1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Den Körper verlassen - zwei weitere Wesenheiten in meinem Zimmer?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Cosmoli, 29. Januar 2011.

  1. Cosmoli

    Cosmoli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2011
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Habe mich schon viele Jahre nicht mehr für Astralreisen und was halt so dazugehört interessiert. Und bewusst praktiziert schon gar nicht (obwohl: in meinen Träumen habe ich immer sehr viel gesehen - auch schon als Kind).

    Doch seit einigen Wochen habe ich Erlebenisse, bei denen ich aus dem Körper austrete. Dachte zuerst an einen Drehschwindel - und ich drehte und drehte mich und schien aus dem Bett zu fallen ...... Und ich wehrte mich immer so gegen das sich nicht mehr bewegen können. Doch als ich dann einmal verkehrt herum lag und das Fenster nicht mehr vor mir war sondern hinter mir war UND ICH MICH DANN AUCH NOCH parallel zu meiner Lage MICH SELBST RICHTIG IM BETT LIEGEN SAH, da ahnte ich doch, in welche Richtung das ganze ging. Das einmal zur Erklärung, wie ich es in den letzten Wochen erlebt hatte und zu dem Schluss kam, es seien Astralreisen. Nun wehre ich mich nicht mehr und versuche nicht mehr mit Kraftanstrengung meinen Körper zu bewegen - nein, ganz im Gegenteil - ich lasse alles kommen, denn irgendwann ist es eh vorbei, wenn ich dann aufwache.

    HEUTE NACHT: ich wache auf - kann mich natürlich nicht bewegen - merke, dass jemand im Zimmer ist - spüre Angst (hatte ich die Tage zuvor schon abgelegt) - zwänge die Augen etwas auf und sehe ein schönes, starkes blaues Licht (eher quadratisch als rund) - versuche zu beten, zu flüstern (im Namen des Vaters .....) - es bleibt da, was für mich bedeutet, dass es nichts Schlechtes ist - PLÖTZLICH HINTER MEINEM KOPF: der gequälte, wütende Schrei (mit Fauchen) einer Katze, als hätte sie ganz schön was abbekommen von der Seite des blauen Lichtes. Ich hatte mich ganz schön erschrocken - das Katzenwesen musste direkt an meinem Kopf gewesen sein.

    Wer hat Erfahrung in diese Richtung und kann mir weiterhelfen es zu deuten?
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Begegnungen mit Astralwesen beliebiger Art kommen vor. Man kann sie meist nicht wirklich deuten. Wenn der Erlebende selbst keine Antwort und keinen Rat weiß, sind meist auch Außenstehende keine gute Informationsquelle.

    Ich selbst hatte ein recht ähnliches Erlebnis wie du gehabt:

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen