1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Denkt nach Über das Wort -Zu_Fall-

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von anubis, 6. Dezember 2002.

  1. anubis

    anubis Guest

    Werbung:
    Hi Leute

    Ich bin kein guter Schreiber aber für euch werde ich mein bestes geben damit ihr mich versteht !

    Wer von euch (falls mir wer schreibt) hat schon mal über das Wort Zu_Fall nach gedacht

    Bitte Schreibt mir ich will Wissen was ihr Denkt was euch zu dem Wort ZUFALL einfällt ,ob ihr auch dieses Wort als ein Zufall seht oder so wie ich ,eine einfache fast Alltägliche bestimmung ist die in unseren leben vorgeschrieben ist ,das es auf bestimmte Leute Zufällt

    Es gibt Zufall ja in Wort und Schrift
    Leben (hoffentlich gut ausgedrückt):)Aber es gibt keinen Zufall

    Ach Leute ich glaube wir Denken alle das selbe oder hoffe ich das

    Bitte schreibt mir ich will mehr Wissen ich will Wissen was ihr alle zu diesen Thema Schreibt ,Denkt und sogar Wisst

    schreibt mir ,ihr lieben Leute
     
  2. Luquonda

    Luquonda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Twistenbostel / Zeven
    Hallo Anubis

    Eigentlich hast du schon alles gesagt...
    Für mich ist Zufall das, was uns genau im richtigen Moment zufällt....genau das was wir in diesem Moment benötigen für Einsicht, Weiterkommen, Erkenntnis....oder als Bremse, wenn wir grade falsch gewickelt sind

    Liebe Grüße
    Luquonda
     
  3. frido

    frido Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Steiermark
    Hi Anubis

    Du hast recht. Es gibt keinen Zufall. Da das Äussere das Innere wiederspiegelt, zeigt ein "zufälliges" Ereignis eine Änderung im inneren Glaubenssatzsystem an.
    Es grüßt herzlich Frido
     
  4. YanaY

    YanaY Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Wien
    Hallo, ihr Lieben!
    Auch ich sehe einen Zufall als etwas das mir zu-fällt.
    Somit gibt es für mich keine Zufälle!!
    Herzlichst
    YanaY
     
  5. Hortensia

    Hortensia Guest

    Hallo, Leute!

    Nich, dass ich Eure Ansichten kritisieren will, aber ich bon doch adnerer Ansicht.

    Zufälle gibt es nicht. - So weit, so übereinstimmend.
    Aber ich bin sicher, dass es sich bei diesen Phänomänen um Fügungen handelt. Wir haben mit unseren vorangegangenen Handlungen den Grundstein für eine Weggabelung gelegt. Nun ist die Zeit reif, dass sich diese Gabelung offenbart. Und wir stehen hier vor einer Entscheidung.Wenn sie bewusst gefällt wird, wird der bisherige Weg in die Entscheidung einbezogen. Der gewählte Weg fü´hrt irgendwann zu einer weiteren Gabelung.

    Wenn wir diesen Weg bewusst gehen und alle diese Fügungen als solche erkennen, kommen wir schneller voran. Aus diesem Grunde glaube ich, dass "Zufall" die schlechtestmögliche Definition für eine gegebene Situation ist.

    Es ist schwierig zu formulieren, aber ich hoffe, ich habe mich nicht allzu unverständlich ausgedrückt.

    Alles Liebe

    Hortensia
     
  6. Werbung:
    Hallo !!!
    Ich denke oft mal länger über solche Wortkombinationen nach.
    Was heißt ZU-FALL . Ein Ereignis überfällt Jemand ganz überraschend ( ZU - FALLEN )
    . Das hat mit dem Wort wie wir es kennen eigentlich wenig zu tun. Wenn man über Wörter die man jeden Tag spricht etwas genauer nachdenkt , bekommen sie oft eine ganz neue Bedeutung...Deutung .

    Gruß Alei
     
  7. Chaotin

    Chaotin Guest

    "Zufall" ist ein Begriff, den Menschen geschaffen haben, um damit auszudrücken, daß etwas für sie nicht ER-klärbar ist.

    Es gibt ein Naturgesetz von Ursache und Wirkung. Da nichts ohne Ursache geschieht, kann es auch keinen Zufall geben.
    Der menschliche Verstand ist einerseits sehr begrenzt und dazu schnell vergeßlich. Wer kann sich schon noch daran erinnern, daß er vor vielen Jahren etwas tat, was erst jetzt zur Wirkung kommt. Alles braucht Zeit und Reife, wie die Frucht am Baum, bevor ich sie mit Genuß essen kann, oder mir lieber den Magen verderbe, weil die Reife noch nicht eingetreten ist.
     
  8. Herzessenz

    Herzessenz Guest

    Gebet & Nehmet - Ich bin L ich T - hERZ - schmERZ - schl ECHT -
    gemEINSAM - verSTAND - ver --> rückt - indiGO - sINn -
    kriegen & frieden - stERBEN - L EBEN (Moment) - erLEUCHTEN (erleuchtet sein heisst andere menschen den weg zeigen -> sie auch zum leuchten bringen bzw das licht im dunkel zu sein )

    euch fallen sicher auch noch wörter ein...

    ZU FALL = SCHICKSAL u. Schicksal = ZUFALL des eigenen EGOs

    ;D
     
  9. Atlan

    Atlan Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    74
    Ort:
    In einer Hexenhütte in der Umgegend Wiens. -
    Hi, Anubis:

    - Deine Eintragung ... "fiel mir zu", ... - Augenblicksebene;

    - Zufall als "willkürliche Idee" ??
    - Schwer vorstellbar, - oder aber "eine Kür unseres Willens" ...

    - Wenn etwas "einfach nur so geschieht", - müsste das "alles betreffen",
    - und dann "könnte man nicht von einem auf das andere schliessen". -

    - Ohne Ordnung kein Überblick, - mit Ordnung - kein Zufall. -

    LG, - Atlan. -

    :zauberer1
     
  10. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Ist das per Zufall Zufall, dass Du so einen alten Thread ausgräbst? Oder ist der Gedanke Dir zugefallen? Ich glaube es gibt Zufall im Sinn von Zufall (aleatorisch), im Sinn von Zu-Fall (zufallen) und auch leider im Sinn von zu Fall bringen oder zu Fall kommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen