1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Definition von Magie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von WhiteMelancholy, 25. Februar 2011.

  1. WhiteMelancholy

    WhiteMelancholy Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Nun sagt mal,.. Wie definiert IHR Magie?

    Klar, es gibt schon viele Beiträge die in die Richtung gehen mögen, aber was ist denn Magie wirklich für euch?

    WhiteMelancholy
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Jetzt mal so ganz in echt?
     
  3. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    WIR definieren es so, wie es in den vielen beiträgen steht. schau in loges angepinnten thema ganz oben im magieunterforum.
     
  4. Nuire

    Nuire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.248
    Ich verstehe die Frage nicht. Was genau willst Du wissen? :)
     
  5. WhiteMelancholy

    WhiteMelancholy Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    38
    Die Magie die ihr meint zu praktizieren, natürlich
    Denn ich hätte gerne persönliche kleine Berichte von euch, die die mögen ;)

    @Nuire
    Ich bin der Meinung, dass es viele gibt die Magie anders definieren. Das heißt für einige fängt Magie da an und für andere eben da. Und ansonsten.. Was ist das denn wirklich für euch? Mag es sogar etwas alltägliches sein, dass die meisten schon nutzen nur unbewusst? Oder sind es nur Rituale, oder gar ein einfacher Glaube wo schon Magie einsetzt?
    Ist es ein einfaches Vertrauen in eure Fähigkeiten?

    WhiteMelancholy
     
  6. Nuire

    Nuire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.248
    Werbung:
    Ok, in diesem Kontext würde ich sagen,
    dass Hier und Jetzt Magie ist damit zu beginnen,
    das vollständig Unbekannte, das man irgendwie vermutet,
    ansatzweise zu ahnen.
     
  7. WhiteMelancholy

    WhiteMelancholy Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    38
    Sehr nett,
    das ist doch schon mal etwas
    Ich würde allerdings noch etwas hinzufügen, denn irgendwie muss man ja wirklich etwas möglich machen können um das Unbekannte bekannt zu machen, denn erst dann ist es Magie oder? Man setzt ja Magie auch für eine Veränderung ein ;)

    Also ich bin gespannt auf andere Meinungen
     
  8. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ach so; Meinungen...

    Meinungen haben nix, aber auch gar nix mit Magie zu tun.

    Was willst du denn wirklich wissen? Deine Andeutungen sind seltsam.
     
  9. Nuire

    Nuire Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    2.248
    Was fügst Du dem noch hinzu? ;-)
     
  10. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    Werbung:
    na, man schält zwiebelschalenhäutendheulend alles, was offensichtlich ist, steht dann vor dem nichts, nimmt wieder zwiebeln, pflanzt sie und freut sich über das blütentreibende.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen