1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der Biss der Kundalini

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Pfeil, 27. Januar 2017.

  1. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.463
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Gestern träumte ich "der Aspekt der Kundalini ist 6 mal 30", Das wäre eine Opposition, genauer ein Hexadodecil (6x30), dem die merkurische Grundkraft aufmoduliert ist. Das findet sich bei Bob Marley:

    Horoskop Bob Marley Standard.png
    Ich meine die Opposition von der Gruppe im 4. Feld zu der im 10., die in der Opposition von Venus mit Chiron exakt wird. Bei Venus stehen Eris und Parvati, ziemlich exakt, und nicht weit Siva (Shiva). Nun wird es schon klickern: Parvati ist ein anderer Name von Shakti, Shivas Frau, die sich bei der Erweckung der Kundalini mit Shiva vereinigen soll.

    Dazu sollte ich mal erklären, was ich unter Kundalini verstehe. Kundalini ist für mich die weibliche Grundkraft, die in allem Leben, auch dem Menschen, wirkt. Beim Menschen sitzt sie am unteren Ende der Wirbelsäule und schläft normalerweise. Doch auch im Schlaf ist sie nicht völlig inaktiv. Ihre Energie reicht auch dann noch um eine normale menschliche Existenz aufrecht zu halten.

    Ihr Gatte Shiva dagegen sitzt am anderen Ende der Wirblsäule. Wenn Kundalini erweckt wird bewegt sie sich hoch und es kommt zur göttlichen Vereinigung von Shiva und Shakti (Parvati). So weit kam es aber bei Marley nicht, da er wohl einen Grossteil der Energie bereits in Svadhistana Chakra verbraucht hat.

    Horoskop Bob Marley Merkur.png
    Hier sieht man deutlich wie Merkur der Opposition seine Schwingung aufmoduliert. Die Opposition ist dann ein Hexadodecil, Das Sextil ein Bidodecil und das Trigon ein Quatordodecil. Marley hat auch das Sextil Merkur - Venus das ich neulich als stark wirksam erwähnt habe. Im Zusammenhang mit seiner Beziehung zu Frauen ist jedoch das Quadrat Venus - Saturn noch bedeutsamer. Das bedeutet ja allerdings eigentlich Hemmung im Liebesleben. Das kann man so verstehen, dass Marley durch Überwindung der Hemmung eine geradezu krankhafte Lust erfahren hat (Saturn Quadrat Neptun). Auch diesen Quadraten wird merkurische Energie aufmoduliert, sodass sie Teil der merkurischen Figurine werden.

    Dazu muss man wissen, dass Marley nicht nur ein extremer Kiffer war sondern auch dutzende uneheliche Kinder (bis zu 46) mit etlichen Frauen hatte. Allmählich wird klar, warum die Xanthippe mit Jupiter in so enger Konjunktion steht. Das sind all die alleingelassenen Mütter. Auch wird klar, warum sich die weibliche Grundkraft in Gestalt von Venus, Parvati und Eris sozusagen geschlossen gegen Marley gewandt hatte.

    Es kam zu einer scheinar harmlsoen Sportverletztung die sich zu Krebs wandelte, an der Marley ganz überraschend viel zu früh auf der Zwischenstation nach Jamaica verstarb:

    Horoskop Bob Marley Tod Blank.png

    Spannend nun die Bewegung der Planeten von der Geburt bis zum Tod zu verfolgen. Venus hat sich nach oben ins 11. Feld bewegt. Eris ist nun am MC. Parvati im 12. Feld. In der Gruppe im 10. Feld ist nur Chiron ähnlich wie bei der Geburt. Einmal mehr hat er eine Schlüsselposition.

    Die Überraschung ist aber Ceres am AC. Fast hat es den Anschein, dass sie die eigentliche treibende Kraft bei Marleys frühem Tod war...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2017
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.463
    Ort:
    Berlin
    Genau genommen genügt die Anwesenheit von Merkur in einer Figurine nach der Lehre von Hans-Jörg Walter nicht um die Dodecil-Schwingung aufzumodulieren. Obiges Dreieck allein wäre eine jovische Figurine. Dazu muss ein Dodecil vorhanden sein wie hier:
    Horoskop Bob Marley Merkur.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2017
  3. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.463
    Ort:
    Berlin
    Warum gerade ein Hexadodecil? Dazu gibt es eine überzeugende Erklärung. Zwar gibt es 7 Chakren, doch das von @ELi7 empfohlene Shat Chakra Nirupana sprach ursprünglich von sechs Chakren. Offenbar wurden sechs Chakren als "normal" betrachtet, vährend Sahasrara mit seinen 1000 Blütenblättern eine Sonderrolle bekam, wie eigentlich schon nicht mehr zum Körper zugehörig. Bildlich kann man sich das Hexadodecil so vorstellen:



    Hexadodecil.png

    Man sieht, die Struktur ist die gleiche wie bei den unteren sechs Chakren. Das ist eigentlich selbsterklärend.

    Weiter bei Marley. wenn man seine Progressionen ansieht, dann wäre Venus eigentlich 1991 erreicht worden. Dann, mit 46 hätte er eventuell das Hexadodecil aktivieren und Kundalini erwecken können (violette Ellipse).

    Horoskop Bob Marley Venus.png


    Doch er wurde nur 36, starb 1981, als die Sonne gerade Chaos am IC überschritten hatte und die Halbsumme Chaos/Mond= Sonne bildete. (violette Ellipse)

    Horoskop Bob Marley Chaos.png

    Marley hatte als einer der wenigen Menschen die Chance Kundalini zu erwecken. Dass er ein grosses Energiepotential hatte war offensichtlich. In einem armen Land wie Jamaica geboren schaffte er es mit seinem Reggae zum internationalen Star. Auch seine bis zu 46 unehelichen Kinder, schon mit 36, sind eine Leistung ganz besonderer Art und zeugen von seiner grossen Energie.

    Doch er hat es weit übertrieben. Er verbrauchte zu viel Energie in Svadhistana Chakra und endete im Chaos. Er hat, benebelt vom Cannabis, die einzigartige Chance Kundalini zu erwecken verpasst. So sehe ich das.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2017
  4. XVIIiz

    XVIIiz Guest

    Ist der Beitrag ernst gemeint oder Satire?
     
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.463
    Ort:
    Berlin
    Was daran erscheint dir denn komisch? Wer meine Beiträge in den letzten Jahren verfolgt hat findet darin jede Einzelheit genau beschrieben. Es entsteht ein lückenloses Gedankengebäude. :sneaky:
     
  6. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.463
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Eigentlich stimmt das Diagramm von dem Hexadodecil sogar genau mt den 7 Chakren überein. Denn 6 Wellen haben ja 7 Kreuzungspunkte. Dort kann man die Chakren einzeichnen:

    7Chakren.png

    Nun passt es genau.
     
  7. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.463
    Ort:
    Berlin
    Ehrlich gesagt, manchmal muss ich auch selber lachen. Speziell oben bei Xanthippe und Chaos. Es ist geradezu verblüffend wie deutlich da Deutungen manchmal werden. Dabei nehme ich an, dass das genauso sinnig oder unsinnig ist wie mit Jupiter, Venus etc. Der Unterschied ist einfach, dass wir diese Deutungen schon lange kennen und sie uns "gesichert" erscheinen. Ja, ich weiss, das sind "Erfahrungswerte". Doch all unsere Erfahrungen in der Astrologie sind subjektiv und haben keine wissenschaftliche Beweiskraft. Die Astrologie basiert nach wie vor auf der Analogie und der Annahme, dass alles "wie oben, so unten" sein müsse.

    So gesehen ist die Ähnlichkeit von Hexadodecil und Chakren sogar plausibler als viele andere Einzelheiten der verschiedenen Astrologiesysteme.
     
  8. XVIIiz

    XVIIiz Guest

    Es gibt kein Hexadodecil in der Astrologie.
     
  9. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.463
    Ort:
    Berlin
    Ist der Beitrag ernst gemeint oder Satire?

    Das gab es schon immer, nicht erst seit Hans-Jörg Walter es 1980 in seinem Werk "Entschlüsselte Aspektfiguren" erwähnte. Der Caduceus ist sogar eines der ältesten und bekanntesten Symbole überhaupt.

    [​IMG]

    Den Caduceus, auch Äskulap-, Hermes- oder Merkurstab genannt, gibt es heute in unzähligen Formen, mit oft 6 Verschlingungen. Das sind zwar zwei Schlangen, nicht eine wie bei Kundalini. Doch ich nehme an, bei einer realen Kundalini-Erweckung merkt man nur, dass eine Energie die Wirbelsäule hoch kommt. Ob man das unterscheiden kann, dass das eigentlich zwei Teile sind ist fraglich.

    Die zwei Schlangen des Caduceus dürften durch Ida und Pingala kriechen. Eigentlich nimmt man ja an, dass Kundalini in der Mitte die Sushumna hoch kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2017
  10. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.463
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ein ähnlicher Fall ist Giacomo Casanova. Er hatte nach eigenen Angaben 116 Frauen. Als sein Hexadodecil dann mit etwa 48 Jahren aktiviert wurde dürfte er vermutlich nicht den vollen Nutzen daraus gezogen und Kundalini erweckt haben. Aus seinem Lebenslauf scheint es nicht hervorzugehen. In seinen letzten Lebensjahren auf Schloss Dux wurde er aber eher zum Gespött der Leute.

    Horoskop Giacomo Casanova.png
    Die Opposition Mond - Neptun ist allerdings eher schwach. Durch Uranus wird ihr die Dodecil-Schwingung aufmoduliert. Dadurch wird das Trigon zu Sonne und Chiron zum Quatordodecil, die Quadrate zu Jupiter und Mars zu Tridodecilen.

    Die Exaktheit spielt bei den Figurinen allgemein eine weniger wichtige Rolle als bei Einzelaspekten. Manche Verbindungen muss man als verzerrte Aspekte betrachten, wenn es aus dem Zusammenhang so hervorgeht.

    Horoskop Giacomo Casanova Merkur.png

    Das Hexadodecil hat durch Mond, Neptun und Uranus wieder eine ganz andere Ausprägung als bei Marley. Durch das Bidodecil von Merkur zu Neptun ist anzunehmen, dass vieles in seinen Memoiren ausgeschmückt wurde.

    Auch Casanova scheint so seine Probleme gehabt zu haben mit der Energie umzugehen. Anscheinend ist er durch seine Affären schon früh im Leben in grosse Schwierigkeiten gekommen. Er wurde auch mehrmals inhaftiert und er selber betrachtete eigentlich sein ganzes Leben als Flucht quer durch Europa. Doch es scheint, bei ihm war der Biss der Kundalini nicht ganz so heftig, da er immer auch darauf bedacht war es für seine Geliebten nicht allzu schlimm werden zu lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2017
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen