1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"der Anonymus D'outre-Tombe"

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Lichtpunkt, 10. Februar 2005.

  1. Lichtpunkt

    Lichtpunkt Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    wer von euch kennt dieses Lebenswerk eines Unbekanten aus dem Jenseits über die grossen Arkana des Tarot? Dabei geht es um tiefe Einsichten in einer christlich-hermetischen Betrachtung der großen Arcana. Die vier Bände aus dem Jahr 1983 bewegen mich noch Heute, obwohl ich keine Tarot-Karten mehr in den Händen halte.
     
  2. angus

    angus Guest

    Habe davon gehört. Er heißt wohl Tomberg, der Vorname ist mir im Moment entfallen. Ein Freund hat mehrer Bücher von ihm.

    l.g.

    angus
     
  3. Lichtpunkt

    Lichtpunkt Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    67
    hallo Angus,
    Danke für Deinen Tip :danke:
    Ich hatte immer das Gefühl und das Bild, als wenn er die Inhalte riesige Bibliotheken als Esenzen in vier kleine Bücher gebracht hat. Dieses Werk zeigt mir viel Einsicht und Einfühlung. Mich würde es interessieren, wie sein Werk wohl auf mich gewirkt hätte, wenn er noch gelebt hätte, da ich meine, sein Beistand im Jenseits bietet ihm nicht ganz die Möglichkleiten, die er sich vorgestellt hat.
    .....Ich würde aber gerne hier jemanden treffen, der/die es anders erlebt hat.

    liebe Grüsse

    Lichtpunkt
     
  4. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hallo zusammen,

    bei amazon suchen nach "tombe" ...:
    18 euro
    für einen Band
    mal 4

    örgs ...

    hat jemand einen "Detail-link" oder so für weitere Infos ?

    Liebe Grüße.

    Albi :morgen:
     
  5. Lichtpunkt

    Lichtpunkt Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    67
    hallo Albi,
    vermutlich wird Dir diese Seite schon etwas weiter helfen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Valentin_Tomberg

    lg
    Lichtpunkt
     
  6. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    Hallo Lichtpunkt,

    :danke:
     
  7. hellgelb

    hellgelb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo liebe VT Interessierte!

    Auch ich bin tief berührt von diesem Werk...(finde Dein Bild mit den "riesigen Bibliotheken sehr schön!!)
    Für mich ist VT zu einem ganz wichtigen und auch persönlich wirksamen Lehrer geworden.

    Hier ein paar Infos zu seinen Werken:
    VT hat in seiner Anfangszeit einige sehr tiefgehende Werke zur spirituellen Christologie geschrieben. Diese sind, da er selbst zu dieser Zeit noch mit der Anthroposophie verbunden war, in der anthroposophischen Terminologie verfasst:
    "Anthroposophische Betrachtungen zum Alten Testament"
    "Anthroposophische Betrachtungen zum Neuen Testament"
    Dann gibt es noch einige Vortragsveröffentlichungen aus dieser Zeit. Es handelt sich um Anleitungen zur Meditation im christl.-rosenkreuzerischen Sinne.
    VT hat den Taro als sein Spätwerk ganz bewusst unter dem Pseudonym geschrieben und wollte eigentlich nicht, dass bekannt wird, das er der Autor ist. Beim "Taro" ist es ganz spannend zu wissen, dass die heute verfügbare Ausgabe, die bei Herder (Kath. Verlag) erscheint, in einigen Feinheiten von anderen Personen "bearbeitet" wurde. Interessant ist das vor allem im bezug auf Themen wie z. B. Reinkarnation und deren Vereinbarkeit mit dem katholischen Glauben. Wenn man Glück hat, findet man noch die deutsche Erstausgabe (Herausgeber: Hippel) in Bibliotheken (z. B. in München), die man dort auch als Kopie bestellen kann. Es lohnt sich sehr diese von VT noch abgesegnete Ausgabe zu haben!! Bei Interesse kann ich hierzu noch weitere Tipps geben.
    Beim Herder Verlag gibt es noch "Lazarus komm heraus". Das sind 4 Aufsätze von VT, die zwar auch bearbeitet wurden, aber dennoch sehr lesenswert sind.
    Alle seine Schriften mit Ausnahme des "Taro" und "Lazarus" werden vom Achamoth Verlag vertrieben.
    http://www.valentin-tomberg.com/verlag.html

    Herzliche Grüße
     

Diese Seite empfehlen