1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das war's wohl jetzt endgültig, oder?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von KLEINEVENUS, 8. Februar 2010.

  1. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin im Moment fix und fertig, schreibe das hier, weil ich im Moment echt down bin. Seit ungefähr einem Jahr habe ich meine langjährige Beziehung abgebrochen. Fast ein Jahr lang haben wir Kontakt gehabt, immer ein Hin und Her, monatelang, ein Jahr lang Kontakt zu ihm! Was denn nun ist...immer ein sich im Kreis drehen, schrecklich...zu keinem Ergebnis... psychisch und pysisch auf Nullgrenze! Jetzt habe ich ihm gesagt, dass das so nicht mehr weitergeht, wir auf Abstand gehen müssen. Er hat es eiskalt "akzeptiert". Ich hätte nie gedacht, dass er es so hart durchzieht. Hat den Kontakt einfach so abgebrochen, hat mir immer vorgejammert, dass wir doch in Kontakt bleiben sollen bla bla bla... jetzt leide ich wie ein Hund darunter. Vielleicht ist es gut so, vielleicht auch nicht.

    Immer wieder denke ich, was hätte ich anders machen können? Hätten wir es geschafft? Wo lagen meine Fehler? Wo ich doch nun "schlauer" bin als vor einem Jahr. Eiskalt ist er! Ich habe das Gefühl, jetzt ist es endgültig. Auch wenn dies der Fall ist, zumindest es akzeptieren und diesen Schmerz nicht mehr fühlen, der mich innerlich auffrisst....

    Soll ich eine kleine 9er-Legung wagen um zu fragen, ob sich die Situation mit uns bessert? Auch wenn es nicht der Fall ist, dass ich zumindest abschließen kann. Oder ob wir es geschafft hätten, unsere Beziehung wieder in den Griff zu kriegen? Lauter Fragen, die mir keine Ruhe geben, meinen Seelenfrieden zu finden!

    Ich habe gelegt, das kam raus, auf die Frage, ob wir es geschafft hätten, unsere Beziehung zu retten. (mystische Lennormands).

    2-3-4
    5-1-6
    7-8-9

    =QS 66
    =QS 43
    =QS 63

    = QS 63 -----------= QS 88-------------= QS 21


    Tausend dank!

    Meine Interpretation:

    Gedanken über die Beziehung und das Glück, das wir hatten. Diese Beziehung ist/war wohl eine große Lernaufgabe für mich, Anker-Baum heißt vielleicht meinen Lebensweg nun alleine beschreiten? Ich denke daran, "Frieden" mit ihm mit mir zu schließen, damit eine Heilung kommen kann. Der Fuchs schaut auf den Park, falsches Auftreten meinerseits?? Baum-Klee-Fuchs, falsches Lebensglück?

    Eure Venus
     
  2. Tharmon

    Tharmon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    695
    Ihr mit euren beschxxxxxxx Karten. Wenn du ihn liebst und vermißt, dann sag es ihm. Wenn du nichts mehr von ihm willst, dann sag es ihm. In gewisser Weise hast du es ja schon getan. Du hast ihm gesagt, er soll dich in Ruhe lassen. Und jetzt beschwerst du dich, daß er genau das tut, was du von ihm wolltest. Ist schon "eiskalt", daß er dich in Ruhe läßt, obwohl er dich liebt. Er hat dir doch gesagt, daß er mit dir in Kontakt bleiben will.

    Wie wäre es mit einem bißchen GESUNDEM MENSCHENVERSTAND ??????????
     
  3. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Nee, nix eiskalt, er.
    Ernst genommen hat er dich, nämlich beim Wort: Abstand MUSS. Respekt!
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    suesse, lass dich mal ganz dolle :umarmen:

    abstand wird euch gut tun, eure koepfe und herzen zu ordnen.
    ewiges hin- und her ist so aufreibend... gerade wenn noch gefuehle im spiel
    sind... weder fisch noch fleisch eben. nun habt ihr zeit, eure gedanken fuer
    euch, jeder fuer sich zu ''ordnen''... er respektiert deinen wunsch nach einer
    auszeit, also nutze sie fuer dich. du kannst ja immer wieder auf ihn zugehen.
    vielleicht mutet es seltsam an, wegzugehen, wenn du eigentlich naehe willst;
    aber dein herz hat dir gesagt, dass du die situation so nicht willst, aber eben
    allein nicht aendern kannst, wenn er nicht mitspielt. die warteschlaufe ist es
    nicht...

    ich schreib morgen mehr, bin zu muede...

    luo
    xx

    tharmon: WIE WAERE ES MIT GESUNDEM MITGEFUEHL?
    halte dich bitte zurueck, solange du die geschichte nicht kennst, und nichts
    productives zu dem thema beitragen kannst... danke!
     
  5. Amazonit

    Amazonit Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    1.475
    Ort:
    Rosengarten bei Hamburg
    Ja, liebe Loge, du hast ja so recht. Das sagt uns der Verstand...klare Aussage und daraus wird die Konsequenz gezogen, aber....das Herz geht doch eigene Wege, und manche Aussagen werden vielleicht getroffen in der Hoffnung auf eine andere Reaktion.....

    :rolleyes:Amazonit
     
  6. KLEINEVENUS

    KLEINEVENUS Guest

    Werbung:
    Liebe Loge,

    klar hast du Recht. Er hat mich ernst genommen, ich habe meine eigenen Grenzen längst überschritten, mir mehr zugemutet, als ich konnte.

    Natürlich habe ich nicht erwartet, dass er mir die Hand schüttelt und natürlich bin ich sehr verletzt darüber. Auch ein Grund, warum mein klarer Menschenverstand es nicht akzeptieren kann. Es ist nur, dass ich es so von ihm nie erwartet hätte, dass er nicht einmal in freundschaftlicher Absicht den Kontakt aufrecht halten möchte. Vielleicht nicht jetzt, aber etwas später... und natürlich denke ich immerzu was hätte gewesen sein können, menschlich eben.

    Karten hin oder her, wurscht! Es ist wie es nun mal ist.


    Liebe Luo!

    Vielen Dank für dein Mitgefühl, wollte ich so eigentlich nicht in der Form. Und echt schade, dass ich mit meiner Geschichte an die "Öffentlichkeit" kommen muss, da ich es im Moment auch keinem Menschen/keiner Freundin anvertrauen kann. Weil meine "Freundschaften" einfach für den .... sind, wie ich das so bitter erfahren muss. Akzeptanz ist gut, so ist es!



    Liebe Amazonit,

    sicherlich hätte ich mir mit meiner Konsequenz auf was anderes gehofft, insgeheim. Dass er mal aufsteht und "es" merkt. Aber was nützt es jetzt, er will mich nie wieder sehen! Und klar denke ich immer wieder, ob dies richtig war. Aber das ist vielleicht auch in Orndung, so wie es ist. Nicht jetzt, vielleicht kapiere ich es später.



    Wünsche euch eine erholsame Nacht!

    LG
    Venus
     
  7. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Liebe Venus,

    ich steck in einer ähnlichen situation wie du. seit eineinhalb jahren beziehungsschluss, aber nie abgerissen, wenn ich gehen wollte, hat er mich zurückgeholt, so wie mit einer art leine, wenn ich zu weit weg war, wurde sie gespannt. wir gingen regelmäßig aus, telefonierten, küssten uns... aber alles unter ausschluss der öffentlichkeit.
    jetzt habe ich die notbremse gezogen. hab genauso wie du gesagt - abstand, ich will das nicht mehr. tut verdammt weh. ich versteh dich sehr gut.

    ich hatte jedoch das glück, mit einer guten freundin reden zu können. sie ist astrologin und coach, außerdem aufstellerin.
    sie brachte mich mal hinzuschauen, was los ist. warum ich mir diese behandlung seinerseits gefallen lies. mich demütigen ließ???
    bei mir ist das keine liebe, sondern abhängigkeit, sucht. und die gilt es zu lösen.
    mein mann hat sich nur das "nette" rausgepickt" für den alltag war er nicht zuständig, und für 's offizielle leben waren wir auch getrennt.
    ich kann ihm jetzt keinen vorwurf machen, denn ich hab das ganze ja zugelassen, ein mensch kann immer nur so weit gehen, bis wir ihm die grenzen aufzeigen.
    ich bin jetzt aufgestanden, bevor er noch weiter auf mir rumtrampelt.

    liebe kv, ich weiß nicht, wie bei euch das letzte jahr abgelaufen ist, warum ihr getrennt sei, aber doch der kontakt nie abbrach.
    ich hab dir einfach meine geschichte geschrieben, weil sie dich vllt. weiterbringt. brauchst auch nicht zu antworten, wenn es zu persönlich für dich wird.

    :umarmen: valli :)
     
  8. spacy

    spacy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Schweiz
    liebe kv

    vor einiger zeit habe ich hier mal einen theard eröffnet, indem ich so fast etwa das selbe geschrieben habe wie du hier.....die geschichte ist zwar nicht identisch, doch es ging mir um das selbe: einen weg aus diesem emotionalen stress zu finden.....dieses hin und her zwischen meinem ex und mir zu beenden....
    und ich glaube mich daran zu erinnern, dass valli, du und ich uns in diesem theard damals schon getroffen haben :).....

    ja, es tut weh, wenn man den abstand wünscht und das gegenüber diese "einfachso" akzeptiert....es fühlt sich - wie du schon so schön geschrieben hast - eiskalt an.....
    und doch wird es so das beste sein....du solltest deinen focus nun wieder auf dich selber richten und sehen, wie du wieder auf die beine kommst.....lebe wiedermal nur für dich und richte dir dein leben für dich ein.....
    die letzten monate waren wohl ne emotionale achterbahn für dich und jetzt ist es an der zeit, diese fahrt zu unterbrechen.....

    liebeskummer ist nie einfach und tut immer weh.....aber es wird besser.....

    fühl dich umarmt
    liebe grüsse
    spacy
     
  9. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Ja, und wenn man so denkt passiert eben genau der Nicht-Herzens-Wunsch.

    Bemerkt?

    Loge33
     
  10. richy1978

    richy1978 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Liebe Venus,

    auch ich kann mir dir fühlen was in dir los ist und was dich bewegt. Mir ist es letztes Jahr genau so gegangen, nur das ich den Abstand nicht wollte ich suchte immer wieder die Nähe, aber leider wurde daraus eine große nicht sehr schöne Schlammschlacht wo ich als Verlierer hervorgehen musste leider. Ich liebte diesen Mann ja einen Mann dieser Mann zeigte mir wieder wie schön das Leben sein kann und doch eines Tages war das schöne leben vorbei. Wir sprachen immer über unsere Pläne wie es weitergehen soll und was wir wollen und von einem auf den anderen Tag waren die Gefühle angeblich nicht mehr da. Wir haben uns immer geschworen wenn wir keine Beziehung mehr haben dann wollen wir immer Freunde sein und bleiben denn wir haben uns vom ersten Moment an verstanden wir waren verbunden miteinander. Ich kann dir aber sagen dieser Kontakt wurde immer schlimmer und emotionaler für beide Seiten leide. Eines Tages war der Zeitpunkt gekommen als wir Telefoniert hatten und er sagte er kann so nicht mehr weitermachen er wird den Kontakt zu mir abbrechen unbestimmte Zeit und er wisse auch nicht ob er mir jemals wieder Kontakt haben kann oder Vertrauen kann, dass tat in diesem Moment sehr weh ich habe um diese Person gekämpft alles und doch verloren. Es wo bald ein Jahr vergangen ist haben wir sehr sporadisch kontakt das allgemeine halt Geburtstag Weihnachten und so weiter, aber ich kann sagen wir unterhalten uns auch über die alten Zeiten über das was war und was passiert ist.

    Der Kontakt zu dieser Person ist schön ich freue mich jedes mal wenn er schreibt, ich halte mich aber an eine Regel die mir eine gute Freundin nach der Trennung gab ( sie legte mir auch die Karten und bis jetzt traf alles ein so wie es alle gesagt haben ) diese Regel war und ist für mich teilweise immer noch sehr schlimm denn ich schreibe ihn von mir aus nie an nur eben zum Geburtstag oder Weihnachten mehr nicht und bis jetzt hat es geklappt wenn er schreiben will schreibt er und die Unterhaltungen ist gut aber ich von mri aus werde nicht einfach so die Unterhaltung beginnen.

    Was ich damit sagen will wenn auch er den Kontaktabbruch einfach so akzeptierte wird er sich seine Gedanken machen und er wird sich wieder melden aber lass ihm und dir die Zeit ich musste die Lektion auch lernen und es war schwer für mich und das geb ich wirklich zu

    Ich wünsche dir alles liebe und gute auf deinem weiteren Wege

    PS: Bitte schaut doch mal meine 9er geburtstagslegung an ich blick da auch nicht durch

    Lg richy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen