1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

De erste Sünder

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Buda, 31. Oktober 2010.

  1. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Werbung:
    Hi Leute hab mal so in der Bibel gestöbert und bin deshalb auf ne echt interesante Frage gestoßen.

    Wer war der erste Sünder Kain ? Eva ?

    Ich sags euch Gott den er sagte im Paradies zu Adam und Eva wenn ihr von dieser Frucht est werdet iht Sterben und die Schlange (ausgerechnet die kent jemand den spruch falsche Schlange:D) sagte ihr wedet nicht sterben sondern wisen was gut und böse ist und wer hatte recht ?

    Genau die Schlange und weil unter den 10 Geboten du solst nicht lügen drinen steht muß man Gott die erste Sünde vorwerfen .

    Alle sind natürlich aufgefordert mich zu widerlegen aber fergest nicht ferschönerung der Tatsachen ist noch lange keine Widerlegung.

    Ps : Im prinzib kan man da nicht mal Eva einen vorwurf machen sie wußte doch erst nacher das es nicht gut war und noch nicht dafor.
     
  2. DiaBowLow

    DiaBowLow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Beiträge:
    11.534
    Ort:
    Zuhause
    Die gesamte Geschichte ist ein Schmarrn, mit der Gesellschaftspolitik gemacht und ganzheitliches oder globales Bewusstsein sexualisiert bzw. polarisiert und gespalten wurde.
     
  3. Origenes

    Origenes Guest

    Richtig. Aber das konnte erst dann geschehen als man sie nicht mehr verstanden hat, diese Geschichte. Erst das Nichtmehrverstehen, dann der Missbrauch.
     
  4. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Wie ist sie den zu ferstehen Origenes ?
     
  5. Origenes

    Origenes Guest

    (kannst du bitte normal schreiben?:schmoll:)

    Mythisch. So wie die alten griechischen Mythen zum Beispiel auch. Dahinter stehen Realitäten der geistigen Welten. Sobald man Mythen wie Alltagsgeschichten versteht werden sie völlig absurd.
    Die Schlange ist zum Beispiel ein sehr häufig gebrauchter Begriff in der Bibel und auch in anderen Mythen. Ein Symbolum der Weisheit und Erkenntnis. Die kann natürlich auch zum Unguten verwendet werden, muss aber nicht.

    Es wird ja auch angedeutet, dass dieser Prozess ein Erwachen ist, ein Erwachen zu grösserer Freiheit, aber damit auch zu grösserer "Versuchung".
     
  6. Engelwesen

    Engelwesen Guest

    Werbung:
    Ja und zu dem Zeitpunkt gab es noch keine Gebote...........



    Ich verstehe die Bibel wahrscheinlich anders.
    Schlange war Weise und war nicht der Teufel...........
    Ich sehe es auch so, Adam und EVA waren da, aber wie waren sie da? Ohne Erkenntnisse einfach nur da........für mich sozusagen dümmlich.
    Und alles Dunkle haben wir selbst erzeugt durch unser Denken und handeln, aber Jesus war da um uns den Weg zu zeigen wie wir wieder vereint werden mit GOTT, und erst seit dem Zeitpunkt Jesus können wir auch den Weg zurück finden zu GOTT was vorher nicht Möglich war, durch Vergebung Dankbarkeit und Annahme.......
    darum haben wir die 10 Gebote zu diesem Zeitpunkt bekommen, es ist der Weg zu GOTT.

    Alles Liebe
     
  7. DiaBowLow

    DiaBowLow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Beiträge:
    11.534
    Ort:
    Zuhause
    Was genau ist denn der Teufel, wenn Dir noch nie jemand darüber erzählt hätte, was das sein soll? In Australien gibt es eine Tierart, die wird Tasmanischer Teufel genannt und auch manche Leute rasen wie der Teufel, ob mit einem Fahrzeug oder emotional selber...

    Wenn Du Dich auf die Schlange weise verstehst, verstehst Du Dich auch höchst licht auf den Leibhaftigen - wortwörtlich verstanden. ;)

    Manchmal ist es sehr hilfreich, anstatt konfessionell fixiert überkonfessionell orientiert zu sein...
     
  8. Buda

    Buda Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    623
    Aso die die 10 Gebote kamen danach.

    Gute Taktik Gebote erst dan aufzustellen wen man selbst bereit ist sich daran zu halten gg

    (ein bischen Sarksmuß muß sein wer hat wohl den Humor erfunden gg)
     
  9. Engelwesen

    Engelwesen Guest

    ich meine das so wie in der Bibel, Luzifer sollte die Schlange sein, ich habe es anders Offenbart bekommen, wo ist das Problem.

    ich richte mich nicht nach der Bibel, habe nur wenig drin gelesen,
    habe aber immer noch meine Wahrheit für mich.
    Ich fixiere mich auf nichts.

    Alles Liebe
     
  10. Engelwesen

    Engelwesen Guest

    Werbung:
    nimm es wie du es sehen möchtest, ich suche nicht GOTT als ersten Sündigen, ist bisschen weit hergeholt, Sarkasmus hin oder her.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen