1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Wort "Engel" hebräisch

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Lichtbringerin, 28. Februar 2008.

  1. Lichtbringerin

    Lichtbringerin Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich beschäftige mich seit langer Zeit schon mit den hebräischen Buchstaben und ihrer Symbolik. Wenn ich ein hebräisches Wort betrachte, dann beginnt es vor meinem geistigen Auge lebendig zu werden und es ensteht ein Bild. Es ist mir noch nicht gelungen, diese Bilder aufzumalen, deshalb versuche ich jetzt für Euch das hebräische Wort für Engel (des Herrn) verbal zu malen:

    Das Wort wird geschrieben: Kaph-Aleph-Lamed-Mem (von rechts nach links gelesen)
    Mem steht für diese Welt, es ist Malkut. Da Mem für Wasser steht ist es blau.
    Das Aleph steht für Gott selbst. Es ist die Eins.
    So haben wir das Diesseits und das Jenseits. Dazwischen ist das Firmament. Eine Grenze, die nicht sichtbar ist und doch deutlich wahrnehmbar diese beiden Welten voneinander trennt.
    Das Aleph steht auch für Feuer, Liebe, Rot.
    Das Lamed hat nun etwas besonderes. Es ist der einige Buchstabe, der einen "Schwenker" nach oben macht. (Tut mir leid, kann es Euch hier nicht zeigen)
    Es hat auf mich den Eindruck eines Wirbels, es ist wie ein Rad, es will sich drehen. So dreht es sich und es entsteht ein Wirbel.
    Von oben ist es ein Feuerwirbel, zu sehen bei Nacht, wenn das Bewußtsein schläft und eine Wolken oder Wassersäule bei Tag.
    Dieser Wirbel verbindet oben mit unten, Diesseits und Jenseits. Das Firmament wird hier durchlässig. Alles vermischt sich, violett.
    Auch das "Schluß" Kaph hat etwas besonderes, da es zu den Buchtaben zählt, die am Ende eines Wortes stark nach unten gezogen wird. Dieses Kaph steht nun über Aleph, es ist Kether. Und für den Moment, wo der Wirbel sich dreht, wird die Membran, das Firmament durchlässig und es entsteht ein direkter Kontakt zu dem Göttlichen, Kaph wird bis Mem heruntergezogen. Kether verbindet sich mit Malkut.
    Deshalb ist der Engel der Bote. Weil er die Verbindung schafft.
    Es gibt 72 Namen Gottes und es sind die 72 Engel, jeder für einen Namen.

    Vielleicht könnt Ihr auch sehen, was ich sehe.

    Alles Liebe
    Lichtbringerin
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    מלאך

    Damit sich jeder ein Bild machen kann
     
  3. Lichtbringerin

    Lichtbringerin Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Lieber Fist,

    vielen Dank!

    Licht und Liebe wünsch ich Dir
    Lichtbringerin
     
  4. Lichtbringerin

    Lichtbringerin Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Hallo zusammen,

    es würde mich sehr freuen, sollte jemand von Euch kontakt aufnehmen können mit den Engeln, für mich zu fragen, ob meine Arbeit mit den hebräischen Buchstaben richtig ist. Ich selbst habe noch keinen Kontakt mit den Energien.
    Auch da kann mir vielleicht jemand helfen.

    Alles Liebe,
    Lichtbringerin
     
  5. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Werbung:
    Die Frage lautet eher, ob Du es richtig findest? Macht es Dir spaß? Erfreut sich Dein Herz bei der Arbeit? Es ist Dein Entscheidung und es bleibt Deine Entscheidung. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen