1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Déjà-vu Erlebnisse

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Herzflimmern, 22. März 2013.

  1. Herzflimmern

    Herzflimmern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2013
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Ich frage mich ob Deja-vu Erlebnisse möglicherweise Hinweise an Vorleben sein könnten? Als Kind hatte ich sehr oft diese Deja-vu Erlebnisse und fand es damals schon sehr seltsam aber gleichzeitig faszinierend.
    Leider kann ich mich überhaupt nicht mehr daran erinnern und seit meiner Teeniezeit hatte ich auch kein einziges Deja-vu Gefühl mehr.
    Was denkt ihr?
     
  2. GladiHator

    GladiHator Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2012
    Beiträge:
    849
    Ort:
    ungefähr hier *auf Landkarte zeig*
    Ich denke, das hängt wohl mit der Art des Déjà-vus zusammen- Die Wissenschaft macht da natürlich erstmal das fehlerhafte Gehirn dafür verantwortlich und versucht krampfhaft, dort die Erklärung zu finden, was sicherlich auch in einigen Fällen zutreffend sein mag.
    Wenn es zB nur das unbestimmte Gefühl ist, eine Szene zu kennen, ohne sie aber wirklich zu kennen, dann liegt wohl eine neurologische Störung zugrunde.
    Aber es gibt auch Déjà-Vus, die konkrete Abläufe beinhalten, die schon einmal erlebt wurden. Das zumindest ist meine eigene Erfahrung.
    Ein Erlebnis kann ich hier mal schildern, da befand ich mich auf einer Fahrradtour irgendwo in Süddeutschland auf einem einsamen Feldweg. Eine Strecke, die ich ganz sicher vorher niemals gesehen hatte. Wir kamen von hinten an ein Fabrikgelände, das ich aus einem Traum kannte. In diesem Traum erlebte ich dort eine Art Krimi, eine Verfolgungsjagd quer über das Gelände, es wurde geschossen, ich versteckte mich hinter den Containern etc... also ein Traum, den man so schnell auch nicht vergisst. Und bei dem ich letztendlich das ganze Gelände erkundigte, ich wusste also genau, wo ein Zaun, wo Container, wo Treppen, Eingänge, Mauern etc waren.

    Als ich an diesem Tag an dem Gelände vorbei fuhr, konnte ich genau im Vorraus sagen, wie das nächste Bild aussehen würde, was ich auch tat. Meine Kumpels guckten ganz irritiert, da es genauso aussah, wie ich es vorher beschrieben hatte, obwohl die Verfolgungsjagd nachts dort geschehen war und in Realität war schönster Sonnenschein, ich wusste dennoch genau, dass ich dort schonmal gewesen war, im Traum.

    Meine Erklärung deshalb, dass manche Déjà-Vus einen eher paranormalen Grund haben, als einen rationalen. Ob nun sowas, oder auch tatsächlich eine Erinnerung an ein früheres Leben, oder ein telepathischer Einblick aus den Augen eines Anderen, oder eine Traumreise, vielleicht auch ein Blick in die Zukunft... ich denke, in dem Bereich ist vieles eine mögliche Erklärung.
    Übrigens ist der Matrixgedanke garnicht mal so abwegig, wenn man da die letzten Erkentnisse aus der Astrophysik betrachtet, nach denen unsere "Realität" vielleicht nur eine Illusion ist... :zauberer1
     
  3. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Ja das kann gut sein, denn bis zum 8. Lebensjahr solen die Erinnerungen an frühere Leben noch recht intensiv sein.

    Danach wird durch Schulung des Ratios und durch Vorgabe von anderen Lebenssichtweisen diese Erinnerung verdrängt. (oder auch einfach so ...)

    Später projezieren wir diese Erinnerungen mehr in Wünsche und Träume.
     
  4. SeelenStein

    SeelenStein Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2013
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Gotham City
    Ich habe einmal gelesen, dass Déjà-vus entstehen.. wenn die Seele etwas "vorerlebt".. allerdings in dem jetzigen Leben und nicht aus Vergangenen..

    Deshalb passiert es ja auch oft, dass man mit Jemanden spricht und genau weiss, was sein Gegenüber gleich sagt..

    Früher hatte ich solche Déjà-vus öfters.. mittlerweile nur noch vereinzelt..
    Vllt liegt es daran, dass man oftmals zu sehr abgelenkt ist und nicht mehr richtig in sich hineinhört..
     
  5. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Ein Deja-vu kann auch bedeuten, etwas voraus zu sehen. In dem Moment, in dem es dann eintrifft denkst du dann “ Das kenne ich doch irgendwo her“, weil sie dann genau diese Szene genau so zum 2. Mal abspielt. Aber das ist eben nur eine von vielen Möglichkeiten.
     
  6. Dreaming

    Dreaming Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2011
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    Mir war es bisher auch immer als eine Art "vorerleben" bzw. "vorherträumen" der Seele bekannt. Meistens sind es Situationen, in denen ich in der Situation ihre Wichtigkeit nicht begreife, doch sich später herausstellt, dass sie rückblickend betrachtet sehr wichtige Hinweise gegeben haben. Hängt oft mit Veränderungen in meinem Leben zusammen. Was mich mal interessieren würde ist allerdings, wie so ein "vorerleben" mal der theorie nach zustande kommt...
     
  7. weisslicht

    weisslicht Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2012
    Beiträge:
    7
    Ich habe gelesen - und das gefällt mir persönlich am besten ;) - dass die Seele, bevor sie geboren ist, sich den Weg fürs Leben ´vorbereitet´... also alles ist vorbestimmt.. und Deja-vu ist irgendwie eine Bestätigung, dass du auf dem richtigen Weg durchs Leben bist...dass du den Weg gehst, den du dir ausgewählt hast..
    Ich habe Deja-vu wirklich sehr oft, man kann sagen 1x die Woche.. es dauert immer nur paar Sekunden, aber die sind wirklich ´echt´ - du denkst, eeeh, das kenne ich doch, das habe ich schon einmal erlebt..
     
  8. ClaireAnn

    ClaireAnn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    ich würde mich auch gerne mehr mit diesem Thema befassen, gibt es da gute theoretische Werke zum Einlesen bzw. ist es überhaupt theoretisch erfasst?
     
  9. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Kann sein Erinnerung an Vergangenheit aus dieser Inkarnation, aus anderen oder aus Traum :banane:
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Deja vu.... französisch für "ORF"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen