1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Demokratie und NPD

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Hikari, 16. Januar 2011.

  1. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    Quelle: http://orf.at/stories/2036599/

    Wenn die Bevölkerung so leicht zu manipulieren ist, dass die NPD und ähnliche Parteien (auch in Österreich) eine Gefahr darstellen,
    dann sollte man doch gleich die Demokratie offiziell abschaffen, weil das System in diesem Fall einfach scheiße ist.
    Sonst ist das ganze einfach nur paradox.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Frage an Radio Eriwan: was hat die NPD mit Demokratie zu tun :confused:
     
  3. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Es ist eine wählbare Partei.
    Mehr weiß ich auch nicht. Frag einen von der NPD. :lachen:
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    auch die NSDAP war eine Wähbare Partei und die NPD sieht sich ja als deren Nachfolger (inoffiziell zumindest). Die NPD lehnt die Demokratische Grundordung ja fundamental ab und tendiert zu einem Führerstaat mit Missachtung jeglicher Menschenrechte.

    Ist es da nicht ein Zeichen von gesundem Demokratischem Verständniss, von gelebter und offensiver Demokratie dass es mehrere Tausend Menschen gibt die gegen eine solche Partei demonstrieren?
     
  5. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Gegen sie zu demonstrieren, impliziert ja die Annahme, dass sie an Macht gewinnen könnten.
    Das ist aber nur möglich, wenn sie von mehr Leuten gewählt werden.

    Wenn wir Parteien oder Meinungen komplett ablehnen und demnach abschaffen oder verbieten wollen - was man mit Demonstrationen für gewöhnlich ausdrücken will -, handeln wir dann nicht auch gegen Demokratie?
    Okay, im Fall der NPD dürfte das vielleicht praktisch kein so großes Problem sein.
    Es wäre kein großer Verlust, im Gegenteil, wahrscheinlich wäre es sogar besser.
    Das führt allerdings automatisch dazu, dass man sich fragen muss, wer das Recht hat zu entscheiden wer Macht erhalten kann und wer nicht.

    Das ist natürlich das Volk. Aber das entscheidet ja bereits mit den Stimmen die es nicht abgibt.
    So gesehen gibt es ja kein Grund sie als Gefahr einzustufen und gegen sie zu demonstrieren, seien sie noch so Menschenverachtend. :D

    Es wäre ausreichend sie zu ignorieren.
    Aber man tut es nicht, weil man denkt, sie könnten die Leute beeinflussen.
    Wenn sie das mit ihren - als unpassend angesehenen - Absichten können, wozu dann überhaupt Demokratie?
     
  6. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.518
    Werbung:
    Klar, machen wir das dann doch einfach mal:



    Soviel zum Thema "NPD und Demokratie".
     
  7. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Es geht mir in diesem Thema eigentlich nicht darum, über die Absichten und Ziele der NPD oder einer anderen Partei speziell zu diskutieren.

    Die Frage ist eher ob die Demokratie, genauer: die Wahlfreiheit so wie sie ist, in unserer Gesellschaft überhaupt funktionieren kann.
     
  8. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.518
    Du meinst, ein bißchen mehr Verständnis für die Leute, die Demokratie abschaffen wollen?

    Gutes Argument, vielleicht sollten wir doch etwas toleranter sein :zauberer1

    So wie es hier vorgemacht wird:

     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Die Wahlfreiheit schliesst per Definiton Wahlentscheide aus, die eben diese Wahlfreiheit einschränken wollen.
     
  10. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    Damit ist sie schon eingeschränkt. :lachen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen