1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Denken was andere sagen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Deep_Frozen, 17. April 2006.

  1. Deep_Frozen

    Deep_Frozen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hi..ich weiss jetzt nicht ob das hier reinpasst und ob das nicht nur alles zufall ist aber seit kurzem denke ich was und einpaar sekunden später sagt das eine der personen die im raum mit mir sind und zwar genau das was ich grad sagen will.Das passiert mir seit kurzem öfter udn immer dann wenn ich es am wenigsten erwarte.:confused:

    lg
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hi Deep Frozen!

    Ja, das kenne ich. Das geht mir mitunter genauso. Manchmal weiß ich auch schon vorher, was andere als nächstes tun werden. Erklären kann ich mir das allerdings auch nicht. Telepathie, gute Menschenkenntnis? Keine Ahnung.

    Würde mich auch mal interessieren. :)

    LG
    Nordluchs
     
  3. Birmchen

    Birmchen Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    67
    Ort:
    NRW
    Hallöchen!

    Das passiert mir neuerdings auch des öffteren.Also, ist mehr geworden.
    Kann da nur Telepathie sagen.

    Liebe Grüße
    Birmchen
     
  4. Deep_Frozen

    Deep_Frozen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    5
    Ja ich hab auch anfangs an Thelepathie gedacht nur ich konnte mir das nicht so vorstellen *gg*
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Also, der letzte der das zu mir gesagt hat, war kurz darauf mit einer ausgewachsenen Psychose für ein paar Monate in der geschlossenen Psychiatrie. Das ging nämlich so weit, dass er am Ende gar nix mehr sagen konnte, weil alles was er gedacht hat, bevor er es sagen konnte, von jemand anderem gesagt wurde. Er wurde sprachlos und stumm.
    Naja, inzwischen ist er wieder raus und es geht ihm besser. Allerdings rührt er keine Drogen mehr an :D
     
  6. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    hatte des-öfteren das selbe Problem...
    kann ganz schön beängstigend sein, wenn man nicht weiss was passiert.
    Hab dann manchmal auch Panik bekommen(aus verschiedenen Gründen) wodurch negative gedanken kamen und diese von den anderen ausgesprochen wurden.(=> "endlosschleife").
    Die meisten merken nichtmal, dass sie fremde gedankenfetzen aufnehmen und für sie ist alles normal... Das verschlimmert die Sache dann wieder, weil man ja nur schwer sagen kann: "hört auf meine Gedanken zu lesen!!!"
    Hatte da schon ziemlich kranke und paranoide Theorien über deren Absurdität jetzt nurnoch lachen kann... :lachen:

    wie ich das abgestellt hab (nachdem ich merkte, dass ICH das bin):
    .) "leiser Denken": die Gedanken nicht wörtlich wiederholen. Das bremst ausserdem die Denkgeschwindigkeit enorm!
    .) Die Gedanken gleich aussprechen, bevor du sie wörtlich wiederholst und bevor sie jemand anderes aussprechen kann...
    .) Gedankenkontrolle + Imagination
    .) ein gesunder Skeptizismus
    .) Diese Fähigkeit nutzen anstatt zu bekämpfen.
    .) lernen die Schwingungen (Gedanken, Aura, usw...) zu kontrollieren: Richtung-Stärke-Ausbreitung...

    Ein Problem dass ich damit noch habe ist, dass ich manchmal nicht weiss ob das meine gedanken waren, die eines anderen oder ich sie irgendwie aus dem Raum gefischt habe...


    Hoffe für dich, dass du das bald unter Kontrolle hast.
     
  7. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Hallo,

    das kenne ich auch, dass ich was denke worauf eine andere Person dann genau das Thema anspricht.

    Wobei man auch zwischen 2 Punkten unterscheiden sollte:

    Einerseits ist es eine Vorahnung was er andere mal wieder fragen oder sagen könnte, also mein Vater als Beispiel fragt gerne "Na was hast Du heute so gemacht" oder eben so einige Standardfragen die er öfters mal sagt und gerne immer wieder. Da weiss ich schon im vorraus, da wird wieder eine bestimmte Frage auftauchen und es ist auch so passiert Kurzer Zeit drauf. Er hat kurz darauf später gesagt was ich gedacht habe oder womit ich gerechnet habe. Das ist mir aber erstaunlich oft schon passiert, besonders bei meinem Vater.

    Anderseits scheint wirklich da was drann zu sein mit der Gedankenübertragung, als ich mal in der Firmenkantine sass hatte ich mir ein Thema überlegt was ein Kollege doch mal ansprechen könnte, wir sassen uns gegenüber und katten uns angesehen. Un der Kollege hatte das Thema angesprochen. Aber das ist genauso wie ich mal einen Kollegen (vielleicht) in Gedanken manipuliert habe sich an den Tisch zu setzen an den ich sass während der Mittagspause. Und er hatte dann auch an dem Tisch Platz genommen. Vielleicht war es auch Zufall.

    Gruß Cyberspirit
     
  8. Joseph

    Joseph Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    110
    Ort:
    München
    Findest Du das gut, weil Du es dann nicht mehr sagen mußt, oder findest Du es schlecht, weil Du es dann nicht mehr sagen kannst ?

    Ich kenne das nur aus Gesprächen, bei denen "eh klar ist, was als nächstes kommt" und finde es schlecht, wenn das dann auch wirklich gesagt wird, weil das das Gespräch unnütz macht. Allerdings scheint das nicht jeder vorher zu wissen, zumindest sind meine Gegenüber oft verblüfft oder sogar beleidigt, wenn man ihnen vorher schon sagt, was sie gleich sagen werden.

    Nach einiger Übung geht mir das mittlerweile immer dann so, wenn das Gespräch "festhängt". Manchmal schreibe ich dann auch alle Fragen und Antworten die kommen werden auf einen Zettel und gebe den meinem Gegenüber und sage ihm, er soll erst dann wieder etwas laut sagen, wenn es nicht auf dem Zettel steht.
    Manche lassen sich drauf ein und brauchen dann tatsächlich bis zu einer Stunde um aus dem Strudel der Vorhersehbarkeit auszubrechen. Genug Zeit um ein feines Abendessen als Belohnung vorzubereiten.

    Gruß.
     
  9. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    n!ce :D
     
  10. Deep_Frozen

    Deep_Frozen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hey..erstmal ein danke für dass schnelle Antworten ;)

    Ich finde es eigentlich toll...nur bei manchen ist es so dass ich mich leicht aufreg dass das jemand vor mir gesagt hat *lol*


    Naja bei mir sind es meistens dinge die man nicht alltäglich besprechen deswegen find ich es witzig..das ich was denke und genau einpaar sekunden später jemand das gleiche sagt *g*

    Naja bei mir ist es daweil so das mir das nicht jeden tag passiert..es passiert immer dann wenn ich nicht damit rechne..ich mein es wäre shon toll wenn ich das kontrolieren könnte falls es wirklich was mit "GEdankenübertragung" ist =)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen