1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Chamäleoneffekt

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von kind of magic, 23. Januar 2012.

  1. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Werbung:
    Ich habe seit einigen Wochen an mir diesen Effekt beobachtet, dass ich mich innerhalb weniger Minuten oder Sekunden verändere. Mein gesammtes Verhalten wird auf den Kopf gestellt und reicht von "erleuchteter Guru" bis "assozialer Bushidorapperfan".
    Ich übernehme Körpersprache, aussprache ja sogar denkmuster dieser personen.

    das problem ist, dass ich nicht weis, wer ich jetzt wirklich bin. weil solche verhaltensmuster auch in der einsamkeit anhalten, bis sie wieder formatiert werden.

    kennt ihr sowas? ist das normal? oder sollte ich mich behandeln lassen?
     
  2. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    Hm...mir ist nicht ganz klar was du brauchst oder aussagen möchtest, doch jeder "bewundert "mla jemanden anderen und nimmt vielleicht "Anteile" an , finde ich auf dem Weg der Selbstfindung nicht so schlecht.;)

    Hab da was gefunden , vielleicht hilft es dir ein bisserl;)

    Sei du selbst


    Seit ich ein kleines Kind war , wollte ich nicht ich selbst sein. Ich wollte wie Billy Widdleton sein, und Billy Widdleton mochte mich noch nicht einmal leiden. Ich ging so , wie er ging; ich redete so wie er redete; und ich trat in die gleiche High-School ein wie er . Und dort veränderte sich Billy Widdleton, der ging und redete wie Herby Vandeman. Und dann dämmerte mir , dass Herby Vandeman ging und redete wie Joey Haverlin. Und Joey Haverlin ging und redete wie Corky Sabinson. Da bin ich nun , gehe und rede wie Billy Widdletons Imitation von Herby Vandemans Version von Joey Haverlin, der versucht, so zu reden und zu gehen wie Corky Sabinson.
    Und wie, glauben Sie, versuchte Corky Sabinson , zu gehen und zu reden? Ausgerechnet wie Dopey Wellington- dieser lästige Zwerg, der geht und redet wie ich !


    Autor unbekannt, erzählt von Scott Shuman

    LG Asaliah:)
     
  3. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Hallo kind of magic!
    Ich versuch mich jetzt an eine Antwort heranzutasten,
    weil ich selber noch nicht alles weiss darüber.
    Zuerst eine Frage :praktizierst du eine magische oder
    buddhistische Disziplin ,eine schamanische Technik?
    L.G.
     
  4. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    also nein das meine ich nicht. ich meine das temporäre kopieren von personen, mit denen ich komuniziere. nach einiger zeit ist das wieder weg oder überspielt.
    ich selbst praktiziere mediation, astralreisen (versuche es zumindest) und beschäftige mich mit telepathie und levitation (mit fällt der name der mediationstechnik nicht ein. Siddishi oder so)
     
  5. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    :D Das passiert mir oft im Urlaub, wenn ich auf bayrische Miturlauber treffe. Man unterhält sich vielleicht eine Stunde und schon imitiere ich Norddeutsche den Dialekt... (Aber nur mit den Bayern, Schwaben oder Sachsen rufen nicht diesen Effekt bei mir hervor.)

    Solange Du weißt, wer Du bist, kind of magic, finde ich das nicht so problematisch. Vielleicht könntest Du dieses Talent ja hobbymäßig nutzen, um Theater zu spielen?

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  6. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Werbung:
    den trigger kann ich nur schwer hervorrufen. ^^
    außerdem bin ich mir nimmer sicher wer ich bin. weil der effekt sogar durch textkomunikation ausgelöst wird. also wenn ich bücher lese oder chatte.
     
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795

    Jepp. Kenne ich aus eigenen Erleben. Und hat sich als Symptom meiner in der Kindheit erlittenen komplexen posttraumatischen Belastungsstörung rausgestellt.
    Ein völliger Mangel an einer eigenen, gefestigten Identität, entstanden weil ich nie eine normale Kindheit oder Pubertät mit stützender Begleitung durch Erwachsene durchleben konnte.
     
  8. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795


    ich würde es eher mal mit Psychotherapie versuchen. Und mit erdenden Dingen wie Gartenarbeit oÄ.

    Meditation oder Astralreisen und Beschäftigung mit Kram wie Telepathie (die du so eh nicht erreichst, ist also Zeitverschwendung) destabilisieren ein bereits angeschlagenes Persönlichkeitsgefühl noch zusätzlich, machen es also tendenziell schlimmer (das ist eine selbst gemachte Erfahrung!)

    Erst musst du deinen "normalen" Geist so weit stabilisieren bevor du tiefer in spirituelle Techniken einsteigen kannst. Oder du riskierst eine Verschlimmerung deiner Probleme. Und glaub mir, dein geringstes Problem im Moment die Gedanken anderer Menschen nicht lesen zu können.
     
  9. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    da kann ich garfield nur recht geben!

    wenn du nicht weißt wer du bist, weißt du weder was du zb. beruflich machen willst, noch können da beziehungen entstehen, weil du nicht faßbar bist, weil man nicht weiß wer du bist,..........wo/wie man bei dir dran ist........

    auch eine art flucht vor sich selbst........wenn man ständig in verhalten von anderen menschen fällt,......

    das man nen dialekt annimmt od. zb. mehr hochdeutsch spricht, liegt auch am gegenüber, ist dieses einem sympathisch, sinds freunde, übernimmt man dinge, zb. ein wort, einen spruch........normal......

    aber was du da schreibst, ist ja fast ne selbstverleugnung(wenn auch nicht bewußt gewollt, sie findet ja statt)

    sich selbst entdecken, erkennen wer man ist,.......ist harter stoff, nicht immer angehnem......aber um weiterzukommen, um die dinge wie job, liebe, echte freunde zu "bekommen", muss man sich selbst kennen + ergo wissen was man will,....
     
  10. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Werbung:
    ich hasse gartenarbeit xD
    und ich hab keinen garten

    aber wie soll ich suchen? wie kann ich mich selbst finden?
     

Diese Seite empfehlen