1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dem EX seinen Frieden geben

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Babymina, 2. Februar 2013.

  1. Babymina

    Babymina Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Deutschland PLZ 50***
    Werbung:
    Hallo Gemeinde,

    ich hab mal eine Frage, ist es evtl. möglich meinem Ex zu helfen über mich weg zu kommen?

    der Arme klebt mir am Bobbes (Popo) und lässt einfach nicht locker.
    zwischen uns ist es schon seit 3 1/2 jahren vorbei und ich lebe seit 3 Jahren in einer Glücklichen Beziehung .

    Zurück möchte ich Ihn aufkeinenfall mehr, da ich bald heiraten werde.

    ich habs auf alle möglichen Weisen versucht es ihm klar zu machen. Nett, freundschaftlich verständnissvoll, wütend und bösartig ... er will nicht loslassen .

    ES WIRKT MANCHMAL WIE VERHEXT.

    kann ich dem guten helfen die Augen für die andere Frauen zu öffnen ?

    ich weiss das mit dem eigenen Willen und sowas kommt sicherlich gleich wieder als Sturmflut auf mich zu ; aber ich will ihm doch nur helfen. der kann sich nicht immer an etwas (unsere ex beziehung) klammern wo nix mehr ist oder sein wird.

    jemand eine Idee?

    ganz liebe Grüße babymina:kiss4:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2013
  2. Antoniya

    Antoniya Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2012
    Beiträge:
    224
    ich würde nix machen, auch nicht helfen WOLLEN. Solange Du an ihm gedanklich hängst, egal wie es aussieht, wird er nicht locker lassen.
    Es ist sein Problem und mache dies nicht zu Deinem Problem. So hart es ist, aber wenn Du dies nicht trennst, wird es eine endlose Geschichte.
    Wieso so viel Mitgefühl für ihn? Traust Du ihm das denn gar nicht zu, daß er die Beziehung überwinden kann? Er ist doch ein erwachsener Mann. Mit dem "ich will doch nur helfen" ehrst Du ihn nicht gerade. Das ist Dir klar, oder?
    Lasse ihn im guten Glauben, daß er seinen Weg gehen wird und auch gut oder besser gehen wird, ohne auf Deine Hilfe angewiesen zu sein. Traue ihm das zu.
    Toni
     
  3. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Und: Lass Du ihn los! Das heißt, breche den Kontakt ab! Gib ihm die Chance, dass er sich ein Leben OHNE DICH im Hintergrund aufbauen kann. Das funktioniert nur, indem er Dich nicht mehr auf der Bildfläche hat und sich wieder auf anderen Dinge konzentrieren kann. Solange Du versuchst ihm zu helfen, solange bist Du präsent in seinem Leben und er wird vermutlich nicht abschließen können.....

    Leider ist es so.... "aus dem Leben, aus dem Sinn".... man muss ihm nur erstmal die Chance geben.


    Kein Mitleid. Das bringt niemandem etwas. Das bindet euch nur weiterhin aneinander....
     
  4. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Edit: Natürlich "aus den Augen, aus dem Sinn"
     
  5. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Das geht nur dann, wenn Du konsequent jeden Kontakt und jeden Gedanken an ihn meidest.
     
  6. Vicky69

    Vicky69 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    1.197
    Werbung:

    Mach ihn zu deinem Trauzeugen! Spätestens dann kapiert er's. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen