1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Den Umgang mit der eigenen Spiritualität lernen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Mr.B.Rasta, 25. April 2007.

  1. Mr.B.Rasta

    Mr.B.Rasta Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    291
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo,
    Suchende und ich wollen einen Thread eröffnen, in dem es um den Umgang mit den eigenen spirituellen Fähigkeiten geht.

    Was sind eure Erfahrungen? Was verwirrt euch? Wenn ihr Fähigkeiten habt wie denkt ihr darüber, wie habt ihr sie in euer Leben integriert?

    Nur was sind denn genau spirituelle Fähigkeiten, was ist Spiritualität und was Spinnerei, wo scheiden sich Phantasie und Hellsehen?
    Ist das Gefühl Magie zu haben Einbildung oder materialisieren sich manchmal Gedanken wirklich, also WIRKLICH in materieller Form.
    Wenn man eh so eine Grundenergie hat ist es doch besser damit umgehen zu lernen und wenigstens zu wissen was passiert.

    Wie weit heisst gelebte Spiritualität, dass man seinem Herzen folgen muss, damit sich die höheren und feineren Fähigkeiten entfalten?
    Denn wenn man sich selbst verleugnet, kann ja keine Energie bzw. wahre Kraft fliessen, denke ich mal so.
    ISt es für manche besser blockiert zu sein, da sie sich sonst selbst zerstören würden, bevor sie gelernt haben mit ihren Fähigkeiten umzugehen.

    Das sind explizite Fragen, aber für mich durchaus berechtigt und ich wette das es noch einige hier gibt die sich angesprochen fühlen.

    Hab da selber so einige heftige Erfahrungen gemacht, die mich ziemlich verschreckt haben.

    "Geisteskrankheit" <-> Spiritualität ? Grenzen, Ursachen, Mißverständnisse
    Kennt sich jemand aus um den Verirrten zu helfen?

    Ich fang mal gleich bei meinen Erlebnissen an und würde mich freuen von viele n anderen und ihren Erlebnissen zu hören.

    Kennt sich jemand mit spirituellen Ahnenreihen aus, also Familien in denen die Fähigkeiten vererbt werden(wenn das nicht überall so ist?)
    Bei mir ist das so, aber mein Vater zu dem ich jetzt seit über 10 Jahren keinen
    Kontakt hatte und wieder eine Beziehung aufgebaut hält sich recht bedeckt.
    Ich weiß das er aus einer ungarischen Familie kommt, mit einer langen Hexenlinie kommt und er als kleiner Junge schon einiges über das energetische System des Menschen gelernt hat, wie man es manipuliert, heilt und wie man selbst in Zustände extremer Kraft kommt.
    Mit mir hat er in meiner frühen Kindheit auch ein bischen was gemacht, dann aber Angst bekommen, die Kontrolle zu verlieren und wieder aufgehört.

    Ich komme immer wieder in extatische Zustände, mystische Dinge geschehen wenn ich in diesem Zustand bin und so nebenbei erwähnt, bin ich in Indien schon als Gott verehrt worden als ich in so einem Zustand war(was aber auch der extremste Trip war den ich erlebt hab) und was da um mich rum und mit mir passiert war, war erschreckend und ich konnts einfach nicht verarbeiten.
    Bin dann noch beinah lebendig verbrannt und voll "durchgedreht", bzw hab mal richtig aufgedreht und diese Energie die ich da entdeckt, war nicht leicht zu bändigen. Kam mir eher vor als ob die mit mir macht was sie will, nicht das ich mach was ich will.

    Danach war ich ein paar Jahre traumatisiert, hab letztes Jahr eine Therapie bei einer spirituellen Heilpraktikerin angefangen, die mir wirklich dabei hilft wieder Mensch zu werden, bzw. mich zu öffnen und durch Homöopathie auch diese "Isolationsmauer" die ich seit Indien wegen den extremen Angstzuständen, dem Verfolgungswahn usw hatte,wegbekommen hat

    Hab lang alles was mit Spiritualität zu tun hatte, aus meinem Leben ausgeklammert um ein "normaler" Mensch zu werden.

    Bin jetzt durch meine ganze Verwirrung in einer ziemlich absurden Lebenssituation und so weit von meinen Träumen und Visionen entfernt, die ich für mein Leben hatte.
    Ich versuche trotzdem das Gute darin zu sehen, denn irgendwie bin ich noch nicht wirklich auf der Erde angekommen, oder bin mal so hoch davon geflogen das ich noch nicht wirklich gelandet bin.

    Ok, dasreicht erst mal

    ich freu mich wenn hier eine dicke Rundeins rollen kommen würde,

    Alles Gute,
    Mr.B.Rasta
     
  2. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Also zuerst nur kurz, es besteht ein gewaltiger unterschied zwischen
    hellsehen und fantasie.

    Wenn man wirklich hellsehen kann, kann man auch deteiliert beschreiben konkrete vorkomnisse, und wann die passieren.

    Nicht so etwa wie manche "möchte gerne karten lesen" lauter algemeinheiten von sich geben.

    Ich habe angeborene hellsichtigkeit. Ist tradition in famielie von vater seite.

    Hier ein paar beispielen:

    Mein bester freund (er ist fast 20 jahre wie mein bruder) ist absolute atheist, er glaubt das er nur einmal lebt und aus, er glaubt nicht an magie oder esoterik...

    Und das wegen provoziert er mich immer das ich mir ein streich erlaube,(obwohl ich weist das ich diese macht nicht für streiche ausnustzen sollte, aber ich bin nur ein mensch) zum beispeil wir wolen uns ein fussballspeil anschauen, und er kommt bring flasche wein, und ich sage zu ihm, brauschst die flasche gar nicht aufmachen, ich sage dir jetzt schon ergebnis...und ich sage es ihm und er erget sich weil er der ergebnis nicht vorraus wissen will...und ich sage: was ergest du dich es existieren doch keine vorraussagen

    Eimal haben mich meine slowakische freunde, grosteil atheisten, provoziert, wir wolten uns weltmesterschaft finale in eishockey anschaun, in stad auf leinwand
    Und die sagten zu mir (finale russen ws. slowakei ) was sagt den unsere heilige miriam, wie wird es wohl ausgehen?
    Und ich sagte (gott werzeih mir, das ich mich provozieren lasse)
    4.3 für slowakei ohne verlängerung, wir haben jetzt schon gold

    na ja dann haben wir uns das spiel angeschaut, so 40 man waren wir, und eine minute von ende war es 3:3, und einpaar "ungläublige thomase" haben zu mir gesagt : na hexe miriam (die kennen sich nich enscheiden ob mich heilig oder hexe nennen solen) nichts ist mit deine vorraussage..

    und ich sagte: halt eueche maul...und 30 sekunden von schlus, gerade wo ich das wortt maul ausgesprochen habe war das 4 tor drinnen

    lustig war wiedereinmal die diskusion danach...

    bessonderes die argumente von atheisten...die haben zugegeben das es vieleicht so was wie hexerei gibt viel lieber als wenn die zugeben solten das es ein gott gibt..also die haben gemeint das ich vieleicht die ergebnisse manipulieren könte...dadurch haben mich zu gott gemacht ha ha ha

    und die liste von sachen und viel gößere ereignise als ein spiel was isch exakt vorausgesagt habe wird von wien bis zu bratislava reichen

    Na ja das obengenante da hab ich meine gabe "mistbraucht" für blödsin

    Aber es gibt viele ernshafte sachen

    Vor weinachten habe ich verlorene tochter für ein freund in england in australien gefunden, und die beide haben jetzt kontakt

    In jäner war ein freund auf besuch bei mir, und ich sagte zu ihm er soll privat unfal versicherung abschliesen, nach 2 wochen hat er ein schwere unfal gehabt

    Ich habe eine östereichische freundin das bezeugen kann, das ich uns beide gerettet habe in dem habe ich verhindert das wir in zug einsteigen, was is 15 minuten später mit 2 weitere kolidiert hat

    Und ich weis auch das ich oft ausgelacht werde, stört mich nicht.

    Ich werde niemals vergessen (und die auch nicht) wo ich meine yougo freunde gewarnt habe das ein krieg bevor steht in yugoslawien, und habe auch DETEILERT geschildert was und wie es passiert...
    ich hab denne auch gesagt jemand kommt von kriegs begin vom staat, und samelt alle waffen ein , und die sollen sich die wafen verstecken...zu schutz behalten (damals haben viele wafen zu hause wie das in amerika so normal ist)

    Na die haben vieleicht wortwortlich tränen gelacht, die haben zu mir gesagt ich spinne, mich verspotet und beleidigt......

    wenn der yugo krieg ausgebrochen ist haben mich alle angerufen...und ein (sulejman...und ha ha ein christ) könte es nicht lassen und fragtein diesem moment habe ich stark gespürt das er mich auf komische weise verantwortlich macht) wenn du so gescheid bist sag mir wann genau wird ende von diesem krieg sein ?
    hab ich ihm auch gesagt und es hat auch gestimmt

    na ja nur ein paar beispiele, ich habe ein buch wo ich alle sachen aufgeschrieben habe

    mein sohn sagt immer, mutter bitte sag nischts mehr vorraus...

    und meine freunde nennen mich MISTR miriam ...ha ha ha

    aber oft kann ich nicht schweigen, weil ich jemandem warnen will...

    traurig ist es manchmal wenn ich leute warne, und die hören nicht auf meine warnung, und ich kann die nicht stoppen wenn ins unglücke rennen

    Aber wahr ist, manchmal habe ich problem mitt meine kräfte richtig umzugehen. Aber ich lerne noch immer, jeden tag.

    Miriam
     
  3. El-Hombre

    El-Hombre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Allgäu
    Gratulation zum ersten Thread Philip!
    Und dann gleich so interessant beginnend, ein junger (spiritueller)Wilder, eine
    (liebend/leidende) Seherin und ein (meine Interpretation) langsam erwachender.
    Ist doch interessant.
    Alles liebe.


    El-Hombre
     
  4. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Och danke für deine beschreibung ha ha ich bin wirklich liebend/leidende seherin. Und noch dazu "verrückt" und ich habe ein großes maul..
    aber auch ein großes herz.

    Miriam
     
  5. Mr.B.Rasta

    Mr.B.Rasta Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2004
    Beiträge:
    291
    Ort:
    München
    Hi Moirra, hi El-Hombre,

    danke für eure Beiträge, hätte nich gedacht das so schnell was passiert hier:banane:


    @El-Hombre

    kennst du dich mit gängigen Mißverständnissen aus, die das Resultat von nicht verstandener, unerkannter Spiritualität sind.
    z.B. Schizophrenie nach nich verarbeiteter Bewusstseinserweiterung, was im psychologischen Sinne doch auch ein Trauma ist, da die Psyche mit etwas konfrontiert worden ist, was zu groß für sie war und sie nicht verarbeiten kann,oder?

    @Moirra,
    glaubst du das Hellsichtigkeit wie du sie beschreibst angeboren ist, also vielleicht genetisch vererbt wird und du sie einfach hattest, wie jemand anders z.B. musikalisch oder mathematisch (hoch)begabt ist.

    Waren in Zeiten in denen es dir schlecht ging, du also nicht du selbst warst, deine Fähigkeiten verschwunden, oder vibrierst du immer vor Energie, so daß nie jemand über dich bestimmen konnte.
    (oder gabs sowas bei dir nie?:weihna1 )
    Warst du noch nie in einer Lebenssituation in der du unterdrückt wurdest.
    Ich hab als Kind oft Prügel kassiert, weil ich die Wahrheit über Menschen gesagt hab und hab immer mehr angefangen meine Kraft zu unterdrücken, wodurch ich immer "verrückt" werde, bis ich mich befreie und dann wieder zum "leuchten" anfange, was auch anderen auffällt.
    In Indien, als ich wirklich mit der Kraft in mir in Berührung gekommen bin, haben meine Augen so stark geleuchtet, daß einige Leute mich deswegen fotografieren wollten und einige Inder haben eben angefangen mir die Füße zu küßen und mich Avatar, Paramahansa und so Zeug genannt(weil ich gut Schauspielen kann?!?).
    Der Kulturschock, extreme Bewusstseinserweiterung, das Chaos in mir, die Visionen die ich über die Welt hatte(ich hoffe das war Phantasie und nicht Hellsehen)war alles zu viel. Mir hatts einfach die Sicherung rausgehauen. Danach war 3 Jahre nichts mehr mit Energie und Gottähnlichkeit, sondern Angst, Paranoia, Isolation, mit kleinen oder größeren Ausbrüchen, einmal hab ich mich in die Klapse selbsteingewiesen weil ich 3 Wochen nicht geschlafen hab, wenn ich rausgegangen bin ist einmal sogar ne 5cm dicke Eisplatte neben mir explodiert. Bin dann total "verrückt" noch Schauspielen gewesen, hab dann einen gespielt der in der Klapse durchdreht(war mir wie auf den Leib geschnitten, die Rolle:mad2: )über mir hätte dann beinah ein Scheinwerfer den Vorhang in Flammen gesetzt, während ich beim spielen davon überzeugt war das ich jetzt sterbe, denn es floß so eine Energie durch mich, daß mein zittern nicht gespielt war, sondern der verzweifelte Versuch nicht unkontrolliert zu zucken. Danach bin ich mit Klaus Kinsky verglichen worden und sogar die Jungs im Publikun haben mir gesagt: "Hey du hast mir gerade richtig Angst gemacht"
    Und immer wieder passiert so was in meinem Leben , es passieren dann oft auch "mystische" Sachen um mich rum.
    Und dann ist alles wieder vorbei und das "Supermangefühl" auch.
    Ich hab früher nie drüber geredet, weil ich Angst hatte wenn ich darüber spreche kommt es nicht wieder, jetzt probier ich mal aus, was passiert wenn ich mit allen möglichen Leuten schreibe und über alles spreche, was dann passiert.

    Bei Dir hab ich das Gefühl(vielleicht täusche ich mich), das du wegen deiner Macht/Kraft nie bestraft oder als "böse" bezeichnet worden bist.
    MEin Vater hat oft gesagt ich sei ein Teufel, was mich im Nachhinein in zwei heftigen Psychosen "aufgefressen" hat, denn ich glaube wenn diese spirituelle Energie nicht ausgesprochen wird, oder sie irgendwie rauskommt, man verrückt wird, weil man den Druck nicht aushält.

    Hab mich jahrelang nur selbst verleugnet und kleingemacht um sozialverträglich zu sein, jeder hat mich ausnützen können und immer hab ich mich schwach und arm gefühlt und hatte Angst.
    Eine Seherin hat mir mal gesagt ich hätte Angst vor meiner Kraft.
    Da kann kein Spirit, keine Kraft fließen

    Wie glaubst du würde es dir gehen, wenn man Dir verbieten würde deinen Mund aufzumachen und zu sagen was du siehst?
    Würde es dich verrückt machen?

    Grüße,
    ein echt gespannter Mr.B.Rasta
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    fähigkeiten und spiritualität, naja das sind so dinge, das eine muss nicht unbedingt mit dem anderen in verbindung stehen.
    ich kenne menschen die nicht an spiritualität glauben und trotzdem berühren sie menschen, fangen diese an zu zittern, uhren bleiben stehn oder sonst was.

    ich kenne aber auch menschen die an spiritualität glauben aber keine zumindest sichtbare fähigkeiten haben, sie glauben einfach daran, beschäftigen sich aber nicht zwangsläufig mit magischen praktiken, heilrituale oder sonst was, für sie ist es einfach nur wichtig zu glauben.
     
  7. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Liebr Rasta !

    Ich versuche dir nach mein bestem wissen und gewissen zu beantworten.

    Ich kann nur sagen, meine hellsichtigkeit hab ich angeboren, hab ich schon als 2 jährige gehabt. Und auch angeborene "magische" kräfte.
    Hat schon meine oma gehabt mutter von oma, meine tante hats (und die hat zwei unis, und ist auch psychologin..ha ha) und auch meine cousine. Also bist jetz nür frauen. Aber es scheint so sein, das mein Sohn der erste man in famielie ist was auch diese gabe hat.

    Mien lieber ich war als kind zuerst bei groseltern aufgewachsen, und liebervoll betreut, könte ich schon mit 4 und 1/2 schreiben, lesen und rechnen.
    Mein vater hat gesagt ich habe ihm schon wenn ich 2 war in wahnsin getrieben durch meine filosofische einsichten über welt gott und universum.

    Danach bin ich zu meine mutter und stiefvater gekommen, und da hat für mich die reinste höle angefangen, ich war jahre lang auf schwerste weise mishandelt, fysisch und psychisch. Na ja hab ich mal eine freundin erzählt da in wien, deteiliert, weil sie psychologin ist. Und ihr ist schlecht geworden.
    Sie schaute mich an und sie sagte wie kannst du mit diese leute noch sprechen ? und ich sagte: Die haben nicht gewust was die tun, ich hab es verzeihen. Na ja ich müste sehr aufpassen, das ich in meine wut nicht in versuchung komme meine kräfte zu misbrauchen, einmal hab ich es nicht ausgehalten, und habe ich gesagt meine mutter sol ersicken...aberr gleich danach habe ich es widerrufen..und für sie gebetet.
    Ich mus dir nicht sagen, das die promt in krankenhaus gelandet ist, obwohl ich das widerrufen habe, und sie bei ersticken war. Aber meine gebete haben geholfen, und sie war promt wieder gesund, und ich habe ihr in der fakt was guttes angetan, weil die vorher ketennraucherin war, und zeit damals raucht sie nicht.
    Na ja mein stiefvater ist nich mehr mit meine mutter zusamen. ich habe ihm verziehen das mich misbraucht hat, und wenn er danach in notlage war habe ich ihm geholfen..da hat er sein herz für mich geofnet, und ist ganz neue mensch geworden, ein wahre christ, und er liebt mich wie eigene tochter und ich ihm auch..er hat mir später erzählt das er auch als kind misbraucht war..
    und ich habe ihm auch gesagt er braucht sich nicht ständig für vergangene bei mir enschüldigen...mein sohn liebt ihm auch er ist ein wunderbarer großvater für ihm..

    Ich kann mit meine gabe vielen helfen, trotztem habe ich 1 mal in leben ein schwere fehler begangen, wo ich mich so provozieren lasste, das ich ein mensch verflucht habe, und ich wolte nicht das ihm was passiert, und bei mir ist ausgesprochen ausgesprochen und einziger weg ihm zu retten war dieses fluch auf mich zu nehmen...
    hab ich getan..und was ich danach mitgemacht habe, werde ich keinem auf diese erde wünschen...die kräfte des finsternis haben mich gequält und nonstob gesagt erlöse dich gib das zurückc auf dem mensch und du bist frei...
    ich habe aber nicht nachgelasen, und es werde immer schlimer und schlimer, eben wenn ich ein große fehler gemacht habe..
    Häte mir Jesus am schluß nicht geholfen...wäre es schlecht ausgegangen für mich...ich glaube ohne seine hilfe wäre ich in psychiatrie in geschlossene anstalt gelandet
    Na ja es war eine schwere prüfung für mich, aber es sollte so sein.

    ja diese kräfte was in einem wirbeln, das ist so eine sache....Ich habe manchmal wenn ich visionen hab, zustände wann obwohl in zimmer 23 grad ist, und ich 2 pulowern und 2 bettdecken auf mich habe, zittere ich von kälte

    Was schisophrenie betrift, diese leute sind bessesen von mehrere wesenheiten, ein schweres last zu ertragen.

    Um so mehr man anderem hilft, und mit licht arbeitet, um so mehr bemüht sich finsternis diese mensch von sein weg abbringen. Es ist nicht leicht auszuhalten, aber machbarhr.

    Na ja vieleich wilst du mal die verrückteste geschichte in meinem leben bis jetzt hören..

    Die heist : Ich und mein mörder. Und ist wahr.

    Miriam
     
  8. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Richtig Sitanka, aber wenn du nun einmal diese fähigcheiten hast, es ist unmöglich die zu ignorieren. es geht einfach nicht.

    Besonderes wenn man gewisse macht hat, man mus umbeding lernen damit umzugehen, das man anderem nicht schaden zufügt.

    Ich bin auch nur ein mensch, und ich weist bei gott nicht warum mein wort so eine kraft hat, aber ich kann mir nicht erlauben, wie andere menschen wenn sich ärgern flüchen oder verflüchen, sonst passiert das und ich bin schuld.

    Ich kenne menschen viele menschen was in zorn böse sachen sagen auch 100 mal wiederhollen und passieren tut nichts...

    Vieviele menschen wünschen sich am welt das busch verschwindet aus erdoberfläche, und passieren tut nichts...

    Na ja gott sei dank habe ich das halbwegs in griff, mit meine gaben. ich bin da zu helfen und nicht zu schäden.

    Miriam
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    das ist ganz richtig, aber da frage ich mich, wo liegt dann das problem?

    wenn ich von grund auf die einstellung habe niemanden zu schaden, egal ich ich kräfte, fähigkeiten oder macht habe, dann tu ich das auch nicht. nur ich selbst habe macht über mich selbst, du etwa nicht? wenn ja, dann kannst du immer beeinflußen für das gute zu arbeiten.

    daher fluche ich auch nicht oder ärgere ich mich nicht, denn ich nehme nichts persönlich und wenn jemand etwas zu mir sagt, dass mich evielleicht treffen oder verletzten sollte, dann sehe ich dir ursache an der sache selbst, aber nicht bei mir persönlich.

    Ich kenne menschen viele menschen was in zorn böse sachen sagen auch 100 mal wiederhollen und passieren tut nichts...

    aber trotzdem haben die menschen sich nicht unter kontrolle,
    denn sie wissen nicht was sie tun.
    ich habe mich unter kontrolle, ich bin herr meines lebens, meiner gedanken.

    welche gaben hast du, wenn ich fragen darf?
     
  10. Moirra

    Moirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.120
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Nicht böse sein aber:

    möchte ich dich sehen wie du dich unten kontrole haben werdest wenn du als abhängiges kind jahre lang psychish und physisch geqält werdest. (ich war es) Glaubst du du hast dich so unten kontrole das du dich als kind gegen diese erwachsene wären könntest ?

    Oder wenn du wo anderes auf diese erde zu hause werdest, wo es hunger, seuchen und krieg gibts. (es gibt mehr wie genug davon)

    Ich möchte sehen wie du dich unter kontrole hast wenn du von ein mörder überfalen wirdst. (ich war es)

    Ich möchte dich gerne sehen wie du dich unten kontrole hast wenn dein man und sohn umbringen werden, deine tochter vergewaltigen und du must blasfussig am brennende trümern von deinem haus als nackte alte frau tanzen...und vorsicht diese alte frau (muslimin) existiert und ich habe ihr geholfen, sie von dort nach österreich zu ihre familie zu finden...
    und die ist ein wahre engel, die hat kein hass in herzen...

    Warum es persönlich zu nehmen, wenn man mich umbringen, quälen, missbrauchen usw. will ? Ist doch nichts persönliches...ist nur ein spiel...

    Und gerade das ist meine gabe, missbrauchte leute wieder auf die beine stellen, leuten was denken das die in unlösbare probleme stecken davon zu befreien, von gewisse sachen zu warnen, von krankheiten das dur psyche endstanten sind helfen mit selbstheilung zu heilen...usw

    Und das mach ich jahre lang, und kostenloss, und ich habe viel freizeit dafür geopfert

    Nur ab un zu kann ich mir selber komische weise nicht helfen, da muss ich Jesus um hilfe bitten.

    ich vermute, wenn ich nicht aufpasse ich absorbiere von andere leuten negative energie..nicht immer aber wenn ich zu müde bin oder so...
    Keiner ist perfekt.

    Wenn ich mich aber irre und egal was für extrem situation auf dich zukomt, du deine gedanken immer kontrolierst, dann bist du sicherlich die reinkarnation von Jesus.

    Dann sorry

    Miriam
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen