1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

den Hormon/körper in Einklang bringen....

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von leuchtengerl, 24. Oktober 2005.

  1. leuchtengerl

    leuchtengerl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben......................:)

    Also zu meiner Frage......
    Nach meiner ersten Schwangerschaft hatte ich 1 Jahr gestillt und hatt dann das Problem das ich zu viele männliche Hormone im Körper hatte ,ich hatte leicht vermehrten Haarwuchs und sexuelle Unlust usw.....
    Nach aber ca einem halben Jahr war alles wieder mal so oder so im Lot....
    Nun nach meiner 2 Schwangerschaft habe ich nun auch gedacht das renkt sich schon wieder ein,,,aber nun nach 2 Jahren....habe ich einen Haarwuchs wie ein Mann ich kriege Haare wo ich noch nie eins bei mir gesehen habe und fühl mich nicht gut dabei....auch sexuelle unlust ist hoch...
    Mein Frauenarzt meint ich könnte Hormon -präperate einehmen aber das möchte ich nicht da ich finde das ist ein zu harteer Eingriff....
    Was könnte ich machen um meinen Hormonspiegel auf natürliche Weise wieder in Einklang zu bringen?????
    Vielleicht kann mir jemand helfen...:maus:

    Licht und Liebe Leuchtengerl....
     
  2. speary

    speary Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    89
    Ort:
    NRW
    genauso gehts mir auch *seufz*
    ich war zwar noch nicht schwanger ;) aber habe trotzdem zuviele männliche hormone.
    habe seit ich 14 war die pille genommen, aber geholfen hats auch nix.
    jetzt hab ich letztes jahr, mit 20, die pille abgesetzt, weils ja eh nix brachte..
    verändert hat sich immernoch nix...

    hoffe immernoch, das es irgendwas gibt, was helfen könnte...

    hat vielleicht jemand ne idee?

    viele liebe grüße
    speary
     
  3. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    ich weiß von einer transsexuellen Freundin, die Östrogene nehmen muß, daß es auch natürliche Stoffe gibt, die Hormone ersetzen können. Eine Blutuntersuchung wird ja sicher klären, ob zuviel Testosteron da ist oder zu wenig Östrogen. Was das nun für pflanzliche Präparate sind und wie man einen Arzt findet, der diese Produkte kennt, das weiß ich auch nicht. Wollte nur sagen: es geht auch natürlich. Vielleicht willst Du mal im Internet suchen unter "natürliche Hormontherapie"?

    Liebe Grüße, RegNiDoen
     

Diese Seite empfehlen