1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Dalai Lama im Schlafzimmer

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mondin, 14. Juli 2010.

  1. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    ...natürlich nur im Traum. :)

    Er weilte ein paar Tage im Land, und da wir uns gut kennen ( ? ) stand fest, daß er bei uns untergebracht wird.

    Ich bereitete alles für ihn vor, dabei war mein Mann und ein großes Kind von mir ( welcher Mann und welches meiner Kinder, ist mir nicht bewußt).

    Er schlief auch mit im Schlafzimmer, wo ein Dreierbett stand. Sein Bett war das Mittlere und besonders dekoriert.

    Wir nahmen auch Mahlzeiten zusammen ein und übergaben uns gegenseitig Geschenke.

    Nun bin ich neugierig, welche Symbolik man diesem Traum beimessen könnte.


    LG Mondin
     
  2. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Hallo Mondin,

    ein schöner Traum. Mein Impuls dazu, wenn man die Liebe in sein tägliches Leben integriert hat, hat man Gott gefunden.

    Der Dalai Lama ist wohl ein Zeichen für Bewusstheit und der Möglichkeit von ganzem Herzen zu lieben. Dass man die negativen Erinnerungen und Erlebnisse der Vergangenheit loslässt und wieder zu seinem Herzen findet. Und die Liebe ist auch ein Überfließen, daher ist im Traum auch das gegenseitige Teilen von Mahlzeiten und Geschenken. Die Liebe ist auch ein tiefes Verstehen.

    Die Sequenz mit dem Dreierbett zeigt auch die Transformation: einerseits von der Sexualität/Begehren zur Liebe. Aber gegebenenfalls kann man dies auch umgekehrt sehen. Die Bewusstheit transformiert alles, dann ist die Liebe nicht mehr an einen bestimmten Menschen gebunden, dann geschieht es, dass man LIEBE IST.

    Ich sehe den Traum auch als eine Vision, vielleicht eine Affirmation hiezu: „ich heiße jegliche Veränderungen in meinem Leben willkommen und lasse mich dabei von der Stimme meines Herzens führen“.

    Sei gesegnet,
    liebe Lichtgrüße, Tschü
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. SoulLight
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    631

Diese Seite empfehlen