1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Datenspeicher für alle Bürger kommt

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von calumet, 16. Februar 2011.

  1. calumet

    calumet Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Übersicht aus einem Artikel der "Presse"

    Quelle des Artikels: http://diepresse.com/home/techscience/internet/634429/Datenspeicher-fuer-alle-Buerger-kommt?from=gl.home_panorama

    WebStandard-Interview mit dem Obmann der ARGE Daten, Hans Zege.
    "Wir steuern einem Paranoiastaat entgegen"
    der ganze Artikel ist hier zu lesen: http://derstandard.at/1297216314225/WebStandard-Interview-Wir-steuern-einem-Paranoiastaat-entgegen

    1984?
     
  2. Shania

    Shania Guest

    es war völlig klar, dass der gläserne mensch kommen wird.

    wenn mit dieser datenspeicherung nur ein terroranschlag verhindert werden kann, ist es mE gerechtfertigt.
     
  3. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Seh darin nichts als den Weg der Menschheit, seelisch hängen wir ohnehin zusammen also irgendwann auch technisch...aber es ist nichts als unsere Kontroll/Wissenssucht die genauso wie alles andere genau dann wieder
    langweilig wird wenn alles durchlebt wurde... in 100 Jahren wirds wieder keinen mehr interessieren weil es längst was anderes gibt und vor allem...die Menscheit gerade daraus wieder gewachsen ist.
    Dann kommt die Einstellung, wozu alles überwachen und speichern wenns keinen mehr interessiert...weil erst bekannt wirds wieder uninteressant.
     
  4. Nightingale

    Nightingale Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    957
    Ort:
    Berlin
    Hach wir werden alle alle berühmt und in die Annalen der Geschichte eingehen!
    :ironie: <-(warum grinst der eigendlich so blöde?)
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom,

    du irrst dich gewaltig, denn der "gläserne mensch" ist schon längst da...zitterst du schon?

    (du bist "erkannt" und tausendfach abgespeichert, wenn du in internet bist...weisst du das nicht?:lachen: allerdings diese flut von daten, wird niemals ein terroranschlag verhindern, da so viele daten können nur maschienen aber keine menchen verarbeiten... wir habe "überinformation")


    shimon
     
  6. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    Werbung:
    klar werden wir alle abgehört und überwacht, vielleicht nach stichworten.
    dazu gibt es in ö noch den mafiaparagrafen, damit kann jedes kaffeekränzchen als terrorvereinigung hoppgenommen werden.
    so bereits geschehen mit einer gruppe von tierschützern, einer gruppe von vätern die für besuchsrechte kämpften
    und eine gruppe von künstlern, die polizisten im einsatz gefilmt haben.
    schöne aussichten...

    lg winnetou:D
     
  7. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    Es ist eh längst bekannt, daß wir schon längst in einem Überwachungsstaat leben, überall Kameras , Telefongespräche werden mitgeschnitten und I-net wird sowieso überwacht.
    Leider wird die Verbrechensbekämpfung nur als Vorwand genommen, in Wahrheit gehts um die Kontrolle von uns Bürgern.

    Verbrechen werden bestehen bleiben, denn für alles gibts Gegenmaßnahmen. Welcher Verbrecher wird irgendein Geschäft über ein angemeldetes Handy oder seinem Internetanschluß zuhause abwickeln?

    Wir steuern einem total kontrollierten Polizeistaat entgegen, wo wir keine Rechte mehr haben werden (es sei denn, wir wehren uns bald mal...)
     
  8. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Du würdest auch dein Haus einreißen, um das Ungeziefer im Keller loszuwerden.
     
  9. Eylem

    Eylem Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Bayern
    War ja eh klar, dass die ganze Angstmache vor vermeintlichen Terroranschlägen genau für sowas den Weg ebnet.

    Das alles mag NOCH harmlos erscheinen, aber wir sind ja noch am Anfang. Den Fuß hat man ja schon mal in der Tür und kann nach und nach, Stück für Stück nachlegen....
     
  10. RamonaP

    RamonaP Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Naja... denke da kommt nichts! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen