut ausgehen.

    Die Karte 24 ist bei meinen Deutungen auch sehr oft in zwischenmenschlichen Dingen gestanden. Also wenn sich jemand vor etwas davonstielt, der Verantwortung weg läuft oder den anderen betrügt.
    Demnach muss es sich nicht immer um das typische Bestehlen handeln, sondern kann auch für personenbezogene Eigenschaften stehen.

    Um so öfter Du legst und um so mehr Erfahrungen Du sammelst, desto klarer werden Dir die Bedeutungen für die Karten, die Du selbst erkennst, denn es ist Deine Sichtweise der Dinge!

    LG

    Susisu
     
  4. muscaria

    muscaria Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    157
    Hallo IS,

    ich schliesse mich meinen Vorgängern an, relevant ist der Gesamtzusammenhang.
    Der Dieb steht auch für Heimlichkeiten und Unehrlichkeit.Eben sich-davon-stehlen. Mit der Nr.14 könnte in beide Richtungen (pos./neg.) gehen.
    Z.B. eine traurige Phase/Zeit geht vorbei,wird "geklaut", aber eher für mich: es erwartet einen ein Verlust/eine Nachricht die sehr betrüblich ist und einem innerlich nahe geht. Nr.14 ist für mich auch die Karte der Enttäuschung.

    LG,muscaria
     
  5. IndianSummer

    IndianSummer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ah ja, danke an alle! Also doch ein wenig anders als die Mäuse bei den Lennies.

    Ich übe auch gerade an meinem Blatt, hab später auch noch ein paar Fragen.

    Bis dann!

    LG
    IS
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Viktoria
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    804

Diese Seite empfehlen