1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Wort

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von anadi, 20. Mai 2014.

  1. anadi

    anadi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    1.856
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Werbung:
    Die Christen verstehen darunter, dass Yahve den Jesus gesendet hatte, welcher jene Leute heilte und rettete.

    In Wirklichkeit Yahve hatte
    1. ihnen Nachrichten gesendet
    2. sie geheilt und
    3. sie gerettet.

    Das wird einfacher zu verstehen wenn man der Ursprung der kurzen philosophische Einleitung über "das Wort" in dem sogenannten Evangellium "nach Johannes" einleuten:

    "Im Anfang war das Wort,
    und das Wort war bei Gott,
    und das Wort war Gott.
    Im Anfang war es bei Gott.

    Alles ist durch das Wort geworden
    und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist.

    In ihm war das Leben
    und das Leben war das Licht der Menschen"

    Diese Lehre findet man auch bei
    Philon von Alexandria lebte von 15/10 (v.Chr.R.) bis nach 40 (n. Chr.R.)
    Er war ein einflussreicher jüdischer Philosoph und Theologe.
    Er ist der bekannteste Denker des hellenistischen Judentums.

    Er schrieb dass das Wesen Gottes ist das Urlicht.
    "Das Ebenbild und der Abglanz Gottes ist das Wort λόγος, als denkende Vernunft,
    welche die Welt regiert und in Ordnung halt.

    "Dieses Wort λόγος ist der Inbegriff aller Ideen."
    Gott selber dagegen als der Eine, als solcher, ist nur das reine Sein (wie nach Platon)

    Dieser λόγος ist die erste ruhende „Gedankenwelt“, wenngleich schon unterschieden.
    Ein anderer λόγος aber ist der hervorbringende, tätige (λόγος πϱοϕοϱιϰός), als Rede.
    Das ist Wirksamkeit, das Schaffen der Welt, wie er ihre Erhaltung, ihr bleibender Verstand ist.
    Die Rede ist immer als Erscheinen Gottes angesehen worden,
    die Rede ist nicht körperlich;

    Hiermit trennt sich der ursprüngliche Autor oder ein späterer Editor, des "Evangelium"
    Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns"
    von Philon und gemäß der neuen Dogma seiner Sekte, macht aus dem Jesus
    "der" Sohn Gottes ...
    gezeugt von dem "heiligen Geist"
    mit der "Mutter Gottes".

    Beweise, dass die Geschichten über die Geburt Jesus Erfindungen sind, kann man unter dem Thread Geburt des Jesus finden.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Du meinst mit den Beweisen wohl eher deine Meinung. Zum Thema Wort möchte ich noch anmerken, dass es kaum einen Gedanken gibt, der nicht schon einmal gedacht wurde und keine Lehre wird aus dem luftleeren Raum geboren. Philon hatte ja auch aus dem Brunnen von Platon geschöpft – soll ich ihn nun als Lügner bezeichnen? Mir erschließt sich hier eigentlich nicht so recht, was Du mit diesem aus dem Zusammenhang gerissenen Beitrag eigentlich sagen möchtest.


    Merlin
     
  3. Ich sags doch, wer das Wort als Idee, ich meine als sinnvolle Idee bekommt und es umsetzt, hat was davon.;)
     
  4. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Sag mal Anadi, was soll das eigentlich und was macht du hier überhaupt? Der wievielte... die Christen lügen und bla-bläh Thread wird dir denn endlich deine heissersehnte Erleuchtung bringen? *nerv!
     
  5. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Ich habe gerade gezählt, allein auf dieser Seite hast du 16 Fäden laufen!!!
     
  6. m290

    m290 Guest

    Werbung:
    Die Lotosblume freut sich an all dem Sumpf und Schlick, der ihr zu Füßen existiert, daraus bezieht sie ihre Nahrung. :zauberer1

    Oder, unübertrefflich ausgedrückt:

    Wenn einer auch kein Lehrer ist, ist er doch immer ein guter Stoff, um damit zu arbeiten.
     
  7. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    darf ich fragen was Dich daran nervt.?
    ich finds interessant.
     
  8. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Du bist so unglaublich süss... :kiss4::umarmen: Habe vorhin deinen ganzen Homothread gelesen... da ist einfach so ein schönes Glücksgefühl! Allein durchs lesen! THX!
     
  9. Das habe ich mich auch schon gefragt, alles Anadi oder ein Sehfehler?:confused:
     
  10. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    Was mich nervt ist einfach dieses geheuchelte Interesse, dann auch noch in dieser Intensität... Zuerst denkste... oh, supi... da will sich einer ernsthaft austauschen... und nach und nach ist das nur schnöde Rechthaberei... nix von Spiritualität. Da kannste auch gleich mit einer Wand reden bzw. schreiben. Ich lese mittlerweile eh nicht mehr was Anadi schreibt, nur die Antworten darauf.

    Aber diese unzähligen Fäden sind alle ein Faden... und wenn jemand DAS nicht mal nach dem x.ten merkt... ja mei... so merkbefreit kann doch kein Mensch sein.

    Die eigene Meinung für Fakten, Beweise und Argumente halten... so merkbefreit kann echt kein Mensch sein.

    Zu dem geht mir allerdings in letzter Zeit ganz allgemein dieses neumodische Rumgetrampel auf Christen aufn Senkel. Von allen Seiten. Jetzt kommen auch noch die Hindus... :D

    Sagmal ... Anadi.. .. wer isn eigentlich dieser ominöse Adi... den du die ganze Zeit anschreibst... wies scheint! Jedenfalls ist nicht sonderlich viel von einer Kommunikation MIT den Usern zu merken. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen