1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Denken verboten?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von ChrisTina, 6. August 2006.

  1. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Einfach mal ne einfache Frage zwischendruch:

    Ist es eigentlich wirklich so, dass in esoterischen Kreisen logisches Denken verpönt ist?
     
  2. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Nur bei denen, die ein Brett vorm Kopf haben.
    und das ganze sehr dogmatisch und tja..mmmhh..fanatisch sehen.:escape:
     
  3. LEGENDA

    LEGENDA Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    1.066
    :liebe1:
    Das ist eine gute Frage.

    Aber zuerst muss man Logig definieren.

    für mich ist 1+1=2 genauso logisch wie 1+1=3

    Die erste Rechnung nenne ich "tote Methematik", die zweite (Mann+Frau=Vater, Mutter, Kind) "lebendige Mathematik"

    Nur in unserer Gesellschaft wird meistes tot gerechnet, deshalb kalapt's auch nicht mit der Rente:weihna1

    :liebe1:
     
  4. vittella

    vittella Guest

    Logisches Denken ist nicht einfach falsch,aber alleine ist es nur die Hälfte wert. Herz und Verstand sollten zusammen arbeiten.
     
  5. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo ChrisTina,

    bin mir nicht sicher ob ich mich zum erlauchten Kreis der Esoteriker dazuzählen kann.
    Denke auch, dass Logik in der Esoterik nicht ausgeschlossen ist.
    Der Jammer an der Logik, es gibt mindestens zwei logische Gedankengänge, die sich wieder in sich spalten.

    Faustische Grüße

    Olga
     
  6. toak

    toak Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    228
    Ort:
    hessen
    Werbung:
    ich kenne drei logiken : 1+1=2 ; 1+1=3 ; sowohl als auch ;

    toak
     
  7. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    glaub ich grundsätzlich nicht...dass denken verboten wäre...

    für mich ist wohl die frage, ob ich mir manches zum werkzeug für meinen weg mache....oder mich zum werkzeug der sache....

    das WO-ZU bleibt für mich eine aktuelle frage....dient mir etwas, oder verlaufe ich mich in der methode an sich.

    :) Jo
     
  8. Elias111

    Elias111 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    90
    Ich bin es aus den meisten esoterischen Kreisen/Gruppierungen gewöhnt, dass man logisches Denken oft mit einer verbohrten, spießigen und verkrampften Weltanschauung gleichsetzt. Man flüchtet sich dann oft in die Argumentation, dass es auf dieser Welt so viele wunderbare Dinge gibt, die man mit Logik und dieser "Portion gesunden Menschenverstandes" einfach nicht erklären kann, was ja sicher auch manchmal zutrifft.

    Wer in eine solche Versammlung gerät und hier und dort mal ein paar kritische Anmerkungen äußert, wird in der Regel belächelt …
    … mit dieser Art kuhäugigen, jeden-scheiß-glaubenden Lächelns, wie nur Esoteriker es beherrschen.

    Vielleicht liegt einer der Gründe darin, dass viele das mystische Funkeln und Glitzern ungelöster Rätsel sehr gern haben und lieber in einer wunderbaren Zauberwelt leben, ohne den Anspruch zu hegen, Teile davon zu durchschauen. Wenn man sich in einer esoterischen Gruppe über diesen Wunsch einig ist, kann man sich ja gegenseitig auch die tollsten und abenteuerlichsten Geschichten erzählen, ohne zu befürchten, dass jemand sagt: "Du hast se ja nich mehr alle".

    Ich bin mir sicher: Es fühlt sich bestimmt gut an im Wunderland …


    LG
    Elias
     
  9. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    logisches Denken kann unbequem sein, nicht nur in Eso-Kreisen.
    wolky
     
  10. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo ChrisTina,

    nee, sehe ich nicht so. Das Gesetz von Ursache und Wirkung ist doch total logisch aufgebaut. Auch unser Körper regiert im Grunde nur logisch, z.B. schützt er uns durch Angst vor einem Hund, falls wir schon mal gebissen wurden. Wird allerdings beim ganzen Denken, die Intuition, die Kommunikation mit der Seele "überhört", dann ist das nicht sonderlich hilfreich. ;)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen