1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dass Wort

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Ritter Omlett, 5. März 2007.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich bin ein Wort. Ich werde oft ausgesprochen. Oft werde ich ausgesprochen bei einem Händedruck oder gar, wenn ein Pärchen sich liebevoll umarmt. Ich werde oft vergeben. Ich bin Zeuge, wenn Menschen sich vertrauen können, sich aufeinander verlassen können, nachdem ich ausgesprochen wurde. Manchmal, oder besser gesagt, öfter als mir lieb ist, mache ich mir Gedanken, was bin ich eigentlich wert, wenn Menschen einander nicht mehr vertrauen können, vielleicht sogar weinen, wo ich, das Wort, dass aus vielen Munden so oft gesprochen wird, plötzlich als Lüge, Hinterlist bezeichnet wird.

    So gesehen bin ich ein Wort, dass gerne oft gesprochen wird, Vertrauen schaffen kann fürs Leben, oder Misstrauen fürs Leben vieler Menschen. Ich bin mir dieser Bedeutung durchaus bewusst. Aus den Munden mancher Menschen möchte ich gar nicht rutschen, doch kann ich es nicht verhindern, da rutsche ich raus und blicke direkt in den Augen und denke mir, dass kann dir weh tun, anderseits weiss ich bei manchen Menschen, es wird eine Freundschaft, eine starke feste Freundschaft, eine Bindung, die das ganze Leben anhält.

    Ich danke für eure Aufmerksamkeit, doch muss ich wieder ziehen, irgendwo soll ich wieder ausgesprochen werden, oder gegeben werde. Es fängt ja immer an, da mache ich mich immer schon bereit, wenn ich das höre, ich gebe dir mein ....... und schon flutsche ich raus und hoffe dass ich gutes bewirken kann.

    Ach übrigens, falls es wer noch nicht weiss, welches Wort ich bin, also ich bin das
    EHRENWORT.
     
  2. lotus-light

    lotus-light Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.894
    Ort:
    ~ im kelch der blüte ~
    Hallo Ritter :)

    Ein nachdenklich stimmender Text über - das Wort -. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße ~ lotus-light
     

Diese Seite empfehlen