1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Den Stier überwinden

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Solis, 11. Mai 2015.

  1. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Was noch heute unter Religion verstanden wird, entspricht dem astrologischen Zeichen des Stiers. Der Stier ist folgsam, mächtig in der Folgsamkeit, er hört auf das Wort und ist ihm untertänig.
    Ich habe mich, wie sicher jeder andere auch, gefragt, was die Bedeutung des Stierkampfes in der spanischen Arena ist. Die stolze Haltung des Toreros zeigt im Kampf mit dem Stier des, sagen wir, neuen Menschen Überlegenheit.

    Ich wüsste gerne, welche Erfahrungen und Assoziationen andere dazu haben. Vielen Dank!
     
    heugelischeEnte und hnoss gefällt das.
  2. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    diese Haltung hatten wir immer.
    und sie ist sehr zerstörerisch. Sieh dich um
     
    skadya und Anevay gefällt das.
  3. sage

    sage Guest


    Der Torero ist nix weiter als ein perverser Killer...der Stier wird von den anderen Typen blutig gestochen, wird müde gemacht, damit der Vollpfosten im Karnevalskostüm das Tier dann abschlachten kann...was von dem angeblichen "Stolz" übrig bleibt...sehen wir, wenn der Stier mal die Chance nutzt und dem A*loch den Bauch aufreißt und seine Innereien bloßlegt...dann sieht man...daß in seinen Därmen nur halb so viel Schei*e wie in seinem Kopf ist.


    Sage
     
    Colombi, Shimon1938, skadya und 3 anderen gefällt das.
  4. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    :D Das heißt, der Sieg des "Stierkämpfers" wird mit einem Schlag zunichte gemacht. ;)
     
  5. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Hi Dhiran :)
    wie meinst?
    weil der 'Sieg' zugleich der Tod eines anderen Lebewesens ist? (oder der baldige Tod. Überleben tun die hilflosen Tiere ja nicht nehm ich an...
    hmm . . . also Menschen sind echt Bestien. Wir töten wie am Fließband. und fühlen uns recht gut dabei.
    vasciniirend.)
     
  6. Helmut9

    Helmut9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2015
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Essen NRW
    Werbung:
    Der der im Zeichen Stier geborene hält sich an's Wort. Doch wenn er wirklich dem Wort folgt zerstört er die Religion.
    Der töten wollende Torero und der töten wollende Stier. Wo ist da der Neue Mensch?
    Da sind nur zwei dumme Wesen. Bestenfalls sind da zwei sich unterwerfende Wesen, gehorsam dem Wort: Wenn Du gewinnst bist Du der Größte. Irgendwann bring ist den Sieger schon um, bevor er erkennt das ich der Größte bin: Der der die Worte geschaffen hat denen Du dich unterwirfst. "Ich bin der Herr Dein Gott" haben Herrscher geschrieben und Menschen unter dieses Wort gezwungen. Die Menschen mussten nur dazu gebracht werden überzeugt zu sein das das Gott selber geschrieben hat. Lass sehr viele an diesen Gott glauben und der Neue Mensch hat nie eine Chance, außer als toter Held, toter Märtyrer oder Irrer, Wahnsinniger. Nicht zu vergessen die Religionsstifter, die Menschen zu Göttern zu machen ist auch ein guter Trick sich den Freiheitswillen von Menschen vom Hals zu halten. Jesus, Mohammed, Buddha hat gesagt. Alles nur Plappermäuler wie ich. -()-
     
    Fee777 und Solis gefällt das.
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    zu was genau.?
     
  8. 0bst

    0bst Guest

    Ich weiß gerade nicht wo ich zentriert bin.
    Jedenfalls finden religiöse Ideen viel Platz darin zu verschwinden.
    Sehr zu empfehlen.
     
  9. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    Assoziationen
    • Gilgamesch Epos
    • oder auch Götzendienst
    • Rote Stier (das letzte Einhorn)
    • dämonischer Stier (hinduismus)
    • ein Gesicht des Cherubim
    • Mutter Kuh, Vater Stier
    • Krishna ist ein Kuhhirte
     
    Solis gefällt das.
  10. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Irgendwie sind das nicht meine Assoziationen mit dem Stier.
    Ich kann nicht gerade sagen das ich den Stier mit dem Wort verbinde sondern mehr Zwilling und Wort....bzw auch Jungfrau, hier die verbindung Erde /Merkur, also hier ist die Erde auch mehr auf das Wort gerichtet

    Stier, im Gegensatz zum Zwilling und Merkur, wird eher assoziert mit "Sinnlichkeit" also Venus.
    ich geh wenig mit deiner Beschreibung insgesamt über den Stier mit, und schon gar nicht mit dem einseitigen vergleich zum Stier und Religion,
    das wäre ungefähr so, als wolltest Du sagen:
    die gesamte Woche besteht aus Montag.

    ich wollte nicht deine Assoziationen nieder machen,
    nur aufzeigen das sich meine deutlich von deinen Unterscheiden

    ja
    der Stierkampf

    seltsame Angelegenheit, woher kommt solch abstruses krams
    gute Frage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2015
    Solis gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen