1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Den Geist trainieren

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Budulai, 20. Januar 2009.

  1. Budulai

    Budulai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    298
    Ort:
    in der nähe von Backnang
    Werbung:
    Ich stelle das Thema mal so in den Raum.
     
  2. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Immer gut.

    Was für ein Trainigsprogramm hast du denn?

    Alles Liebe
     
  3. Budulai

    Budulai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    298
    Ort:
    in der nähe von Backnang
    Ich hab kein Trainingsprogramm, ich suche eins.
     
  4. Einstein1978

    Einstein1978 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Deutschland/ zw. Mannheim und Heidelberg
    kann ich bnur Empfehlen ... Grundkurs für Anfänger und Fortgeshrittene

    Der Grundkurs Meditation vermittelt alle Grundlagen, die für eine erfolgreiche Praxis wichtig sind. Neben leicht zu erlernenden Meditationsformen werden auch die Rahmenbedingungen einer guten Meditation wie Raumgestaltung, Räucherungen, Körperstellungen und nützliche Utensilien besprochen. Die vermittelten Methoden sind universal anwendbar, so daß auch geübte Meditierende sich viele Anregungen holen können. Außerdem erhalten Sie wichtige Tips, wie Sie Meditationen vorbereiten, ausführen und aufzeichnen können.

    http://www.philognosie.net/index.php/course/courseview/4/
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    imgrunde brauchst man den geist nicht trainieren -geh danach was dein gefühl will und nimm es ernst -dann wird der geist hellwach.ist er das -dann ist er auf maximum eingetuned.
     
  6. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    setz dich vor den spiegel
    schau dir tief in die Augen
    und frag dich
    WER möchte seinen Geist trainieren!?

    genau!

    nix-da trainieren
    au-gen auf-machen
    und lossegeln

    acht-sam s-ein
    in der Hin-wendung zum weg

    :)
     
  7. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Konkret kenn ich einige Mudras, die helfen das Gehirn anzuregen.
    Neue Verbindungen schaffen.....

    Eines wär z. B. das "Zickzackmudra"

    Rechter Zeigefingerspitze berührt linken Mittlefingerspitze, rechte Mittelfingerspitze liegt auf linker Zeigefingerspitze.
    rechter Ringfingerspitze berührt linken kleinen Finger, , rechter kleiner Finger liegt auf der linken Ringfingerspitze.
    Die Daumen berühren sich.

    Dazu ein Liedchen trällern, Mantras chanten, Gedichte auswendig lernen, auf dem Kopf stehen, was immer du willst, und kannst.:D

    Ich glaub das meinst du nicht.

    Den Geist kann man mit Meditationen weiterentwickeln. Mit Mantras, Yoga, Atemtechniken, Kabbalah, gute Gespräche, Gebete....Was einem liegt.

    Lg
    Lumen
     
  8. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Hallo Budulai,

    kannst du uns sagen, was du mit "Geist" meinst? Meinst du damit so etwas wie Denken, z.B. im Sinne des IntelligenzQuoten? Meinst du damit Wissen? Meinst du damit Stille? Meinst du damit Zeugenbewusstsein? Meinst du damit so etwas, das man in bestimmten Kontexten als "Höheres Selbst" oder "absoluten Geist" oder den "GEIST" bezeichnet? Oder bist du dir vielleicht gar nicht so sicher, was du mit "Geist" meinst?

    Merci. :)

    Liebe Grüße,
    Energeia
     
  9. Budulai

    Budulai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    298
    Ort:
    in der nähe von Backnang
    Also ich meine Geist im Buddhistischen Sinne. Da gibt es den Körper und den Geist. Der Körper ist wie die Hardware und der Geist wie die Software.
    Die Hardware bei einem Computer, egal wie hoch entwickelt sie ist ist nur so gut wie die Software die darauf läuft. Und die Entwicklung der hardware stößt an ihre grenzen irgenwann. Dagegen kann man die Software noch fast Unendlich ausbauen. Der Menschliche Körper ist die beste "Hardware", bleibt nur noch der Geist der entwickelt werden muss.
     
  10. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Werbung:
    Hallo Budalai,

    ja. Wissen, Intelligenz, Denken, Kognition etc. versteht man auch in unserer Tradition als Geist im Unterschied zum Körper. Dass wir den Geist wie eine Software - im Unterschied zum Körper als Hardware - betrachten können, dies ist die Ansicht einer funktionalistischen abendländischen Philosophie der letzten 30 Jahre; Buddha kannte noch keinen PC.
    Dies hat also noch nicht notwendig etwas mit Buddhismus zu tun.
    Was genau - im Unterschied zu Wissen, Intelligenz, Denken - meinst du mit Geist?
    Es gibt viele verschiedene Arten des Geistes; wenn du nicht sagst, worauf es dir ankommt, dann wird es vielleicht nicht so leicht sein, deine Frage zu beantworten. :rolleyes:

    Merci.

    Liebe Grüße,
    Energeia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen