1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Dalai Lama bei Beckmann in der emotionalen Pissrinne.

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Belladonna, 21. Juni 2005.

  1. Belladonna

    Belladonna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Der Dalai Lama bei Beckmann in der emotionalen Pissrinne.

    Was ein Geblabber. Nach 15 Minuten weggeschaltet.
    Warum macht jemand so was?
    So eine angebliche Geistesgröße setzt sich so einem Schwachsinn, solch dümmlichen Fragen aus, setzt sich in so eine unsäglich bekloppte Talkshow - das verstehe ich nicht.
    Für mich als intereesierte im Buddhismus ist so was eine riesige Enttäuschung, ja, ein Schlag ins Gesicht.
    Wahrscheinlich muss er sein buch promoten.
    Bis gestern habe ich mal viel gehalten vom Dalai Lama.

    Wäre er bei Kerner gesessen, hätte er für ewig und immer verschissen.
    Dem wünsche ich übrigens, dass er in seiner prominenten Kochsendung an einem Zwiebelring erstickt.
    Was übrigens überhaupt nicht buddhistisch ist.

    Ist schon mal jemandem aufgefallen, dass sie jetzt alle und überall und zu jeder Tages- und nachtzeit kochen?
    Wenn sie nicht nageln (also renovieren), dann kochen sie.

    Auf zum See.

    Gruß Aroha - Belladonna
     
    Merkur-Uranus gefällt das.
  2. Gunnar

    Gunnar Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Thüringen
    mach das ding einfach aus ^^
     
  3. Belladonna

    Belladonna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    14
    Ja, ich könnt das Ding ausmachen.

    Allerdings mag ich das Ding ab und an auch ganz gerne.

    Hat es mir doch mal wieder gezeigt wie z.b. der Dalai Lama überschätzt wird.

    Dann doch lieber Elfmeter im Spiel Dtschl.-Tunesien 18.6.2005, Ballack verwandelt, der Sprecher : * Kompromißlos reingenagelt ! (...) Mitten rein in's Leben.*

    Wobei mir Fußball so egal ist wie TV.

    Belladonna
     
  4. Lotusz

    Lotusz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.338
    Hallo Belladonna

    Der Dalai Lama hat noch ganz andere Dinger drauf. Aber das wollen viele, die sich vom tibetischen Buddhismus (Tantrismus) angezogen fühlen, gar nicht wissen. Und wehe, man rüttelt an dieser idealisierten Vorstellung. Dann schlägt einem von den Leuten, die sich angeblich die Sanftmut, die Nächstenliebe und die Hinwendung zu Gott auf ihre Fahnen geschrieben haben, oft genug nichts als der blanke Hass entgegen.

    Sie halten lieber mit aller Gewalt an ihrem idealisiertes Bild von der heilen Welt des tibetischen Buddhismus fest, als sich einmal mit der Realität auseinander zu setzen. Man sollte immer bedenken, dass es beim tibetischen Buddhismus um sehr viel Geld geht. Es fliessen Spenden in Millionenhöhe an den Dalai Lama und da hält der Dalai Lama halt auch mal einen geschickten politischen Schachzug gegen Mitkonkurrenten für angebracht. Ein Saubermann ist er keinesfalls. Einerseits hat der "sanftmütige" Dalai Lama den tibetischen Guerillakampf massiv unterstützt und andererseits hat er sich sogar für die Entwicklung der Atombombe in Indien ausgesprochen. Ein wahrlich "friedfertiges" Oberhaupt der tibetischen Exilregierung.

    Hier noch ein paar Leseproben:

    Der tibetische Buddhismus
    Das Streben des Dalai Lama nach der politischen Macht
    Der Dalai Lama und die Faschisten

    Alles Liebe. Gerrit
     
  5. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Ich tät ja schon was dazu sagen, aber man möge mir bitte verzeihen oder es lassen - aber allein diese Ausdrucksform finde ich so was von ekelerregend und widerlich, dass ich es vorziehe, es zu lassen....

    Gruß von RitaMaria
     
  6. Raphael 0022

    Raphael 0022 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Frankreich franz./deutsche Grenze
    Werbung:
    @Belladonna
    it's rock'n roll
     
  7. Belladonna

    Belladonna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    14
    hm hm hm die Moralisten sind da.

    Urinal oder Rinne in die flüssiges laufen kann besser?
    Es ist immer ekelerregend wenn man dem *Kind* den richtigen Namen gibt.
    Genauso ekelerregend wenn man rausfindet, daß man jahrelang ein völlig falsches Bild von jemandem hat.

    @ Lotusz
    Habe die Links die Du mitgeschickt hast noch nicht ganz durch, werde ich bei Gelegenheit tun, aber was ich schon las liess mich erschrecken.
    Das wußte ich nicht. War schon entsetzt bei Beckmann.

    ja Raphael [​IMG]
     
  8. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Keine Frage der Moral, sondern eine Frage des Stils.
    Der kann entweder dazu beitragen, dass man sich gerne für eine Diskussion engagiert oder dass man sich angewidert abwendet. Du hast ( bei mir ) für die zweite Alternative gesorgt.

    RitaMaria
     
  9. Belladonna

    Belladonna Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    14
    Hier gehts nicht um meinen Stil, welcher für mich wiederbefreite Natürlichkeit ist und auch das weglassen von Unwesentlichem.

    Hätte die Pissrinne ja auch ne Seite lang *gewählt* umschreiben können, rausgekommen wäre dasselbe.

    Es geht um Dalai Lama - und nachdem Dir soviel an Stil liegt - den hat er bewiesen. :bwaah:
     
  10. Arion

    Arion Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    mhh. Ein Interview mit den Dalai Lama?
    Interessannt, hab leide rncht gesehen, sfhau allgemein ungern in die Gehirnwaschmaschine.
    Aber interessieren würds mich scho, kann man das downloaden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen