1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Wort "ungläubig" im Islam....

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Derda1, 18. Juni 2006.

  1. Derda1

    Derda1 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    322
    Werbung:
    Offensichtlich versteht hier keiner dieses Wort richtig einzusetzen, ....
    oder keiner mag in auth. Quellen nachzuschlagen um zu sehen was dieses Wort überhaupt für eine Bedeutung hat....

    Was ist mit "ungläubig" im Islam gemeint?

    Kfr = qafir = qafirun..... verallgemeinert heißt das
    Unglaube = Ungläubiger = Ungläubige
    weiters heißt dieses Wort
    Unakzeptanz = der nicht akzeptierende = .....
    Abweisend = derjenige dessen sein Herz abweisend ist = ....
    Nicht hörend = derjenige dessen Herz taub ("tot") ist = ....
    Nicht sehend = derjenige dessen Herz blind ist =.....
    diejenigen die ihre Blicke zur Seite richten ( "sein Gesicht abwenden")
    ungehorsamer und unbeugsamer Mensch,
    derjenige der Augen hat aber nicht sieht,
    derjenige wessen Herz eitel ist,.....
    .... usw.....
    Also, dieses Wort ist vielseitig und beschreibt einen Menschen als
    nicht gläubig, qafir (arab.), ungläubig.
    Dieses Wort kann oft als beledigend wirken was für einen Nicht-Moslem nicht sein soll, denn aus seiner Sicht sollte es keine Belediung sein eher nur eine Beschreibung.....

    ....
     
  2. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Hallo Derda 1

    beleidigend kann dieses Wort ja nur für jemanden sein, der sich angegriffen fühlt...
    Da sollte der jenige sich erst mal überlegen:,,Warum fühle ich mich angegriffen?"

    lg,Yamina:)
     
  3. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    ich habe lange im orient gelebt, und glaube mir sind
    absolut überzeugt davon das sie die einzig richtige
    und wahre religion haben und wenn sie sagen ungläubige
    dann meinen sie das auch so aus ganzem herzen.
    l.g. donnergrau
     
  4. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Um hier geht es meiner Meinung gar nicht, es sei den hier ist jemand Muslim.
    Wichtig ist doch nur, das die Muslime das Wort Ungläubiger verstehen.
    Wobei, Unbeugsamer und Ungehorsamer, kann man ja breit auslegen.

    LG
    v
    Olga
     
  5. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    :D naja wenn du nicht glauben würdest dass der Spass die einzige wahre und richtige Religion ist wärst du ohnehin kein richtiger Moslem

    Das ganze baut ja schon darauf auf dass das die einzige richtige religion ist und dass unmöglich ist dass da was besseres kommt.

    Und wenn du Religion als Krücke benötigst ist das deine Sache. Nur zwäng den Leuten nicht auf dass das das non-plus-ultra ist. Und diese überhebliche Engstirnigkeit des Muslim ist es was die Leute stört

    Dennoch irgendwo ein interessantes Produkt
     
  6. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Werbung:
    ja,richtig,Olga...und wann wurde hier das Wort missverstanden?
     
  7. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Glaubt nicht jeder ,der einer Religion angehört,das seine die richtige ist?
    ...und was meinst Du meinten ,,die" wenn sie aus vollem Herzen ,,Ungläubige" sagten?

    :) Yamina
     
  8. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Die Leute? Wohl eher Dich...
    Du verallgemeiners...somit machst Du Dich keinen Deut besser...sorry

    :) Yamina
     
  9. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    :krokodil:
    Wo hier?
    Was für ein Ungläubiger?
    :schaf:
     
  10. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Stimmt... mit der Grammatik hab ichs nicht so aber gegen Allgemeinformeln kann man schlicht nur mit Allgemeinformeln zurückschlagen. Das ist der Grobfilter, dann kann man mal anfangen zu verfeinern je nachdem ob jemand Interesse hat die Diskussion zu verfeinern ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen