1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

denkt eigentlich jeder nur an sich?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von puenktchen, 24. Januar 2009.

  1. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    ob in der Poliitk, auf der Arbeit, mir kommt es so vor daß jeder nur an sich denkt, an seine eigenen Vorteile
    ist es so?
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Ja.
    Zusätzlich denkt der Andere noch wie er jemand am besten übers Ohr hauen kann.
     
  3. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    meistens ja, dies ist einer der schwarzmagischen aspekte (1.böse 2. ichbezogen), doch das eine muss nicht das andere heissen.
    um die welt zu verändern muss man sich selbst ändern!
    die welt kann nur eine höhere schwingungsebene erreichen wenn man sie selbst erreicht, da muss man manchmal an sich denken.
    in der berufswelt ist es meistens nicht gena DIESER aspekt der die Menschen bewegta aber ich kann sie verstehen.
    Außerdem werden die sitten und die Moral der Menschen noch bis 2012 verfallen, dann wird es langsam wieder besser!
    Viel Glück
     
  4. Nightbird

    Nightbird Guest


    Ja natürlich.
    Überlebenstaktik im Großstadtjungle.
     
  5. Azura

    Azura Guest

    Hallo Pünktchen,

    ich hab die Erfahrung gemacht, dass wenn man sich bemüht und anderen hilft, selbstlos ist, dann reagieren die Menschen total überrascht... und natürlich erfreut.

    Der Trick ist, dass man es schafft, sich selbst nicht zu "vernachlässigen" und gleichzeitig andere Menschen nichts "wegnimmt" - also dass es jedem gut geht.
    :)

    lg, Diana
     
  6. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Ist das aus der Gute-Menschen-Fibel?
    Oder vom Disney Club?
     
  7. Azura

    Azura Guest

    nein, that's real live........
     
  8. Hotelmaus

    Hotelmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    zwischen HH und HB
    Liebe Diana 7,
    sich selbst nicht vernachlässigen verstehe ich noch, aber anderen nichts wegzunehmen? Hä, ne ich seh das anders.

    Nein nicht jeder denkt nur an sich und das ist gut so. Wie innen so außen. Tue gutes und es kommt zu dir zurück, kann natürlich auch schiefgehen und man wird ausgenutzt. Na und, ich helfe dann trotzdem wieder so gut ich kann. Jeder kann an die anderen denken, egal was es ist, jeder sollte seine gute Tat am Tag tun. Mal vergibt man mehrere mal nur eine. Gut ich kenne auch nicht viele Menschen die so sind wie ich oder so denken. Manch einer denkt vieleicht Gott sei dank.Aber ich glaube ganz fest an das Gute im Menschen, in jedem Menschen. Wenn ich das jedem Menschen den treffe entgegen bringe (und ich treffe viele menschen) hoffe ich, dass er es weitergibt oder darübernachdenkt oder einen kleinen Denkanstoß gebe. Meistens klappt es.
     
  9. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Nein. Ganz so arg ist es nicht. Man sollte vielleicht auch das Positive sehen wollen.
    Manche denken für sich selbst und tun für andere, oder das gemeine Wohl. Das allgemeine Wohl :)

    Schlimm erscheinen mir die, die für andere denken und für sich machen.
     
  10. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    Wenn du das sagst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen