1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das Volk kündigt der Regierung

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Nightbird, 1. Oktober 2010.

  1. Nightbird

    Nightbird Guest

    Werbung:
    http://info-agent.blogspot.com/2010/09/bundesregierung-betriebsbedingte.html
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    :thumbup:


    shimon a:
     
  3. Nightbird

    Nightbird Guest

    Bitte unterzeichnen.
    Danke.


    http://www.wir-treten-zurueck.de/

    http://www.wir-treten-zurueck.de/
     
  4. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    :thumbup: Richtig so! Die sollen Hartz IV beantragen.
     
  5. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    P.S.: Eine jede Regierung mit einer gesunden Gier in den Genen wird nicht lange zögern und in Kürze ginge das Theater von vorne los.
    Gemäss dem Fall, man könnte jemals die Regierung absetzen, müsste man die neuen Politiker regelrecht nach aussen hin abschirmen und sie gierlos attestiert bekommen.
    Ist sowas möglich?

    Und die Gier ist nicht alles. Die Politiker und ihre Familien könnten ebenso gut bedroht oder erpresst werden.
    Ein Volk, das seine Politiker nicht nach allen Seiten hin schützen kann, wird wohl ständig Überraschungen erleben.
     
  6. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Das Volk ist nicht Souverän
    der demokratischen Bundesrepublik Deutschland

    :D
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Ja da bin ich dabei.

    unterschrieben

    :danke:
     
  8. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Das ist ein Widerspruch in sich. ;)
    Souverän <-> Demokratie

    In einer Demokratie gilt die Souveränität der Mehrheit, da die Mehrheit Entscheidungen fällt.
    Wenn man von "einem" Souverän spricht, kann es nicht die Demokratie sein.

    Da in allen Ländern die Unterschicht in der Mehrheit ist, müsste auch die Unterschicht eigentlich alle Entscheidungen in Mehrheit treffen, wenn das Land sich demokratisch nennt.
    Aber wann war das in DE schon der Fall?
    Und von daher....hast du wohl teilweise recht.

    Würde die Unterschicht sonst für sich die untere Schicht wählen?
     
  9. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Jawoll, das Volk muss an die Macht.

    Es waren doch immer geniale Zeiten, wenn das Volk die Macht direkt ausgeübt hat:

    Französische Revolution: Guillotinen auf allen öffentlichen Plätzen.
    Kambodscha: Alles was Bildung hat, ab auf die Felder, die Killing Fields
    Kosovo: Jetzt machen wir uns das Volk, wie es uns passt.

    Eben geniale Zeiten.

    :)

    crossfire
     
  10. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    uhm, ich weiss ja nich, ob ich als auslaender das schreiben darf, aber die brd
    ist mmn keine demokratie in dem sinne, dass die [ueberhaupt nur von einem
    geringen prozent der vevoelkerung gewaehlten] volksvertreter, nicht das volk
    vertreten, sondern andere [wirtschaftliche, globale, etc] interessen. genauso
    steht es auch mit den anderen gewalten, die nicht mehr den dienst fuer das
    volk tun, sondern eher gewalt am volk ausueben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen