1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der braune Sumpf ist real

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 16. November 2011.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    Wer es bisher nicht wahrhaben wollte, wird eines besseren belehrt und wer es geleugnet auch, ion mindesten drei Bundesländern in D. gibt es ein wirulenter brauner Sump und wirkt schön fleissig aus dem untergrund. (Auch Hessen ist betroffen, wo ich lebe.)

    Die Nachrichten mögen wiederspüchlich klingen, sind es aber nicht - es gibt auch "Verfassungschützer" mit rechter gesinnung die fleissig mitmischen auch wenn es bisher noch die letzeten Beweise fehlen...Es mag auch sein, dass wir diese "letzten, absoluten Beweise" nie haben wrden und was soll's?! Dass inm der Detschen Mehrheitgesellschaft gut 20% gibt, die "rechte Gesinnung" haben ist klar, sowie auch, dass ein brauner Untergrund gibt.
    Dieser braune Untergrund begeht Morde, und eines tages, könnte auch die Demokratie gefährden... heute nehme ich nicht an, dass sie eine "Machtergreifung" planen, es reicht aber auch schon, dass sie Morde begehn ohne gafsst zu werden, es ist ein ungutes Gefühl für mich.

    Was ist Euere Meinung zu der bisherigen Enthüllungen?


    Shimon1938
     
  2. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    was ich bisher so in den medien vernommen habe (v.a. deutsche wie die zeit, faz), das hat mich sehr erschüttert, ja geradezu entsetzt. wahnsinn ist das und was da noch alles so mitspielt, unglaublich (verfassungsschutz usw.)
    da gehört jetzt ordentlich aufgemischt mit dem rechten xindl.

    in ö ist es ja auch so, dass die frau mikl-leitner die rechte szene eher verharmlost. die könnten jetzt die "gelegenheit" nutzen und auch gleich ein auge auf ev. missstände werfen.
     
  3. Greenorange

    Greenorange Guest

    erschütternd, vermutlich Spitze des Eisberges. Das einzig Positive - geradezu paradox - scheint mir der Umstand zu sein, daß die Gewalttätigkeit der Rechten für alle Bürger reale Tatsache ist. Somit fällt für Einige die Entscheidung bei Wahlen gegen NPD hoffentlich leichter.
     
  4. sage

    sage Guest

    Die rechte Szene wird von Anfang an verharmlost bis gehätschelt...kommunistische Parteien wurden schon in den 60-ern und 70-gern verboten...da bestand wohl keine Gefahr, daß diese sich im Untergrund betätigen...ist ja das "schlagkräftige" Argument, wenn´s um die NPD und andere braune Brüdern und Schwestern geht...Volksverhetzung, Wiederbetätigung läuft bei einigen ja unter Kavaliersdelikt oder gar Meinungsfreiheit....die Esoterik liefert (wieder oder immer noch)bereitwillig Munition für neuen Antisemitismus...und boomt.


    Sage
     
  5. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    schon immer, auch nach der Gründung der Bundesrepublik D, nur verdeckt und beschützt.
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    ...in der DDR sah´s auch nicht besser aus... http://www.antifa-nazis-ddr.de/n/10019451.011.php


    Sage
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Ehrlich gesagt war mir immer klar (nachdem ich da vor vielen Jahren mal einen Bericht über die Morde gesehen habe), dass die türkischen und der griechische
    Ladenbesitzer/Verkäufer durch mindestens zwei Nazis/Rassisten ermordet wurden. War das einzige mögliche Motiv. Sogesehen bin ich "beruhigt", dass man sie erwischt hat, aber überrascht bin ich nicht, dass jetzt ausgerechnet Rechtsradikale damit zu tun haben. Verstehe nicht, dass man da auch ernsthaft in andere Richtungen ermittelt hat (auch wenn man da natürlich allem nachgehen muss).

    Dass aber 3 bekannte gewaltbereite Sprengstoffbastler, die auch noch untergetaucht sind so gar nicht in Verdacht geraten, zeigt aber möglicherweise auch, dass die Behörden da überfordert oder unterfinanziert waren (oder schlecht vernetzt).

    LG PsiSnake
     
  8. nanabosho

    nanabosho Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    932
    Ort:
    so oft wie möglich in meiner Mitte
    Na ja, es ist klar,
    dass die rechte Szene denen "oben" nicht sonderlich gefährlich erscheint, im Gegenteil. Denn die lenkt den Volkszorn meistens auf irgendeinen Sündenbock (Ausländer, Juden, Zigeuner usw.). Während die linke Szene konkret das Establishment ins Visier nimmt. Dadurch fühlen sich die Jungs natürlich auch tatsächlich bedroht.
    In den USA z. B. hat man seit vielen Jahrzehnten vor kaum etwas mehr Angst als vor dem Kommunismus. Mit dem Bestehen des KuKluxKlan haben dort wohl nur wenige der Oberen ihre Probleme...

    Andererseits denke ich mir aber, dass die derzeitige Aufregung in Deutschland nur wieder so ein Zauber-As ist, das man aus dem Ärmel zieht, um mehr und mehr Totalüberwachung, möglichst auch des Internets durchsetzen zu können. Wenn die Leute sich bedroht fühlen, sagen sie zu jeder Kontrolle JA und AMEN.

    Herzliche Grüße,
    nanabosho
     
  9. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    wundert mich nicht, auf demos wird ausschließlich auf linke losgegangen, mit den rechten handshake..
     
  10. maanandamarga

    maanandamarga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2011
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Wieso, Fals Flag Attacken der geheimdienste sind doch bekannt, gelle....

    Ach ja, der VS Mann stand nebenbei und hat den Schuss nicht gehört. Kann man wieder gut Stimmung gegen Deutschland machen.

    Das riecht nach STASI - typische STASI Methode, gelle Shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen