1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dein/Euer Kind ist geboren – seine Ankunft soll gefeiert werden?

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von DiVINE, 4. März 2011.

  1. DiVINE

    DiVINE Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Hamburg/Schleswig-Holstein
    Werbung:
    [​IMG]

    Du/Ihr möchtet es herzlich willkommen heißen in Deinem/Eurem Leben, auf dieser Welt?

    Und dies nicht durch eine Taufe tun, wegen des damit verbundenen Glaubens, dem Gebundensein an eine Kirche, den geltenden Pflichten und Regeln?

    Du/Ihr wünscht Euch einfach eine fröhliche Feier, frei von irgendwelchen Vorgaben, passend zu Deinen/Euren Gefühlen?

    Bei der alle Gäste an einer kleinen individuellen Zeremonie teilnehmen, in der das Kind liebevoll und bewusst in seiner Ganzheit in Eurem Kreise aufgenommen wird?

    Wo Ihr danach alle vergnüglich in einem familienfreundlichen Restaurant diniert, das ausgesprochen leckere Speisen serviert? Und später, wenn Ihr Lust habt, noch ein wenig die Stadt Hamburg oder das Umland erkundet?

    Einige preiswerte Ferienzimmer mit Selbstversorgung oder Frühstück für die Familie und Freunde gibt es vor Ort, ein Landhotel ist in der Nähe. Natürlich wäre es auch möglich, in Deinem/Eurem eigenen Zuhause (Garten) zu feiern. Auch dabei bin ich gern behilflich.

    Wenn Du/Ihr aus Hamburg kommt oder die Feier mit einem Kurzaufenthalt (Wochenende) in einem wunderschönen Naherholungsgebiet bei Hamburg erleben möchtet, dann sprecht mit mir.

    Anhand Deiner/Eurer persönlichen Angaben beschreibe ich gern, wie Deine/Eure ganz eigene Feier aussehen kann.

    Solltest Du/Ihr die Idee mögen, der Weg hierher aber zu weit sein, dann fragt mich gern nach einem Kontakt in Deiner/Eurer Nähe.


    Ich freue mich auf Dich/Euch!


    Johanna-Merete Creutzberg
    Mail to: Johanna-Merete@aah-ha.de
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm... nicht das ich jetzt neugierig währe oder so - aber warum denkst du warum Eltern nicht in der Lage sein sollten selber eine Kleine Feier zu organisieren ganz nach ihrem Gusto? :confused:
     
  3. DiVINE

    DiVINE Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Hamburg/Schleswig-Holstein
    Natürlich können Eltern eine eigene Feier planen, organisieren und durchführen.

    Allerdings nicht mit der besonderen Zeremonie, die als Alternative für die Taufe dafür sorgt, dass Verbundenheit, Liebe usw. für das Kind, die Eltern, Freunde und Familie spürbar sind.

    Ich halte Menschen für selbstbestimmt - sofern sie sich von dem, was ich anbiete angesprochen fühlen, werden sie nachfragen und ihre Antworten bekommen.

    Johanna-Merete
     
  4. mamagirl

    mamagirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Irischer Segensspruch zur Taufe

    Die Straße komme Dir entgegen.
    Der Wind stärke Dir den Rücken.
    Die Sonne scheine warm Dir ins Gesicht.
    Der Regen falle sanft auf dein Feld.
    Bis wir uns wieder sehen,
    berge Gott dich in der Tiefe seiner Hand.

    - Irischer Segen -
    gefunden bei .taufsprueche.eu
     

Diese Seite empfehlen