1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der ausgehauchte Geist

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SchattenElf, 10. Februar 2014.

  1. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.391
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Werbung:
    Ein Mensch stirbt durch seinen letzten ausgehauchten Atemzug.
    (Der Umkehrschluss begann bereits mit der Geburt,dem ersten eigenen Atemzug)
    Bei so vielen Sterbenden ist es wie ein Seufzer.
    Mit dem letztem ausatmen,dem Seufzer,haucht der Mensch seinen Geist aus seinem Körper herraus,so wie Er ihn mit dem ersten Atemzug in den Körper hinein geatmet hat.

    Lass ich jetzt mal so stehen.
     
  2. jüre

    jüre Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    10.381
    Ort:
    Emmental, CH
    Mein Sohn hat bei seiner Geburt auch geseufzt - erster Atemzug - und dann gelächelt.
    War wohl froh, dass es vorbei war.
     
  3. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.391
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Die Geburt des Körpers ist wohl auch immer das sterben des Geistes in den Körper hinein.
     
  4. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Ja, so sehe ich das auch...bei der sehr schweren Hausgeburt meiner ersten Tochter, die 23 Stunden dauerte , spürte ich vor Beginn der allerletzten Presswehe einen wie von ganz weit hinter mir anrollenden Schrei, der durch mich durchrollte und weiter seinen Weg fortsetzte...und ich hatte das ganz klare Gefühl, das dies nicht mein Schrei, sondern der meiner Tochter war, die damit das Verlassen der geistigen Welt beklagte...das Ganze war auch für die an der Geburt Beteiligten so erlebbar...
     
  5. Zum ersten Beitrag, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
     
  6. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Werbung:
    Du hast es wirklich sehr schön beschrieben.:)
     
  7. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Ist dass nicht eher eine natürliche organische Angelegenheit- Geburt- Leben- Sterben?
     
  8. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.391
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Geburt-Leben-Sterben ist (auch?) eine natürliche organische Angelegenheit.
    Aber ist Geburt-Leben-Sterben diese organische Angelegenheit nur allein?

    Müsste man,wenn man sich als Esoteriker oder zumindest als einen spirituellen Menschen versteht,nicht über die organische Angelegenheit hinaus denken?
    Oder sie zumindest als Möglichkeit vielleicht auch in Betracht ziehen?
    Vielleicht auch nur als Versus zu den bekannten religiösen Dogmen?
     
  9. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Loch auf, Abnabeln, Klaps, Baby fertig, Bäh, bäh, bäh. :cry:
    Maul auf, fressen oder gefressen werden, Lol, lol, lol. :D
    Loch in Erde, Kadaver rin, Glockenläuten, Bim, bim, bim. ;)

    LG
     
  10. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.391
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Werbung:
    Es sind zwar bisher nicht viele Reaktionen gewesen auf meinen doch sehr ernst gemeinten Thread,
    vielleicht auch weil es ein sehr persönliches und intimes Thema ist weil man ja schliesslich alleine ist beim Sterben und das Thema Tod&Sterben heute eh eher gesellschaftlich verdrängt wird,
    ich mich aber dennoch für die bisherigen wenigen Antworten bei den Teilnehmern bedanken möchte.
    Und zwar ausdrücklich bei Allen!

    Aber vielleicht kommt ja noch was....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen