1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Zwielicht in der globalisierten Dimension

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Samariter, 6. August 2013.

  1. Samariter

    Samariter Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    USA:

    Um Religionskrieg zu vermeiden wurde der Staat USA zwischengeschaltet, und sogar ein scheinbar, im Erdloch Urinsuppe mit Erde trinkender Saddam Hussain, wurde zur Strecke gebracht.


    UdSSR:
    Um Religöse Macht und auch staatliche veraltete Justiz wächst die Mafia vorallem im Russland, um zivile Initiativen zu ermöglichen.

    Gurus:

    Immer mehr Informationen über Gurus kommen zu Tage, man kann sich berieseln lassen ohne Ende, und keinem Einzelnen mehr ganz und gar folgen, und sich schon gar nicht mehr selbst vergessen.

    Sport:

    Der Leistungsgedanke macht die menschliche Kreatur zur Maschine und bietet eine beständige Bühne hinaus aus der geistigen Welt.

    Geist:
    Ist der völlig vergeistigte Mensch noch zu Taten fähig!?

    der dumme Sex:
    Sex (Arkanum 6) ist wohl die Wurzel des Zwielicht, und hat Gott dem Menschen etwas Tierisches/Dummes zu verfügung gestellt,
    oder sind Tiere gar nicht dumm??

    Wieviel Vielfalt und Zwielicht (Arkanum 18) vertrage ich als Mensch wenn ich mir mein Wesen erahne, kenne, fühle vertrage ich....(Facebook, Esoterikforum, Tumblr. Redtube etc. etc.)???

    18 ist ja dreimal 6 also Satan und gibt es innerhalb dieses Arkanum eine Auferstehung zum Guten, hahahahah

    :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2013
  2. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Hallo Samariter

    Für die ersten 4 Punkte erspare ich mir die Antwort, das sind für mich die Götzen mancher Menschen - Geld und Macht. Und da hat jeder selbst die Möglichkeit und Verantwortung, aus diesem Rad auszusteigen. Freier Wille.

    Natürlich - wenn er denn will. ;)

    Siehst du beim Sex nur das Tierische, den Trieb? Oder kannst du ihm auch andere Energien abgewinnen. ;)

    Das musst du selbst für dich herausfinden, entsprechend zu dosieren.

    Gibt es. Erfordert aber jede Menge innerer Arbeit und vor allem die Bereitschaft zur Transformation.
    Im Tarot ist sowohl bei Waite als auch bei Crowley der Teufel mit der Nr. 15 (QS=6) bestückt. Während Waite (bzw. sein Deuter) fast diese Karte fast ausschliesslich negativ belegt, zeigt Crowley's Deuter die enorme kreative Kraft dieser Energien; Sinnlichkeit "in ihrer männlichsten Form", Transformation usw.
    18-Der Mond beschreibt auch das Hinabsteigen in unbewusste Tiefen, in die Dunkelheit, in die Abgründe der Seele. Wir werden hier mit unseren tiefsten Ängsten konfrontiert und erreichen auch tiefste Selbsterkenntnis (intuitives Wissen) - wenn wir wollen. Auch hier ist natürlich die Möglichkeit der Transformation gegeben.

    *Mensch* hat es in der Hand. Entweder an der Oberfläche hängen zu bleiben, und dann bleibt alles beim Alten, oder aber er macht sich die Mühe und steigt nach und nach hinunter in die finsteren Reiche seiner Seele, um die dort "vergrabenen" Energien freizulegen und zu transformieren. Die Chance besteht auf alle Fälle, aber TUN "muss" man halt. Andere werden es nicht für einen selbst erledigen. :)

    LP
     
  3. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    Werbung:
    wenn du für dich einen spirituellen raum einrichten kannst, wo du ganz bei dir bist, verträgst du alles.
    wenn du aber mit den anderen an der peripherie mitschwimmst, wird es schwierig und du versinkst im chaos.
    vergiss die zahlenspielereien und geh lieber in dein gefühl, wo du mehr kraft schöpfen kannst.

    lg winnetou:)
     

Diese Seite empfehlen