1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Depression

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Konjunktion, 12. Februar 2012.

  1. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Werbung:
    Ihr Lieben könnt ihr mir bite einen gefallen tun und mal mitdeuten für eine gute bekannte die unter schweren depressionen leidet und ihr leben ein ende setzen wollte.
    habe die karten gefragt ob sie da wieder raus kommt
    wenn ihr so lieb seid, oder ist das thema zu heikel




    ]

    vorinformationen
    sie hat ein baby bekommen und hat geheiratet
    denke sie hat schwangerschaftsdepressionen, weil sie wollte auch dieses kind nicht mehr haben
    :danke:
     
  2. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094
    setzte nur kurz das Herz richtig ein

     
  3. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Danke Rosenroth!! fürs richtigstellen
     
  4. mandarine1

    mandarine1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2012
    Beiträge:
    20
    hallo konjunktion!



    Bei Depressionen ist es immer ratsam lieber einen Arzt aufzusuchen als hier mit Karten zu spekulieren. Mit so was ist nicht zu spaßen denn man kann in so einem blatt alles mögliche interpretieren. Was das für konsequenzen für die Dame hat wird sie selber wissen. ich würde ganz die Finger davon lassen und ihr eher mit einem arztbesuch zur seite stehen. ist meine Meinung! bitte sei vorsichtig.
     
  5. lilit02

    lilit02 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    1.465
    Ort:
    im schönen Aargau/Schweiz
    hallo konjunktion

    ich kann mandarine1 nur beipflichten das es wichtig ist einen arzt zu konsultieren damit es der frau, dem kind und auch dem mann wieder besser geht.
    manche frauen haben (nur) einen babybloos nach einer entbindung aber hier scheint mir eine postnatale depression angezeigt und das muss unbedingt in ärztliche behandlung weil sonst die gefahr besteht das sich die frau noch mehr in diese depression steigert und wirklich gefährdet ist.
    es ist nicht einfach, der frau beizubringen das sie hilfe braucht und ich empfehle dir mit dem mann auch zu reden weil der auch sehr belastet ist und sicher froh ist wenn jemand hilfe anbietet.

    drücke euch ganz fest die daumen damit es bald eine andere richtung nimmt und die frau mit den richtigen medikamenten wieder ganz heil wird.

    lilit02
     
  6. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    könnt ihr mir bite einen gefallen tun und mal mitdeuten für eine gute bekannte die unter schweren depressionen leidet und ihr leben ein ende setzen wollte.
    habe die karten gefragt ob sie da wieder raus kommt
    wenn ihr so lieb seid, oder ist das thema zu heikel




    ]


    vorinformationen
    sie hat ein baby bekommen und hat geheiratet
    denke sie hat schwangerschaftsdepressionen, weil sie wollte auch dieses kind nicht mehr haben
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Rosenrot,

    die Sonne und ihre Gefühl für das Leben sind mit den Mäusen belastet (Sonne-Mäuse sind Eckkarten). Die Sorgen "fressen" das Leben, die Sonne, die Freude, auf. Woher kommt das? In 23 ist der Fuchs: es läuft derzeit etwas falsch in ihrem Leben. was? die Störche in 14. Sie steht vor einem Neubeginn in ihrem Leben und davor hat sie Angst. (Mäuse sind auch Ängste). Bär in 17: das geht weit zurück. Demnach hat sie schon öfters in ihrem Leben vor einem Neuanfang gestanden und hat diese mehr oder weniger schlecht bewältigt. Mit jedem neuen Start in ihrem Leben wächst die Angst, weil die alte Angst wieder da ist, von jetzt auf nachher ist sie anwesend.

    17+14=31; 17+15=32 Insgesamt könnte in ihr ein schlechtes Bild von Elternschaft abgespeichert sein und da sie nun selbst Eltern ist, ist dies aktiviert worden. Die neuen Rhythmen und das sich anpassen an den Säugling und an die neue Lebensphase fallen ihr schwer. In 15 der Reiter: sie ist dann nicht mehr so beweglich, so flexibel, wie sie einmal war. Rücksicht zu nehmen ist auch noch so ein unbewältigtes Thema bei ihr.

    die anderen Eckkarten sind: Berg-Anker. Frustriert sein, weil man sich daheim "angebunden" fühlt. Sesshaft. Dabei kann der Anker auch wieder eingezogen werden und ein neuer Standort gesucht werden. Ihr fehlt wohl auch ihre Arbeit und ihre Ziele. Taucht der Berg auf, dann sieht man sein Leben nur noch schwarz, schwärzer geht es nicht mehr. Doch dieses finstere Tal ist nötig, um sich zu besinnen, was man möchte, wohin man will. Um sich für sich selbst mal klar zu werden, ob der Weg, den man beschritten hat, zu einem passt und ob man den noch so gehen möchte, wie am Anfang des Weges. Da der Berg auftaucht vermute ich, dass das Baby entweder 7 Monate alt ist oder erst 7 Wochen.

    Die mittleren vier Karten sind: Dame Schiff, Ring Schlange:
    Sie fühlt sich in einem Hamsterrad, in dem es keine Sehnsüchte oder Wünsche mehr gibt, die wirklich daraus heraus führen. Sie fühlt sich getrieben zu Aktionen, zu Handlungen, getrieben zu funktionieren. Zwischendurch gibt es abprupte Wechsel, Überraschungen, die nicht vorhersehbar waren (Sense in 25).

    Der Herr hat die Störche im Kopf und liegt in 22: Er scheint oft außer Haus zu sein. Er sieht gar nicht, wie es seiner Frau geht. Und am Wochenende sieht er nur noch Verpflichtungen, Routineaufgaben, vor denen er dann wieder entflieht. (zuerst das Schiff und später der Ring zwischen Dame und Herrn).

    Die Freundin hat unter sich die Wolken: sie steht da quasi drauf, lebt also in einem Traumschloss in den Wolken. Ihr geht es wohl sehr schlecht, dass sie den Bodenkontakt verloren hat, weil sie Schlafmangel hat. Kann das sein??? Das hieße, dass die Nacht zum Tag geworden ist, zusätzlich zum Tag, den es auch noch gibt. (wenn ich die Sterne als die Nacht ansehe und die als Verbindungskarten zur Mutter besteht).

    Nun habe ich vor dieser Antwort kurz gesehen, dass ihr ein Arzt empfohlen wurde. Aus meiner Sicht braucht sie jemanden, der ihr mal das Kind abnimmt oder sie ernst nimmt, wie es ihr geht. Sie liegt in 20: 29+20=49=13 Vielleicht wäre es gut, wenn sie mal Unterstützung hätte, der mal mit ihr nach draußen geht, (auch mit Kind), wobei sie im Mittelpunkt steht, und nicht immer das Kind. Das Kind sehe ich als freundliches Wesen, das gerne angesehen wird.

    Für den Herrn könnte die Sexualität auch ein Thema sein, dass er erst lernen muss, dass dieses Thema nun auch einer Veränderung unterliegt. Ich könnte mir vorstellen, dass er mit Fuchs-Lilien vor sich falsche Vorstellungen hat.

    viele Grüße Pluto
     
  8. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    ich danke dir, aber ich frage nicht von ihr aus sondern für mich
    ich weiß das sie therapie braucht, sie diese auch macht
     
  9. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Pluto ich danke dir für deine ausführliche antwort.
    Kann dazu nur sagen, ja sie hat in früherer zeit einige niederlagen in punkto partnerschaften erlebt. aber urteilen möchte ich da nicht weil ich weiß nicht wie sie abgelaufen sind. dennoch nimmt man ja aus jeder schlechten erfahrung etwas mit.
    meine meinung ist kind und mann alles auf einmal neu für sie , ein leben umkrempeln, und sie sich sicher voegestellt hat es wäre einfacher. das alles war der auslöser.
    aber man weiß nicht wirklich wie es in einem tickt
    LG
     
  10. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Das heißt, dass du die Karten nach etwas gefragt hast, das deine Freundin betrifft und du aus reiner Neugier mehr über ihre Depression erfahren wolltest??????????????

    Ich bin schon ein bisschen "erstaunt".
    Ich würde mir wünschen, dass du deiner Freundin als Freundin zur Seite stehst und sie unterstützt.

    ansonsten könnte ich auch annehmen, dass dies dein eigenes Bild ist und deinen eigenen Zustand uns sagt. :D

    pluto
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen