1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Daunen....Enten bis zu 4 mal jährlich gerupft

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Dvasia, 4. Dezember 2014.

  1. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Werbung:
    ...und ich dachte bis dato immer, die Daunen seien ein Abfallprodukt der Fleischindustrie...



    es ist furchtbar.
     
  2. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Nein, es ist (vorwiegend oder immer?) Lebendrupf.

    Hab Daunen schon seit Jahren aus meinem Leben verbannt.
     
    The Crow, Loop und Dvasia gefällt das.
  3. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    hab zum Glück auch die letzten Jahre nix mehr mit Daunen gekauft....verstehe gar nicht wieso das nicht verboten wird
     
    Loop gefällt das.
  4. sage

    sage Guest

    Ich achte beim kauf von Gänse- und Entenfleisch auf den Hinweis "kein Lebendrupf und keine Stopfmast"...und Federbetten benutze ich shcon seit zig Jahren nicht mehr...bei Kleidung (Winterjacken und -mänteln) nehem ich nur die Polyester gefüllten...

    Verboten ist es wohl in der EU...aber wo kein Kläger...da kein Richter...Europa ist groß...und Brüssel...ist weit oder hat keine Zeit....

    Sage
     
    Loop gefällt das.
  5. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Tierschutz ist Sache der Länder. Ich weiss nicht, ob in AT Lebendrupf betrieben wird, ich weiss das nur von Ungarn. Und die gehen mit Tieren nicht gerade zimperlich um (Tötungsstationen).

    Edit: Lebendrupf ist tatsächlich verboten.

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/gaense-daunen-und-lebendrupf-das-arme-federvieh-1.1028568
     
  6. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Werbung:
    ja so viel ich weiß Ungarn und China, aber die beliefern die EU, bzw sagen Betriebe sie könnten nicht nachvollziehen wie die Tiere gelebt hätten von denen die Federn stammen....(jaja...)
     
  7. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.852
    Ort:
    Raum Wien
    Furchtbar ja.... Als ich das das erste Mal gehört hab, ich dachte wie Du Dvasia, dass es um Verwertung geht, war ich ziemlich erschüttert. Gibt Unternehmen die das auch so sehen (wenn auch nur wenige). Die Verantwortung liegt beim Käufer - wie so oft.....

    http://www.betten-reiter.at/navigation/cms,id,36,nodeid,36,_language,de.html
     
    Loop und Dvasia gefällt das.
  8. Es ist das gleiche mit Pelzen, andererseits ist es relativ, in kälteren Weltbereichen wie Sibirien, wärmt das aber am besten, egal ob Pelz oder Daunen.
    Aber es stimmt, es wird damit einerseits übertrieben.
    Doch ich frage mich auch ist es sinnvoll nur Kunststoffkleidung zu tragen, ich habe ein schlechtes Gewissen wenn eine Kapuze Pelz drauf hat, ich mag Jackenkapuzen generell nur ohne echten Pelz, zudem müssten sie fix an der Jacke dran sein, weirgendwann fallen sie runter, weil sich alles mit den Knopflöchern ausleiert.
     
  9. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Erlaubt ist die Daunenernte während der Mauser, aber natürlich fallen bei der Mauser nicht alle Federn gleichzeitig aus, darum ist es fast das gleiche wie Lebendrupf.

    Eine schreckliche Tierquälerei. :(
     
  10. Tipsyli

    Tipsyli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    293
    Werbung:
    Schafe werden ähnlich grausam gequält für ihre Wolle, genauso wie die Angora Kaninchen, Seidenraupen usw...
     
    Dvasia gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Elli
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    979

Diese Seite empfehlen