1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Demut

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Möwe, 14. Februar 2005.

  1. Möwe

    Möwe Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Immer mehr komme ich zu der Überzeugung, dass "Demut" im Leben eine große Rolle spielt. Ich konnte nie demütig sein, wollte immer stark sein, drüber stehen und nur ja keine Schwäche zulassen oder zeigen...
    Doch ich fühle so sehr in mir, dass es wichtig ist, dem Leben gegenüber eine gewisse Demutshaltung einzunehmen.
    Was sind wir denn? Lauter kleine Ameisen! Und wir nehmen uns so wichtig - ich nehme mich so wichtig...
    Was bedeuten wir denn wirklich für die Welt schlussendlich? Welche Rolle spielen wir denn im Universum...so klein sind wir - und so wichtig nehmen wir uns, mit all unseren Eigenschaften...und nur weil wir etwas mehr Intelligenz als andere Kreaturen auf dieser Erde besitzen...
    Unser Wissen oder unsere Unwissenheit, unsere Liebe oder unser Hass, unser Glauben oder unsere Zweifel...es wird geforscht, experimentiert mit allen Mitteln die uns zur Verfügung stehen....die Natur rächt sich, sie ist stärker und auch klüger als wir alle zusammen!
    Warum glauben wir trotzdem sosehr, dass Zentrum von allem zu sein? Warum nehmen wir uns dennoch so wichtig?
    Wir zergliedern (so auch ich jetzt), wollen Wissen und Glauben vermitteln, denken wir hätten die Klugheit oder sonstiges auf unserer Seite...und die Ewigkeit lächelt dazu...
    Die Erde wird sich von uns befreien..wir sind zur Last geworden, haben zu viel Einfluss auf die Natur genommen - nur eine Frage der Zeit...ja..Zeit ist relativ...aber wir spüren bereits den Wandel...
    Und es ist so absurd...die Flutopfer einerseits und dann gleich danach die Kriegsopfer, so als ob der Mensch nun bereit ist, seinen Teil dazu beizutragen, damit die Welt vom Menschen befreit wird.
    Ich fühle noch so viel mehr, von dem, was ich da schreibe, aber noch fehlen mir die Worte ...
    Eure Möwe
     
  2. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Ich fühle mich demütig, wenn ich der weißen Möwe zusehe, die über´s Meer fliegt und einen großen Weitblick hat, und uns von der unfassbaren Weite und dem großen Geheimnis des Lebens berichten will........ :danke:
     
  3. plusEins

    plusEins Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    313
    Hallo Möwe!

    Demut, ja ein großes Wort und so schwer zu leben. Ich denke, das du im Moment ein Tief hast.

    Demut heißt das Leben anzunehmen und all die Dinge die es bringt. Es ist auch sehr wichtig Demut vor dir selbst und deinem Sein zu haben, denn wir sind alle wichtig in diesem System und wir tragen alle dazu bei, genau richtig so wie wir sind. Demut vor sich selbst ist annehmen wie wir sind und unsere Wünsche und Begabungen zu akzeptieren und sie zu achten.

    Wir sind keine unwichtigen Ameisen, vor allem sind auch die sehr wichtig und es ist da schon die Formulierung falsch, wir sind Menschen mit allem was dazu gehört.

    Demut zu empfinden ist wie Liebe in sich und um sich zu fühlen.

    Du bist richtig und wichtig auf dieser Welt und ich hab Demut davor das es dich gibt, sonst würde etwas fehlen, das was du bewirkst, nimm es an mit Demut.

    Ich wünsche dir inneren Frieden und alles Liebe +1 :kiss3:
     
  4. Miramoni

    Miramoni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    1.528
    Ort:
    münchen
    demut - mut zu dienen

    lg mira
     
  5. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    SOS: Möwe ruft Erde!

    :danke:
     
  6. Möwe

    Möwe Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    wien
    Werbung:
    Danke, für deine liebe Antwort, doch leider kenne ich selbst nicht das große Geheimnis des Lebens, aber vielleicht denke ich viel zu sehr darüber nach?!!
    Was ist denn ein Geheimnis? Etwas, was "geheim" bleiben wird. Man kann Vermutungen anstellen, Theorien festlegen, doch - was das Leben betrifft, werden wir dieses Geheimnis erst dann definitiv verfahren, wenn wir "drüben" sind. Und deshalb wird es für uns "Überlegenden" wohl auch immer ein Geheimnis bleiben. :winken5:
     
  7. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Wenn wir heim gehen (Geh heim), werden wir´s wissen, was unser Heim ist.........

    Solange wir noch gehen ist es für uns geheim!

    Erst wenn wir ruhen in unserer Mitte, dann werden wir daheim sein.

    :kiss4:

    Also dann, viel Spaß beim heimgehen.......

    :kiss3:
     
  8. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    So gern ich schon daheim wäre, ich habe nun den Mut zu dienen, und werde demütig den Haushalt und die Kinder schupfen!

    Alles Liebe!!!
     
  9. Möwe

    Möwe Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    wien
    Ja, hab über deine Antwort nachgedacht, vieles davon stimmt für mich..die "Ameisen" meinte ich als Symbol und dem Größenverhältnis der allumfassenden Menschheit gegenüber dem Planet Erde, auf dem wir leben, und von der "wir" abhängig sind. Doch die Menschen wollten sich die Erde zum Sklaven machen, mit all ihren sonstigen Bewohnern....
    Es ist kein Tief - nicht ein momentanes - sondern - schon seit langer Zeit in immer größer werdendes Fragezeichen in mir.

    Liebe Grüße :morgen:
     
  10. Möwe

    Möwe Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    Ort:
    wien
    Werbung:
    und was bedeutet dann "demoralisieren"?
    liebe Grüße :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen