1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dem Pendeln annähern

Dieses Thema im Forum "Pendel, Tensor und Rute" wurde erstellt von Ronja, 22. Oktober 2008.

  1. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!
    Seit Kurzem interessiere ich mich fürs Pendeln.
    Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ich mich dem Thema annähere?
    Wie kann ich testen, ob pendeln etwas für mich ist?
    Wie seit ihr auf das Pendeln gestossen?
    Kennt ihr empfehlenswerte Literatur zum Thema?
    Bei was ist das Pendel behilflich?

    Freue mich auf eure Antworten...

    Lieben Gruß
    Ronja
     
  2. klaus69123

    klaus69123 Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    74
    Ort:
    D-69123 Heidelberg
    gib mal unter suchen pendel ein da gibts schon jede menge dazu zum lesen
     
  3. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Die Frage ist eigentlich eher, was Du Dir vom Pendeln versprichst???

    Gruß
    Andreas
     
  4. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Naja, was verspricht man sich denn vom Pendenln?
    Doch, dass man Antworten bekommt. Antworten, die man insgeheim eh schon kennt, aber die nicht zum Vorschein kommen wollen.
    Entscheidungshilfe, Richtungsweisungen, Hinweise etc...
     
  5. mysticeagle

    mysticeagle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    336
    Ort:
    salzburg
    hallo ronja,
    du kannst ja mal versuchen wenn du ein pendel hast - davon gehe ich mal aus - es testen. nimm dir zehn leere zündholzschachteln gib in eine etwas hinein und dann vermische sie. frag wo das teil drinnen ist - je öfter du triffst, desto besser wirst du im pendeln. denn anders ist oft das unterbewusstsein im weg und gibt dir erwünschte antworten...
    alles liebe mysticeagle
     
  6. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Werbung:
    toller Tipp, mir mir ist auch das "wunschdenken" a bisi im weg!..

    alles liebe freija
     
  7. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Pendeln hat nichts mit Wunschdenken oder Zukunftsfragen zu tun. Pendeln ist Kontakt zu unserem inneren, um uns mit den Themen auseinander zu setzen, die uns grade beschäftigen. Themen, nicht Wünsche. Es ist Kontakt zu unserer inneren Führung, und der ist es relativ egal, ob es um einen Job, einen neuen Partner oder sonst etwas geht. Heilung hat etwas mit befreien von altem zu tun...

    Frag' halt nach und schau, was bei rauskommt, aber nicht wundern, wenn nicht das kommt, was Du Dir wünscht.

    Gruß
    Andreas
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Funktioniert das Pendeln auch wenn der Pendelnde die Augen geschlossen hält und ein zweiter Beobachter die Bewegungen des Pendels auswertet ?
     
  9. Ronja

    Ronja Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    374
    Ort:
    RLP
    Mir scheint, du hast mich nicht verstanden.
    Ich habe in keinem Satz das Wort Wunsch oder wünschen verwendet.
    Ich schrieb, dass ich die Antworten bekommen mag, die eh schon in mir schlummern.
    Du nennst es Kontakt zur inneren Führung. In meinen Augen ist das das gleiche... Nun denn
     
  10. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Werbung:
    Kann ja mal vorkommen...

    Okay, es kann uns dahin führen, Kontakt zu Gefühlen und Gedanken zu bekommen, die unter der Oberfläche sind und die wir nicht wahrnehmen oder nicht wahrnehmen wollen. Es kann uns dahin führen, uns mit Sorgen und Ängsten auseinander zu setzen, damit wir Heilung erfahren. Das sind die Antworten, die natürlich auch in uns sind...

    Ein guter Anfang ist, sich täglich Abends zu Pendeln, einmal die 12 Chakren abzufragen und zu schauen, wo man aus der eigenen Wahrheit gegangen ist und was dahinter steckt. Wenn man es dann hinbekommt, schon mal eine Zeitlang immer wieder in die eigene Balance zu kommen, hat man schon mal viel erreicht. Dann kann man weitergehen, meist kommen die Dinge aber ganz von alleine zu uns...

    Auf dem eigenen Weg habe ich kein besseres Hilfsmittel gefunden als das Pendeln. Man kann eine Menge damit schaffen, muss aber schon auf ein paar Dinge achten, wie z.B. Fremdenergien oder eben, was Führung ist, sonst kann es sein, dass man "das Ding" genervt in die Ecke schmeisst oder völlig gegen die Wand rennt...

    Lieben Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen