1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das vergangene Leben

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von engelaura, 25. Dezember 2005.

  1. engelaura

    engelaura Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    165
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin erst seit ein paar Tagen bei Euch.
    Mein Interesse ist die Engelwelt, bin auch schon auf dem Weg Kontakt aufzunehmen, wie kann ich die Angst überwinden und mich auf Signale einlassen ohne davor Angst zu haben. Hatte schon Erlebnisse die ich nicht zuordnen konnte, mir wurde heiss und mein Herz fing an zu rassen.Was war das? es ist mir bei der Meditations-CD von Doreen Virtue.
    passiert!:nono: :welle:

    Wer kennt sich mit Karma Auflösungen aus?
    Damit hatte ich auch schon bittere Erfahrungen, vielleicht kommt daher meine Angst! Obwohl ich mich jeden Tag vor negativen Energin schütze.
    Frohe Weihnachten wünscht engelaura
     
  2. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hallo Engelaura,

    zunächts mal Wilkommen in diesem Forum. :banane:

    Mit der Angst, die übrigens wie Du weißt unbegründet ist, ist das so eine Sache. Ich hatte früher auch Angst.
    Aber eher vor "Geister" wie man sie in Gruselfilmen sieht.
    Ich war in meiner Jugend richtig süchtig, nach so einem Zeug und war daher ganz schön vorbelastet.

    Es sind dann einige Dinge bei mir passiert, die mir einen guten Zugang zu meinem Schutzengel vermittelt haben.
    Seit dem ist diese Angst weg. Man muß sich davon lösen, da es der Nährboden für dunkle Energie ist, die es sehrwohl gibt.

    Sie geht am einfachsten weg, in dem man seinen Schutzengel vertraut und sich von ihm "schützen" läßt. Er steht wie eine Mauer vor Dir und um Dich.
    Stelle Dir das bildlich vor - es wird Dir helfen.
    Keine Angst: er wird Dir nicht erscheinen, weil er weiß, dass Du Dich in Deiner jetzigen Situation fürchtest. Vielleicht später mal.

    Man kann auch supergut Fragen stellen und bekommt postwendend die Antworten. Die drücken sich bei mir in "Zufällen" aus in dem ich die Antwort wo lese oder höre (TV, Personen...).

    Es ist etwas wunderbares, sich dessen bewußt zu sein und erfordert einfach nur Übung und Vertrauen.

    Liebe Grüße
    glasklar
     
  3. engelaura

    engelaura Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    165
    :kuss1: Danke glasklar,
    war interessant Deine Antwort, habe schon Kontakt mit meinen Engeln gehabt, sie erscheinen mir abends oft als kleine schwache goldene Lichtpunkte wie Scheinwerfer an der Decke übers Bett und ab und zu auch als kleine stark strahlende Punkte wie von einer Taschenlampe auf meinem Brustkorb dann freue ich mich, bin gerade dabei mit ihnen Kontakt durch das automatische schreiben aufzunehmen, gestern war der 1. Versuch, was dabei raus kam war schon eigenartig aber interessant, schütze mich mit Erzengel Michael bevor ich anfange. Ich hatte mal ein Erlebnis nach einer Karma Auflösung aus dem Leben jetzt, leider nahmen dann Nachts andere Gestalten mit Musik aus einem Leben aus dem Jahre 1400?! Kontakt mit mir auf was mir natürlich Angst machte und rief die Frau wieder an und sie sagte mir schlimme Dinge mit denen ich nicht umgehen konnte, dass ist aber erledigt denke ich, sie hat es mit Gott ins reine gebracht.Hast Du Ahnung vom automatischenschreiben mit Engeln?
    Liebe Grüsse engelaura:brav:
     
  4. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Nein, hab ich noch nie was davon gehört.
    Vielleicht kannst Du mir sagen, wie sowas geht!
    Einfach hinsetzen und schreiben?

    Ich muß sagen, ich hatte noch keinerlei Engelsichtung, so wie Du.
    So Punkte auf der Decke habe ich bei längerem Konzentrieren schon sehen können. Als ich aber hier im Forum fragte, ob das Energien waren, bekam ich folgende Antwort:
    Während des Tageslichtes speichert die Netzhaut des Auges sehr viel Licht.
    In der Nacht, will das Auge dann auch "sehen" und projeziert diese Punkte in die Dunkelheit. Für mich ist das eine gute Erklärung.
    Vielleicht ist das bei Dir aber was anderes. Erscheinen die Punkte auch nach längerem "starren"?

    Liebe Grüße
    glasklar
     
  5. Madelaine

    Madelaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    41
    Ort:
    München
    Hallo Engelaura,

    was erwartest Du Dir von Deinem Bestreben mit Engeln in Kontakt zu treten, das würde mich interessieren, was sollen sie für Dich tun, was sollen sie Dir abnehmen? Die erste und wichtigste Basis für den Umgang mit okkulten Dingen ist, fest am Boden der Realität zu stehen, sein Leben anzunehmen, im täglich Leben zu bestehen und seine Pflichten und Aufgaben zu erfüllen, sich zu festigen und innerlich selbständig zu sein. Das Leben zu leben, nicht Angst vor dem Leben zu haben und Zuflucht zu suchen im Reich der Phantasien. Was das Auflösen von Karma betrifft möchte ich Dir folgendes sagen. Ich nehme an Du meinst damit, dass die Folgen negativen oder unerfreulichen, unangenehmen Schicksals und Erfahrungen aufgelöst werden sollen. Das ist ein Unding und kann und wird von niemandem aufgelöst werden, denn wenn es so wäre, dann würde man Dir Deinen Weg nehmen, Dir Deine Erfahrungen, Deine Lernmöglichkeiten, Dein Wachstum stehlen und das ist Betrug am Schicksal, am Leben und der Evolution der Menschen sowie Deiner eigenen. Also habe keine Angst vor dem Leben, bestehe aus Dir selbst heraus. Du sollst Dich geborgen wissen in einer größeren Ordnung von Weisheit, göttlichen Fügung und Intelligenz, aber mache Dich von nichts und niemandem abhängig, denn das wird Dich nur schwächen und lebensunfähig machen. Es gibt keinen seriösen spirituellen Lehrer der Welt, der seinen Schülern verspricht ihr Karma aufzulösen, diejenigen, die so etwas tun oder Engellehren, die so etwas versprechen sind unseriös und halten ihre Anhänger in Abhängigkeit, sie sind Verführer und haben keinen Anspruch auf Spiritualität, sie sind ins Reich der schwarzen Magie einzuordnen. Ich hatte einmal ein sehr schönes Erlebnis im Sri Aurobindo-Ashram in Indien. Ich stand an dem Platz, wo Sri Aurobindo und die Mutter zu meditieren pflegten als sich eine wunderbare Energie über mich stülpte. Sie war wirklich beglückend und erhebend, aber schlagartig kam es in mein Bewusstsein. Diesen Weg musst Du selbst gehen, niemand kann Dir Deinen Weg des Wachstums abnehmen. Wir können auch nichts übernehmen, sondern nur unser eigenes Wachstum zählt und diesen Weg kann Dir niemand abnehmen.
    LG Madelaine
     
  6. engelaura

    engelaura Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    165
    Werbung:
    Danke, glasklar und Madelaine, Ihr habt schon den nagel auf dem Kopf getroffen, Ich will nicht das jemand mir meinen Lebensweg verändert ich habe ihn mir ausgesucht und muss meine Erfahrungen machen, die sind für mein Leben auch wichtig, Engel sollen mir nicht die Arbeit abnehmen, aber Engel können mir helfen mein Leben in Liebe zu leben und damit auch die Liebe an anderen Menschen weiterzugeben, als ich anfing mich für die Engel zu interessieren das geschah, nach dem ich den 1.Reiki-Grad machte,( da ging es einfach darum meine ständigen Ängste loszuwerden ich konnte mir nicht erklären wo die herkommen deshalb rief ich bei einer Frau die mich nicht kannte an und bat doch mal zusehen, ob die Ängste aus meinem jetzigem Leben herkommen sie sah auch einiges sogar mit Jahresangabe und ich konnte mich sofort daran erinnern) wärend meiner 3 wöchigen Übungen stellte ich fest, irgend etwas geht jetzt hier ab, wusste aber nicht was!? Ich wurde sehr feinfühlig konnte nicht mehr mit bestimmten Menschen zusammen sein fühlte mich oft unter ihnen unwohl, da überlegte ich was das ist, durch Zufall viel mir ein Engelbuch bei Thalia- Buchhandlung vor die Füsse und ich dachte lese es mal kurz und merkte sofort, dass ist es. Ich war einfach auf der Suche nach meiner Aufgabe im Leben und dabei können mir die Engel helfen. Das automatische Schreiben sollen Botschaften der Engel sein die Du einfach so aufschreibst ohne darüber nachzudenken dass bedarf wohl einige Übungen habe es am 2. Weihnachtstag probiert und muss sagen, war schon merkwürdig was da geschah werde es weiter versuchen.
    Bis dann muss jetzt erstmal was essen
    lg engelaura
     
  7. engelaura

    engelaura Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    165
    :liebe1: Engelssichtung: Engel können sich unterschiedlich bemerkbar machen, das sind die, die ich schon erlebt habe: durch Düfte, Federn, Lichtblitzen vor den Augen und goldenen Lichtkugeln. Meine Lichterscheinungen sind nur wenn ich im Bett liege und mich für den Tag bei Gott und den Engeln bedanke und allen Menschen sowie Tieren liebe und heilende Gedanken schicke, ich sehe die Lichtpunkte nicht durch an die Decke starren sondern im Augenwinkel und sie tanzen an der Decke einen Walzer. Sie sin mal schwach und mal stärker aber nur im Schlafzimmer. Dann sehe ich kleine goldene Punkte auf meinem Brustkorb sie tanzen von rechts nach links zu Schulter, das geschied selten, als ich die das 1.Mal sah erschrack ich, hatte ja das Licht aus und sie tanzten und tanzten es war wunderschön anzusehen, es dauerte vielleicht 1-2min. das Erlebnis hatte ich erst 3 mal, schade.Einen Duft habe ich auch schon gehabt,3 mal auf Arbeit,im Schlafzimmer und auf dem U-Bahnhof es war immer der selbe Duft so ähnlich wie Opium aber nicht wirklich kann ihn nicht benennen, schade. Aber er vermittelt Wärme und Geborgenheit, schön. Ich benutze so einen Duft nicht und meine Kollegen auch nicht.
    Vielleicht erlebst Du es auch mal wenn Du an Engel denkst bzw sie um Hilfe bittest. Würde mich für Dich freuen.
    Liebe Grüsse engelaura
     
  8. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Liebe Engelaura,

    klingt sehr schön, was Du da so schreibst.
    Ich habe den Engelkontakt erst so richtig seit Oktober diesen Jahres aufgebaut und finde diese friedliche, warme Welle der Liebe einfach toll!
    Werde das mit dem Schreiben auch mal ausprobieren.

    Ich mache meinen 1. Reiki Grad auch jetzt im Jänner und freue mich schon drauf. Was hast denn Du für Erfahrungen damit gemacht? Wie lange ist es bei Dir her?

    Achja, die Bücher von Doreen Virtue sind echt super, bin auch eine begeisterte Leserin von Ihr.

    Liebe Grüße
    glasklar
     
  9. engelaura

    engelaura Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    165
    guten abend glasklar, wie gehts dir alles ok?

    schön dass du auch den 1.reiki-grad machen willst. ich habe meinen am 14.01.05 gemacht. meine erfahrungen? naja, die können bzw sind bei jedem anders, ich wurde feinfühliger, konnte manche menschen um mich herrum nicht mehr ertragen bekam panik und herzrassen, habe mich von einigen bekannten getrennt, das war sehr gut für mich, meine einstellung zu meiner person veränderte sich, ich versuchte raus zu bekommen wo meine ängst herkommen. Davon hatte ich eine ganze menge und die wollte ich los werden, das kannst du dir ja denken, jetzt habe ich sie wenigstens schon im griff kann damit besser umgehen. Da haben die engel und die bücher viel zu beigetragen.Wenn du das buch hast, "NEUE ENGELS-GESPRÄCHE von Doreen darin beschreibt sie vieles genauer, auch über das automatische schreiben. ich werde also üben üben üben!!!Welche erfahrungen hast du mit engeln? ich würde gerne mehr darüber wissen!Ansonsten mache ich kein reiki mehr wollte eigentlich noch den 2.grad machen da kannst du dann fernbehandlungen
    vornehmen, ich wollte ihn für die tierkomunikation machen, doch meine reiki-lehrerin meinte den brauche ich vielleicht nicht mehr wenn die engel wollen, dass ich das kann werde ich es auch bald können.
    So, liebes glasklärchen, warte auf deine erfahrungen
    lg engelaura
     
  10. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Juhu engelaura,

    danke der Nachfrage, alles super bei mir.

    Mein 1. Reiki Kurs ist vom 13.-15.1. also genau ein Jahr nach Deiner Einweihung! So ein Zufall aber auch...
    Bin schon gespannt, wie es sein wird.
    Ich gehe mal ganz unvoreingenommen hin und erwarte mir nicht zu viel.

    Lustig, dass Du das Buch "Neue Engelsgespräche" erwähnst.
    Habe es mir von meinem Lieblingsgeschäft nach Hause schicken lassen und heute die ersten 50 Seiten bereits gelesen, nachdem ich das Vorgängerbuch "Engelsgespräche" schon verschlungen habe.
    Beide Bücher wurden mir "zugespielt". Das alte hat mir eine Freundin unter die Nase gehalten und es mir förmlich aufgedrängt (obwohl sie es selbst noch nicht gelesen hatte) und das neue ließ ich die Besitzerin vom Lieblingsgeschäft für mich auswählen. Sie meinte daraufhin: Ich werde Dir sicher das richtige aussuchen. Womit sie wiedermal recht hatte!

    Naja und solche Geschichten passieren mir halt des öfterens.
    Viele Leute glauben eher an "Zufälle" wenn Ihnen so etwas geschieht, für mich ist es wie ein Puzzle, dass sich zusammensetzt.

    Beim Reiki war es auch so eine Sache: Ich wurde direkt drauf geschubst.
    Die ganze Geschichte, wäre jetzt a bisserl zu lang, aber der Schluß hat sich so ereignet:
    Ich wußte, ich muß mich näher damit befassen und hätte auch gerne einen Reiki-Lehrer (Meister), aber woher nehmen???

    Also ich in mein schon erwähntes Lieblingsgeschäft, hin zum Reiki-Regal.
    Ich sah einen ganzen Haufen Reiki-Bücher, aber welches nehmen?
    Eines stach mir ins Auge, weil es eine Spur weiter rausschaute, als der Rest.
    Ich schnappte es mir und fragte meine Bekannte, welche der Laden gehört, nach Ihrer Meinung zu diesem Buch. Sie meinte, eine Reiki-Meisterin empfiehlt ihren Kursteilnehmer diese Buch zu lesen.
    So hatte ich eine Reiki-Meisterin und ein Buch auf einem Schlag gefunden. :)

    Liebe Grüße
    glasklar
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen