1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Das "Vampir" aus Montreal

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von opti, 14. September 2006.

  1. opti

    opti Guest

    Werbung:
    Ich war doch sehr überrascht, als ich mir das Foto des Amokschützen aus Montreal, der in einer Schule wild um sich schoß, ansah. Es ist nicht das Gesicht eines eiskalten Killers, sondern das Gesicht eines hochsensiblen und traurigen jungen Mannes. Da fragt man sich schon, warum es niemandem auffällt, dass da jemand scheinbar solche Probleme hat. Aber dafür fühlt sich wohl niemand in der Gesellschaft verantwortlich. Es ist die gleiche Ignoranz, die wohl mittlerweile alle westlichen Gesellschaften erfasst hat. Ich glaube, da hätte man bestimmt helfen können. Aber erst schauen alle weg und hinterher schütteln alle mit dem Kopf und wundern sich, wie so etwas passieren konnte.

    Der Amokschütze

    Das Selbstbildnis des Killers von Montreal
     
  2. Der Filter

    Der Filter Guest

    wieso hast du nichts getan?lag es etwa an deiner ignoranz?
     
  3. opti

    opti Guest

    Hast du noch mehr solcher intelligenter Fragen?
     
  4. Der Filter

    Der Filter Guest

    ist dies eine ignorante frage?
     
  5. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Werbung:
    Die wenigsten killer sehen aus wie Robert de Niro oder Jack Nicholson :clown: in ihren wüstestenRollen.
    Auf was soll man also achten? Der Mörder hat ein Durchschnittsgesicht, ein Durchschnittsbenehmen, die wenigsten fallen vorher durch irgendetwas auf. Weder durch auffälliges Benehmen, noch durch starke Introvertiertheit oder Extrovertiertheit. Weder den Eltern , noch den Geschwistern, noch den Nachbarn.
    Es kann jedermann sein und ist es auch oft.
    Unauffällig leben sie ihr Leben und keiner weiss , was hinter der Hirnschale vorgeht.
    Hinterher kann man oft sagen, ja..das war ein Anzeichen...
    oder das hätte mich doch warnen müssen.
    Tut es aber nicht.
    Massenmörder/Vergewaltiger und Ähnliches haben auch ein ganz normales Familienleben, werden oft sogar als nett beschrieben. Hilfsbereit und freundlich..ja..bis sie ausrasten.
    Was willst du an Problemen erfahren , wenn derjenige sie für sich behält. Es steht ja nicht auf der Stirn geschrieben.
    Und was für krankhafte Phantasien sie haben, teilen sie meistens ja niemandem mit......:escape:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen