1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

dein Wille geschehe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von RonS, 15. September 2009.

  1. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    Werbung:
    dein Wille geschehe diese Worte wurden dem Herrn Jesus zugeschrieben ergänzt : so wie im Himmel so auf Erden.. es ist nie nachgewiesen worden das Jesu sich da auf einen Gott bezog noch das er sich sowieso als Sohn eines Gottes selbstbezeichnete.. , meines erachtens war diese Auslegung auf den Wissens bzw Erkenntnisstand der damaligen Generation begründet

    warum schreib ich das ?..einfach nur als anstoss für diejenigen die dies in ähnlicherweise empfinden und als anregung für dijenigen welche sich immer noch glauben einen einem höheren Wesen unterzuordnen zu müssen.. und natürlich deshalb auch weil ich erfahren hab das dies richtig ist...

    es liegt in unser aller willen dinge zuverändern so das< sie richtig sind> entscheidend dafür ist die kritische Masse [2] also das geinsamtun und denken vieler..dabei steht an erster Stelle die Erkenntnis das es so richtig ist..was mich zu dieser erkenntnis gebracht hat ??

    ganz einfach die Tatsache das es nicht der Sinn des Lebens sein kann zu essen zu trinken schlafen. evtl b bissel sex oder auch mehr,, warum sich der mensch und alles lebendige so sehr bemüht weiterhin zu SEIN

    soweit erst mal meine Gedanken- meine schlussfolgerung beruht nicht in der aufhebeung aller Trennung sondern in der Intregration von Leben und Geist - welcher nur von einer Kraft gesteuert wird und das ist die eigenen Liebe zu allem und der eigene Wille

    so meinetwegen könnt ihr drüber reden oder es als meinen verspäteten Vorstellungsthread betrachten..

    knuddels Ron
     
  2. Zecke

    Zecke Guest

    Ich denke es ist noch nicht mal ansatzweise heutzutage Nachzuweisen, wie Jesus dacht, aus meiner Sicht jedoch nicht kirchlich oder.
     
  3. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    jo Zecke du hast recht..ich schilderte meine Gedanken dazu..aber wenn er dies gesagt haben sollte dann nur so ;-)..ja und es ist wohl ein sehr häufig zitierter Satz...ändert es etwas am sinn meines Beitrags ??
     
  4. 1Emilia1

    1Emilia1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    Im Wald der Feen
    hmmm....
    huh Ron...

    Joa der Anfangssatz sagt ja scho alles... Dein Wille geschehe... so wie im Himmel sowie auf Erden.......

    Damit wird nochmal deutlich gemacht... das wir alle unserem eigenen Willen unterlegen und diesen auch beherrschen können und auch sollten. Als Antrieb des Lebens.. nichts ist unmöglich und wir sind erschaffer unseres eigenen Glückes..

    hmm.. wiederspricht sich mit dem Kirchlichen... ähmm.. Himmel und Hölle.... Buse usw.

    Denn jeder hat seinen eigenen WILLEN.. hmm.... So hier wird uns deutlich gemacht.... daS WIR UND NUR GANZ ALLEINE WIR DEN WILLEN LEBEN KÖNNEN.....
    Keine Abhängigkeit uvm.

    Finde ich interessant..... eigentlich wiederspricht sich die Bibel.. hab ich so den anschein *lustig*...
    :confused::confused: muss nochmal drüber grübeln.... na da haste mich auf was gebracht :D

    glg emilia :umarmen:
     
  5. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.681
    Ort:
    Steiermark
    " Dein Wille geschehe" sehe ich so, dass "mein Wille" geschehe - geh ja auch davon aus, dass i mir das Leben hier ausgesucht habe.:rolleyes:
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    das ist ein satz aus dem lichtbewusstsein ...er übergibt in dem moment seinen egogeist der spirituellen erleuchtung in ihm ...er und das licht sind eins...er weist damit auf eine erfahrungsmöglichkeit der besonderen art hin...
    denn wille und ego münden in überlebenswillen ...aber oft weiss man gar nicht wie das am bestem geht besonders wenn die grossen feinde nicht mehr da sind...und man sich den spirituellem in sich widmen kann ...dann kann der eigene will sogar hinderlich werden ...denn man weiss nicht mal mehr was man eigentlich will...
    das ist der moment fü rden lichtwillen ...aus dem heraus ein neues leben einsetzt ..die 2. geburt..
     
  7. Thor78

    Thor78 Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    695
    Ort:
    Nord Hessen
    Wenn du dich selbst Liebst kannst du auch Gott Lieben !!

    Lg Thor 78
     
  8. 1Emilia1

    1Emilia1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    Im Wald der Feen
    Liebst du dich selbst.. liebst du auch alles.... oder bist in der Lage alles anzunehmen und zu lieben.... Liebe ist allgegenwärtig...
    Wille und Liebe ... das tragen wir alle in uns.... der Wille zum leben und zu lieben..... hängt zusammen.. Denn auch unser Wille ist unsere Liebe.....

    hast du dein Willen.. so hast du den Weg zum Herzen......

    lg emilia
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    dieser satz steht letztendlich für die hingabe und das vertrauen an die innere führung und leitung durch den heiligen geist...der von gott kommt....wenn ich gott nicht als wesen sehen will ...dann sieh ihn als kraft der man sich bedienen kann indem man sich ihr hingibt...:)
     
  10. maria45

    maria45 Guest

    Werbung:
    Lieber RonS,
    eine rein historische Betrachtung heiliger Schriften verfehlt immer den Kern ihrer Aussage.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen