1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der brutale U-Bahn-Übergriff auf einen Rentner in München

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von sonofthesun, 27. Dezember 2007.

  1. sonofthesun

    sonofthesun Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    173
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Der brutale U-Bahn-Übergriff auf einen Rentner in München soll hart bestraft werden: Bayerns Innenminister Herrmann fordert härtere Gesetze und plant, einen der beiden Tatverdächtigen in die Türkei auszuweisen. Sie sollen noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.


    Hamburg - "Wenn es rechtlich möglich ist, werden wir den türkischen Straftäter ausweisen", sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) laut "Bild"-Zeitung. "Bei dem anderen haben wir keine Handhabe, weil er EU-Bürger ist." Ein 20-jähriger Türke und ein 17-jähriger Grieche hatten gestanden, am späten Donnerstagabend einen wehrlosen Rentner brutal zusammengeschlagen (mehr...) und lebensgefährlich verletzt zu haben. Die beiden werden nach Polizeiangaben noch heute dem Haftrichter vorgeführt.


    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,525196,00.html


    Wie seht ihr das ? Ich finde es sollten diesbezüglich endlich mal härtere Gesetze hier bei uns in Deutschland kommen.

    lg
    son
     
  2. Galahad

    Galahad Guest

    Wir brauchen keine härteren Gesetze.
    Die bestehenden Gesetze müßten nur einmal angewendet werden.
     
  3. sonofthesun

    sonofthesun Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    173
    Ort:
    NRW
    ok...wenn sie existieren, wäre dann gut
    Ich finde es unglaublich was hier in unserem Land geschieht und niemand greift ein.

    lg
    sonof
     
  4. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    Auf jeden Fall, ja. Es ist höchste Zeit, dass sich etwas ändert.
     
  5. Galahad

    Galahad Guest

    Die Gesetze sind da, nur werden Sie nicht angewendet.
    Der 20ich Jährige könnte locker wegen versuchten Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt werden.

    Auch der Jüngere könnte locker zu 10 Jahren verurteilt werden.

    Das liegt nicht an den Gesetzen, sondern an den Richtern.
     
  6. jan68

    jan68 Guest

    Werbung:
    Hallo son,

    stell dir mal vor, wie friedlich die Welt auf einmal würde, würdest du dir nicht alle Gewalt und Grausamkeit reinziehen, die irgendwo geschieht. Wenn dir die Welt allerdings zu friedlich sein sollte - wer weis warum auch immer - guck Nachrichten und lies Zeitung. Dann bekommst du so viel Gewalt und Grausamkeit, wie du willst. Und sollte dir das noch nicht ausreichen, kannst du Mord und Totschlag auch im Fernsehn konsumieren. Nur jammere mir dann nicht die Ohren voll, wie schlimm doch die Welt sei. Das ist die Realität, die du dir selbst erschaffen hast!

    Du wünscht dir mehr Härte? Bitte, die Virtualität unserer Zeit bietet dir gewiss genug Futter!

    Alles Liebe
    Jan
     
  7. sonofthesun

    sonofthesun Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    173
    Ort:
    NRW
    Hallo Galahad,

    wie so oft liegts auch an den Richtern, stimmt. Meine Meinung ist, dass in diesen Fällen dann anders entschieden werden MUSS.

    Ich finde es nicht mehr sicher genug und es bewegt mich einfach sehr, was da geschehen ist. Überhaupt sollte sich da was ändern......
    lg
    sonof
     
  8. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    Ich kenne mich zwar echt nicht aus, aber irgendwie scheint es doch zuviele Nischen und Schlupflöcher zu geben. Wovon hängt es denn ab, ob Bagatellstrafen für schwere kriminelle Handlungen verhängt werden? Kann ein Richter denn wirklich dermaßen willkürlich entscheiden?
     
  9. sonofthesun

    sonofthesun Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    173
    Ort:
    NRW
    Wie kannst DU das behaupten? Ich ziehe mir nichts dergleichen rein, aber das sticht einem sofort ins Auge sobald Du die Internetseite aufmachst.Natürlich hast Du Recht mit diesem Satz. TV besitze ich nicht, auch keine Zeitung.Aber das passiert eben und ich wünsche keinem von euch, dass eure Eltern, Väter etc so zusammengetreten werden...

    Wer kann denn ausser uns umdenken? Das erschaffen was wir wirklich an schönem wollen, doch nur wir.

    lg
     
  10. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    solche dinge hat es schon immer gegeben, so schlimm es auch ist..
    es wird nur mehr publik gemacht..
    ich war als junger bursch auch bei einer jugendbande. ich weiß wovon ich rede..
    gesetze nützen da gar nihcts.. was nötig wäre, wäre zivilcourage.. war der mann allein im zug?
    aber da kommt angst und auch mangelndes interesse dazu:-(
    auch hier wäre solidarität die bessere antwort, anstatt mher gesetze..
    alles liebe
    thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen