1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Dieb kommt in der Nacht um zu stehlen...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 20. Mai 2013.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Guten Morgen Ihr Lieben,

    Ich wünsche erstmal allen schöne Pfingstfeiertage!!

    mein heutiger Traum war wirr:

    Ich bin in eine neue Altbauwohnung gezogen. Mit riesengroßen Balkon. Es hat sich fast alles am Balkon abgespielt. Wohl im ersten Stock. Unter dem Balkon war ein schöner blühender Garten. Aber bischen wild, bischen felsig - Naturgarten irgendwie.

    Ich wollte auf dem Balkon schlafen. 1. Nacht in der neuen Wohnung. Ich schlief auf dem Balkon und bin gerade am einschlafen da sah ich, dass viele Meter weiter weg von mir, wo ein riesenhoher Schornstein o.ä. ist - plötzlich ein Mann drauf steht!! im Dunkeln. Der hatte gerade seine Arme ausgebreitet und war am ABSPRINGEN von soooo extrem hoher Höhe in meinen Garten unten.

    Ich habe mich sehr erschrocken und Angst gehabt, dass der völlig Fremde, auf meinen Balkon kommt, zu mir. Der war ja Fremd. Und mitten in der Nacht.

    Manno, der ist dann tatsächlich abgesprungen. Jetzt hatte ich sehr große Angst, dass der von dieser Höhe nicht irgendwie falsch aufprallt und dann plötzlich stirbt!! Ich habe mich nicht getraut da runter zu schauen, Augen zugekniffen und gehofft, dass alles gut geht.

    Der ist also runter gesprungen und hörte dann zum Glück ein Schlüssel mit Schloß drehen und Tür zu gehen - DA war ich aber froh, dass der nicht Tod ist! Er hatte nur seinen Schlüssel verloren zu seiner Wohnung und kennt das wohl schon und springt dann immer von hoch oben in den Garten dann zu seiner Wohnung. Ich dachte: komische Sitten hier in diesem Haus.

    Dann war Tag. Ich war auf dem Balkon - PLÖTZLICH KAM EIN RIESENGROSSER SCHÄFERHUND direkt auf meinen Balkon. Ich habe mich soo erschrocken und große Angst vor diesem Riesen Hund. Ich blitzschnell rein in meine Wohnung. Und da gab es Doppelfenster und Türen, eine habe ich fast geschafft zuzumachen - plötzlich kam ein Junge! (vielleicht 13 -15 Jahre oder so). Auch mit dem Hund auf den Balkon. Der Junge war ein Dieb sah ich im Traum. Er wollte was stehlen. Er hatte irgendeinen Zettel mit irgendwelchen Symbolen oder Hyroglyphen in der Hand und zeigte mir.

    Da ich nicht ganz geschafft habe die Türen zu schließen komplett, kam der diebische Junge plötzlich direkt in meine Wohnung gerannt!
    Ich habe gesagt: raus hier, bei mir wird nicht geklaut! Er wollte erst nicht. Dann hat er gesagt: OK, ich gehe (was unglaubhaft war), aber ich gehe nicht zurück durch den Balkon und Garten, sondern von INNEN - von meiner Wohnung aus der Wohnungstür! Ich habe gesagt, NEIN, das will ich nicht - du gehst DA raus, wo du hergekommen bist. Als der Hund dann sah, dass der Junge nicht hören wollte, und mir was klauen wollte, kam der Hund gottseidank rein und konnte plötzlich sprechen wie ein Mensch und nahm den Jungen mit und sagte zum Jungen, nein: Wir beide gehen jetzt hier raus und DU Junge WIRST JETZT gefälligst mittkommen! Dann gingen sie beide von dannen.

    Dann war da noch eine nette Nachbarin, und die ist statt vorne durchs Treppenhaus einfach zielgerecht durch die Felsen durch den Garten gesprungen um zur Straße zu kommen. Sehr beinbrecherisch sah das aus, aber sie hat das sehr gekonnt und geschickt gemacht und geschafft. Dabei habe ich mir gedacht: hmmm... DAS ist ja eine tolle Idee! Schön durch den Garten durch gelangt man auch und schneller raus und habe mir überlegt, dass ich in der neuen Wohnung ja etliche Backsteine habe, die könnte ich im Garten ja zu STUFEN zusammenbauen, so als bequeme Treppe, dann bräuchte ich nicht über Felsen springen usw.

    Dieses Haus schien allgemein sehr lebhaft und irgendwie "Tag der offenen Tür" dort zu sein.

    Zwischendurch waren noch Kleinigkeiten, wie:

    Ich kenne ja noch nicht alle meine Nachbarn dort. So kam es dass eine Frau mich um einen Gefallen bat, ihren Hund mit der Leine eine zeitlang zu halten und aufzupassen. Ich war dann noch mit anderen Frauen zusammen und plötzlich merkte ich, oh - ich habe den Hund hier ja schon sehr sehr viele Stunden an der Leine gehalten! Und ich weiß noch nichtmal wer die Besitzerin ist und wie sie aussieht. Hoffentlich finde ich die Besitzerin, ich kann ja nicht ewig auf den Hund aufpassen... Nach laaanger Zeit meldete sich dann die Hundebesitzerin und da war ich froh.

    Dann war noch ein junges Mädchen, die stand plötzlich an meiner Wohnungstür und obwohl ich sie nicht kenne, sind wir zusammen durch die Gegend gegangen und Garten und Haus laange, sie war sehr nett. Obwohl sie mir ja fremd war, aber sehr nette Frau. Nur leider viel mir auf: ICH hatte ja ihre Telefonnummer NICHT, aber sie sagte: das macht nichts, denn ich habe ja DEINE Telefonnummer. So verblieb ich dann irgendwie ohne ihre Telefonnummer, das war mir merkwürdig. Es wäre mir lieber, wenn ich auch ihre Telefonnummer hätte.

    Und noch ein anderes junges Mädchen, mit der bin ich auch durch die Gegend und Haus und Garten gegangen. Sie sagte am Schluß, sie müsse jetzt gehen, um weiter zu studieren...
    Ende.

    Wirr sag ich ja...
    Momentan habe ich noch keine Idee, was das alles bedeutet.
    Danke fürs viele Lesen und ggf. Ideen dazu
    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen