1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Depression

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von blacksmyth, 26. Februar 2007.

  1. blacksmyth

    blacksmyth Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Ruhrpott
    Werbung:
    am Freitag 16.3. überkam mich eine tiefe Depression aus der ich noch nicht herausbin. Am liebsten hätte ich mich aufgehängt, früher habe ich darüber gegrinst, jetzt weiss ich wie das ist.

    Wer hatte die Erfahrungen und was kann man dagegen machen, einnehmen etc.

    Danke
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
  3. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    das kann ich sogut nachvollziehen..von einer minute zu anderen.ich habe hompatische mittel bekommen,die halfen...und wenn ich wieder so ne stimmung bekomme..gehe ich in die natur.. und bis jetzt hat es geholfen.ich wünsche dir von ganze, herzen das du es überstehst und das wirst du..glaube mir...
     
  4. Shining Angel

    Shining Angel Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Pirmasens
    Ich kann dich sehr sehr gut verstehen ich bekam vor einigen monaten eine wirklich heftige depression ich ging zum arzt und der hat mir ein Anti Depressivum verschrieben das heisst Paroxetin und jetzt gehts mir wieder gut :) pflanzliche mittel wie homeopathische oder bachblüten haben bei mir nicht geholfen. Also es kann sein das es einfach bei dir nur eine kurze depressive verstimmung ist die auch mit pflanzlichen mittelchen wieder schnelle vergeht wenn es jedoch anhält und schlimmer wird und auch noch körperliche reaktionen dazukommen wie zb schwäche, antrieblosigkeit und extreme müdigkeit usw kann es möglich sein das du eine richtige depression hast und dann solltest du zum arzt gehen.

    Ich wünsche dir alles gute :)
     
  5. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Ich hatte auch eine Depression, allerdings verursacht durch Hormonschwankungen und falsche Hormoneinnahme...

    Diese habe ich durch entsprechende richtige Hormoneinnahme wieder in den Griff bekommen.

    Bei Dir scheint es etwas anderes zu sein, was Dich in eine Depression gebracht hat. Man bekommt eine Depression nicht von heute auf morgen....Horch in Dich hinein, was Dich "krank" macht oder was Dich bedrückt? Was belastet Dich, worüber machst Du Dir Sorgen und was macht Dich traurig? Wer hat Dir weh getan?

    Ein gutes Mittel von einem Freund hat mir bei der "Heilung " geholfen gehabt: "halte Dir fern, was Dir weh tut, was Dir nicht bekommt!"

    Du solltest zum Arzt Deines Vertrauens gehen und ihm offen sagen, dass Du eine Depression hast, er lacht dich sicher nicht aus!!!

    Manchmal helfen NUR Medikamente und! eine Terapie, um da wieder heraus zu kommen und das solltest Du ernst nehmen.

    Manchmal reicht es aber auch, wenn man selber erkennt, dass man eine Depression hat und die Ursachen abschaltet.....Gesräche etc. helfen da sehr gut.

    Ich persönlich würde so schnell wie möglich professionelle Hilfe aufsuchen.

    Alles Gute und baldige Besserung
    Fee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen